Donnerstag, 19. Oktober 2017

Froilein Adda - ein Longblouson

Auf Instagram ist mir das froillein des öfteren begegnet. Den Sew Along von Adda habe ich zwar registriert. Aber...
Dann gab es ein kleineres Nähtreffen in der Heimat und ich sah das froilein Adda im Original bei Ursel vom Nähhaus und war total begeistert und habe mir gleich am nächsten Tag das Schnittmuster gekauft.




Gerne hätte ich diese Jacke letztes Wochenende in Würzburg bei der AnNäherung Süd genäht.
Eine blöde - aber nicht schlimme - Erkältung hielt mich davon ab. Niesend Autofahren ist gefährlich.
Und wie frau machwerk schrieb, bei einem Nähtreffen geht nur ein Nähvirus.

So habe ich sie alleine am Wochenende im Nähzimmerchen und Hörbuch mit Pausen auf dem Sofa gaanz langsam genäht.
froilein Adda von echt knorke

Aus einem dünneren Wollstoff von Rene Lezard.



Mit einem dicken Wollstoff, den mir Susi von alle Wünsche werden wahr für mich nochmals gekauft hat. Wirklich toll dieser Stoff.
Passt prima zum Wollstoff.




Paspeltaschen. Genäht nach einer 1 a Anleitung im ebook.




Die Ärmelbündchen habe ich ein wenig länger gemacht.
Das rückwärtige Saumbündchen dafür etwas breiter, damit es sich weniger zieht.
Was mir so ganz gut gefällt.





Meine alte Fotowand auf dem Balkon ist nicht mehr. Die, mit dem vielen Rost zwischendrin. Dafür Baustelle bei den Nachbarn mit baldiger Wand. Statt Balkon zu Balkon. Jetzt noch mit orangener Plane.
Was auch den Eindruck erweckt, die eine Farbe des Stoffes wäre orange und nicht pink, bzw. ein dunkles pink.



Die Jacke kann gefüttert oder ungefüttert genäht werden.
Spielt insofern eine Rolle, dass bei der ungefütterten Jacke der Beleg anders ist.
Ich habe eine Probejacke aus einer Art Sweat genäht, ungefüttert, allerdings fehlen noch die Belege. Und bin gespannt wie die verarbeitet werden, also wo angenäht.



Den Aufhänger habe ich mal wieder vergessen. Aber nicht die Bewegungsfalte.
Das Futter ist ein dünnes Steppfutter von joop, von meinem Lieblingsstoffmarktstand. Letzten Herbst gekauft. Ein paar Meterchen und letztes Jahr schon 2 Jacken damit gefüttert.

Getragen habe ich die Jacke noch nicht. Es ist zu warm.
Dafür eine Jacke aus einer Burda, aus einem Canvas Stoff. So richtig schön streng. Und noch keine Fotos.

Kommentare:

Rehgeschwister hat gesagt…

Wow, die schaut toll aus! Und der Stoff optimal dazu.
Der Schnitt schlummert noch auf meinem Rechner, aber ich kann mich nicht zum Jackennähen aufraffen...
Liebe Grüße und gute Besserung (fies sowas!)
Sandra

Martina Hadaller hat gesagt…

Toll! Karo mit Pink! Und dieses Futter - gibts davon regelmäßig auf dem Stoffmarkt? Wenn ja muss ich mir den mal wieder antun. Mir sind da zu viele Leute um gscheit shoppen zu können.
LG
Martina

Ina hat gesagt…

Die ist echt Klasse. Der Stoff und der Schnitt - perfekt zusammen. Und beim Futter habe ich auch im letzten Jahr zugeschlagen - ist federleicht und hält superwarm.
Liebe Grüße Ina

rosa Sujuti hat gesagt…

Schön!!! Schon allein die Stoffe, die du verarbeitet hast und als Longblouson super für den Herbst.
LG von Susanne

Bele hat gesagt…

Sehr schöne Stoffe zu sehr schöner Jacke vernäht - alles richtig gemacht! Jetzt noch gesund werden...
LG, Bele

carola naehkatze hat gesagt…

Sieht schön bequem aus. Schade, dass du nicht mit uns den Brückenwein trinken konntest. Hoffentlich wieder im nächsten Jahr! Und jetzt freue ich mich, bald Tragebilder zu sehen. LG Carola

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin