Sonntag, 7. Mai 2017

HerrMann im Mai


Die "Zutat" ist wie erwartet geliefert worden, und ich konnte den Hoodie fertigstellen.
Es fehlte die Kordel. Sonst war alles fertig.




Der Schnitt ist aus der Burda Style 5-2017, Modell 121
Schon in der Vorschau ist mir der Schnitt aufgefallen und es war klar, dass ich ihn auch nähen wollte.




Als Stoff hätte ich lieber eine Art Strick gehabt, aber nichts gefunden. Online habe ich nicht geschaut, da ich den Stoff fühlen wollte.
Mein Berlinbesuch kürzlich führte mich neben den Freitag auch noch einmal kurz am Samstag zum Maybachufer - das Hotel lag 2 U Bahnstationen entfernt und auf dem Heimweg schlenderte ich noch mal drüber. Ich wollte so gerne einen Stoff für den Hoodie mit n.H. nehmen.




Ein Sweat - nicht reinweiß - mit schwarzen Einsprengengelungen.
Die Säume habe ich mit der Coverlock schwarz abgesteppt, das war doch etwas "hart" im Kontrast. Es blieb nur der Versuch mit einer dicken schwarzen Kordel, um das Schwarz kräftiger aufzunehmen.
Mir gefällt es jetzt so.




Die Mittelnaht der Kapuze.



Die Kapuze ist mit einem schwarzweiß gestreiftem Jersey gefüttert.




Die Kapuze und der Ausschnitt sind sehr groß.
Der Nachteil der Kordel ist, sie ist sehr steif und fest. Sie schmiegt sich nicht an.
Da muss ich das Eintragen abwarten.




Es gibt keine Bündchen, es wird einfach gerade umgenäht.


Hat noch jemand für Mann, Nachbar, Onkel genäht?



Kommentare:

Wiebke hat gesagt…

Einfach schön. Du hast es wie immer drauf, mit gezielten Akzenten aus jedem Schnitt ein tolles Einzelteil zu machen.
LG
Wiebke

Bele hat gesagt…

Was Wiebke sagt...
LG, Bele

Rehgeschwister hat gesagt…

Kordeln sind hier auch immer Mangelware...
Und Hoodys bevorzugte Kleidungsstücke. Leider hat mich die Nählust verlassen o.O
Liebe Grüße!
Sandra

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin