Mittwoch, 27. April 2011

herrenshirt

aus einem wunderbarem jersey in einem knalligem grasgrün
vom stoffmarkt



aufgenähte kreise in marine und weiss
freihandgesticktes mo.ni.kate
sehr klein gestickt, damit nicht so sichtbar




fast wie eine langspielplatte





alle säume habe ich in dreimal umnäht
bewusst unregelmässig
vor langer zeit in einem blog gesehen.
leider weiss ich nicht mehr wo.
schon öfter ausprobiert, u.a. auch hier bei den mützen

Kommentare:

sonia hat gesagt…

Wow! Sieht cool aus! (genauso wie die Leggings!) Mein Mann würde sowas auch tragen -zeigen tue ich es nicht, denn ich habe keine Lust in Monster-XL zu nähen!;oD
LG
sonia

bianca hat gesagt…

schlicht, aber trotzdem besonders im detail ... sehr schönes jungsshirt.
liebe grüße
bianca

Panilin hat gesagt…

Boah, ich kann mir nur ansatzweise vorstellen, welche Arbeit das gemacht hat und finde das Teil "Hammer" alle Achtung - gefällt mir super gut.
Lg Aylin

rülli hat gesagt…

Oh das ist ja super genial geworden. Schmunzeln musste ich beim "stickerei extra klein, damit nicht so sichtbar...." männer halt, oder? liebe grüße steffi.

griselda hat gesagt…

Das wäre das Richtige für einen DJ :)
Grün ist ja per se eine gute Farbe, aber nit dem Stoff hast du den perfekten Ton getroffen.
Eine Wahnsinnsfarbe für ein Shirt.

lealu hat gesagt…

Und ich denk immer, es ist so schwierig, für Männer zu nähen. Das sieht toll aus!

Annilu + Pele hat gesagt…

Cool!
Aber der Halsausschnitt ist mit 3-facher Geradstichnaht jetzt sicher nicht mehr allzu dehnbar, oder?

seelenruhig hat gesagt…

Nun habe ich einen langen Kommentar geschrieben ... wie sehr ich mich doch immer freue, wenn ich in Blogs mal schöne selbst genähte Herrensachen finde... und dann war der Kommentar wieder verschwunden und ich wurde auf eine Blogger-Werbeseite gelockt. Neulich glaub auch, als ich kommentieren ...
Ich hoffe, irgendwie kommt das noch an: dein grasgrünes Longplaying-Shirt ist : WOW!!!!

herzlichst Ellen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin