Freitag, 21. Juli 2017

Jersey Kleid


Der Sommer ist da. Mal mehr mal weniger heiß.
Relativ wenig Regen.
Für die heißen Tage, die über 30 Grad mag ich nichts eng anliegendes Tragen.
Das folgende Kleid fiel mir schon bei der Ausgabe auf im Juli, der burdas style.
Schnitt kopiert.
Ich kopiere oft Schnitte am Morgen. Ich bin auch am Wochenende oft früh wach. Genieße die Ruhe draußen. Und kopiere Schnitte bei einem Kaffee.


Von vorn wirklich unspektakulär.
Der Jersey ist aus Viscose, befand sich in ausreichender Menge im Lager.
Ich vermute dass er vom Roten Faden ist. Dort finde ich das Preisleistungsverhältnis von Viscoserjerseys sehr gut. Unifarbene.
Neben viel bunt brauche ich auch immer uni.
Die Länge ist im Original kürzer. Das mag nich nicht an mir. Kniebedeckt ist mir am liebsten.






Die Rückseite ein großer Wasserfallausschnitt.
Das gefällt mir. Ich habe auch ein kleines "Auffangsäckchen" für ein Centstück angenäht - Tipp von Mema - damit der Wasserfall auch da bleibt wo er soll und nicht nach oben oder gar außen landet.
Also am tiefsten Punkt des Wasserfalls.
Im Nacken sieht man ein Jerseystreifen. Der ist da, damit der Wasserfall nicht so nach aussen rutscht.
Er macht mich semiglücklich. Ich bin immer am Zuppeln. Er sitzt ziemlich hoch. Liegt vielleicht daran, dass ich immer vorn am Ausschnitt ziehe, damit er halsferner ist.

Ich werde ihn etwas weiter machen, weiß aber nicht ob es wirklich helfen wird.

Ansonsten ist der Schnitt easy peasy. Aus der Juli Ausgabe der Burda style Modell 117

Ich trug es gestern den restlichen Tag - heute muss es Salatsoßenbedint leider in die Wäsche.

Kommentare:

by Aprikaner hat gesagt…

Das sieht toll aus! Die Rückenansicht ist ja großartig. Oliv gefällt mir gut an Dir. Danke für den Tip mit dem roten Faden, da schau ich gleich mal!
liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
anja

PaisleyPirouette hat gesagt…

Das sieht nach einem guten Kleid für diese Sommertage aus! Schöne Zeit und liebe Grüße, SaSa

Julia hat gesagt…

Sehr schönes Sommerkleid. Wie du schreibst genau richtig für heiße Tage.
Liebe Grüße
Julia
PS: ich sollte mich beim Stoffekaufen wirklich mehr auf Uni konzentrieren, denn bei diesem Schnitt ist es auch wieder so, dass einfarbig so gut aussieht, ich kann es mir gemustert nicht schöner vorstellen.

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Sehr schön! Für ein Sommerkleid eine außergewöhnliche Farbe, die aber sehr gut zum Schnitt und zu deinem Typ passt. Der Wasserfallausschnitt hinten sieht ganz besonders schön aus. Insgesamt ein gelungenes Teil für heiße Tage!
Lie Grüße
Marion

Sewing Galaxy hat gesagt…

Mir gefällt das gesamtbild total gut, besonders die hintere ansicht! der Wasserfall hat einen sehr schönen fall.
mit dem zuppeln und dem gefühl,dass es vorne zu nah am hals kommt...wenn die balance stimmt(also wenn die seitennaht exakt vertikal verläuft, dann kann man halsausschnitt notfalls einfach tiefer ausschneiden. wenn die seittennaht schon schräg liegt,dann wird es immer wieder tun,auch wenn man vertieft.
da du ja mit der bändchenlösung semizufrieden bist,kann man sich überlegen eine art futter,sowas so wie basis-schnitt aussieht, rein zu nähen.
ich weiß nicht,aus welchen couturebuch das kommt und ist auch egal,dass es auf russisch ist, die bilder erklären alles: https://club.season.ru/uploads/post/348/267/post-348-1485322267.jpg
das fixiert automatisch die gesamte lage der träger. das ist einer der möglichkeiten,wie man es befestigt.

Sewing Galaxy hat gesagt…

P.S. ich habe noch für dich eine schnelle Hilfe gefunden,ohne dass du was grossartig ändern müsstest.
Schau dir bitte die Dame im hell braunen kleid an: https://club.season.ru/index.php?showtopic=21921&st=0&p=91706&#entry91706
sie hat so ein gummifaden oder gummikordel,was den tiefen ausschnitt zusammen hält.
dieses gummi lgt sie dann über die brust nach vorne. es stört nicht und hällt den ausschnitt im rücken.

rosa Sujuti hat gesagt…

Oh, das gefällt mir; schlicht von vorn mit Überraschungseffekt im Rücken.
Ein sehr schönes, luftiges Sommerkleid.
Ich hoffe, du bekommst den Ausschnitt noch zufriedenstellend in den Griff.
LG von Susanne

Bele hat gesagt…

Ich mag die Farbe an dir total gerne und die Idee des Kleides auch. Das Zuppeln am Halsausschnitt würde mich aber wahnsinnig machen! Ich nähe solche Schnitte schon gar nicht, weil ich das befürchte... Falls also eine der Lösungen von Julia (oder etwas anderes) funktioniert, lass es mich bitte wissen. Dann fange ich direkt an, dramatische Rückenwasserfälle zu tragen ;)
LG, Bele

mo.ni.kate hat gesagt…

@Sewing Galaxy Danke Julia für die Tipps.
Die Seitennaht verläuft gerade, das ist ja schon einmal gut. Das von Burda vorgesehene Band soll sicher verhindern dass das Kleid von den Schultern rutscht, was es definitiv tun würde. Vielleicht stört normalerweise der Halsausschnitt nicht, nur mich, weil ich nicht gerne so halsnah trage. Und dann ist der Wasserfall ein schwerer Fall.
Ich denke ein Futter im Rücken wäre ganz gut. Ich muss einmal überlegen und ausprobieren.
lg monika

carola naehkatze hat gesagt…

Ein schlichter, aber schöner Schnitt! Mit ist das Modell in der Burda gar nicht weiter aufgefallen, aber wenn ich es so sehe, muss ich mir die Zeitschrift noch einnal anschauen. Das Gute an unifarbenen Kleidern ist ja, dass man sie so wunderbar mit Accessoires aufpumpen kann. Die Farbe steht dir auch sehr gut. LG Carola Nähkatze

Rehgeschwister hat gesagt…

Ich liebe schon diese unspektakulären, schlichten Schnitte.
Aber der Eyecatcher, der Wasserfall, ist toll an diesem Schnitt.
Probiere mal aus und sag Bescheid;)!
Liebe Grüße,
Sandra

griselda hat gesagt…

@ Julia: Das ist aus den High fashion sewing secrets von Claire Shaeffer.
Ich hab das mal probiert, aber bei mir war der Wasserfall zu tief und das Untendrunter hat in der Bewegung hervorgeblitzt. Bei Monika ist das ja noch tiefer, vermutlich bekommt das dann mit einem noch tieferen Cut auch keinen Halt.
Das mit dem Gummiband im Forum habe ich nicht so ganz verstanden. Monika, falls du das ausprobierst, zeigst du es uns dann?
Ansonsten ist das Bändchen halt ein dekoratives Element, so ist das ja auch gedacht......
Denn ich finde schon dass dir das steht- es fällt sehr locker und scheint deshalb perfekt für den Sommer!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin