Dienstag, 28. Februar 2017

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank - Finale der 1. Runde

Heute ist das Finale der 1. Runde. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Und freue mich jetzt schon auf die 2. Runde.
Aber zuerst bin ich sehr sehr gespannt auf das Finale.







Ich habe Jacke und Rock schon eine Weile fertig.
Beides schon getragen, allerdings nicht gemeinsam.


 Die Jacke war sehr mühselig zu stricken. Ich habe oft getrennt. Spaß gemacht hat es trotzdem. 125000 Fäden sind vernäht. Die Blende 2 x gestrickt. Der Kragen glaube ich 3 x aber jetzt bin ich zufrieden.
Vor lauter Haaren sieht man den Kragen nicht, ich werde ein Foto nachträglich einfügen.

Für die Jacke hatte ich keine Anleitung. Weder für das Muster noch die Form.
Die Form sah im Original auch eher weit und groß aus.
Die Ärmel habe ich vom Esme Cardigan genommen und in der Weite angepasst. Eine ganz flache Armkugel ist vorhanden.





Entschieden habe ich mich für den Rock in Grün. Der Braune kommt auch noch, irgendwann.
Der Rockschnitt ist Pulmu von named clothing.




So, das war meine 1. Inspiration. Meine Inspirationsquelle ist Prada.

Der 1. Teil ist hier zu sehen, der 2. Teil hier

Bei Yvonne versammeln wir uns heute alle in unseren Laufsteginterpretationen.

Und die 2. Runde findet diesmal auf meinem Blog statt.
 15.03.17 die  immer sehr interessante Inspirationssammlung
 31.03.17 dann die ersten Fortschritte und
30.04.17 ist dann das Finale der Runde 2

Runde 3 wird dann wieder bei Yvonne stattfinden
15.05.17 Inspiration
31.05.17 Fortschritte
30.06.17 Finale der Runde 3

Kommentare:

carola naehkatze hat gesagt…

Klasse, klasse. So viel Geduld hätte ich nicht aufbringen können. Mit dem Ergebnis kannst du sehr zufrieden sein und ich wünsche dir noch das passende Wetter dafür. LG Carola

rosa Sujuti hat gesagt…

Die Jacke ist dir total gut gelungen; ein absoluter Hingucker und mit dem schmalen Rock zusammen sehr schick kombiniert.
LG von Susanne

yvonet hat gesagt…

Tolles Outfit! Die Jacke war sicher sehr, sehr aufwendig zu stricken und ich bin immer sehr beeindruckt wie schnell und entschlossen du die Sachen machst. Davon kann ich nur träumen. Beide Teile sind so ausdrucksstark, dass sie nicht nur in der Kombination, sondern auch solo klasse aussehen und wette, dass sie ganz oft getragen werden.
Liebe Grüße
Yvonne

Sy Bille hat gesagt…

Ein Strickwunder deine Jacke, der Rock ist auch besonders toll, ist der ohne Futter? ich überlege gerade ob der das aus Stretchjeans gehen würde. Fäden vernähen ist für mich ja schlimmer als Fensterputzen.
Nicht böse sein falls mein Frühlingsjäckchen eventuell in Anlehnung nachgemacht werden sollte.
LG Sybille

mo.ni.kate hat gesagt…

@Sy Bille - der Stoff ist Stretchjeans mit gewachster Oberfläche, oder irgendwie behandelt. Und ohne Futter. Wollte ihn anziehen und das bestellte Futter war nicht da. Und siehe da - es krabbelt nix hoch. Jetzt ist immer noch keines drin und kommt auch keines rein.
Und strick du nur Brigitte/Prada. Achte auf die Streifen, da kannst du was ändern sonst hast du viele Fäden ;-)))

Nastjusha hat gesagt…

Unglaublich, diese Jacke, Monika. Was für ein Mammutprojekt! Ich bin so weit entfernt davon, mich an so etwas zu wagen, dass so ein tolles Stück wie ein funkelnder aber nicht erreichbarer Stern am Himmel ist für mich. Sie steht Dir ganz toll, und ich glaube, dass Du sie zu den unterschiedlichsten Teilen tragen wirst. Ein wahres Meisterstück!
Alles Liebe,
N

Christa hat gesagt…

Auch von mir große Bewunderung zu dieser Jacke, sieht großartig aus! Der grüne Rock passt super dazu. Bewundernswert, deine Geduld, die Details nochmal und nochmal zu machen. Wäre schon spannend zu sehen, wie das Original innen aussieht, oder? LG Christa

natürlich kreativ hat gesagt…

Die Jacke wow die ist wunderschön geworden, ein richtiges Designerstück. Aber die Arbeit, meinen Respekt dafür. Liebe Grüße Andrea

Ottilie hat gesagt…

Ich bin auch hin und weg von deinem Ensemble. Die Jacke ist sehr gelungen und sehr prada, wirklich toll. Und zusammen sieht es sehr stimmig aus, liebe Grüße Michaela

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Die Entscheidung für den Rock in Grün finde ich Klasse, so ein schickes Teil. Die Jacke ist auch wunderbar geworden , da müsste es fast noch ein wenig kalt bleiben, damit du sie auch tragen kannst.
Liebe Grüße
Sylvia

faedchenblog hat gesagt…

Wow - sehr coole Jacke!! lg C.

Rehgeschwister hat gesagt…

Wirklich ein Designerstück, diese Jacke!
Ein Traum, doch was für eine Arbeit...
Auch Pulmi mag ich in Deiner Version sehr - ich hätte beim Anblick fast auf Kunstleder getippt.
Wie trägt er sich? Ich hadere noch mit diesem Schnitt - aber das kenn ich ja bei Named :)))
Liebe Grüße,
Sandra

Mauaija hat gesagt…

Cool! Wahnsinn! Hammer!
Wenn ich nur an Strickarbeit und Fadenvernähen denke, dann wird mir schwindelig! Wunderschöne Jacke, ein Objekt der Begierde die jede Frau mit Sehnsucht betrachtet :).
LG
Ewa

Anonym hat gesagt…

Ich bin ganz platt, so gelungen umgesetzt der Wahnsinn. Chapeau. LG Jeanette

Julia hat gesagt…

Wahnsinn! Ich bewundere deine Geduld und mag mir gar nicht vorstellen, wieviel Arbeit in der Strickjacke steckt. Ein absolutes Einzelstück hast du dir da gezaubert! Der Rock gefällt mir auch sehr in dem schönen Grün. Kannst du wunderbar zusammen und auch einzeln tragen :)

Liebe Grüße
Julia

Siebenschön hat gesagt…

Ich bin schwer beeindruckt von der Jacke! Und von der Tatsache, daß du sie innerhalb der sechs Wochen fertig bekommen hast. Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt, es sieht toll aus, gerade auch in Kombination mit dem Rock.
Liebe Grüße
Marlene

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin