Montag, 22. Mai 2017

Babygeschenk

Auf Instagram gibt es das Enstehen des Baby Quiltes.
Hier jetzt fertig. Fotos auf den letzten Drücker und dann auch noch an einem Tag, an dem es nur einmal geregnet hat. Nämlich dauerhaft.



Die Idee diesen Quilt zu nähen, Freunde sind Großeltern geworden und haben nun einen Enkelsohn kam relativ spontan, als mir 2 der Musterstoffe in die Hände fielen, für die ihc keine Verwendung mehr fand. Bzw. für die vor Jahren geplante Verwendung bei Kauf des Stoffes kein Bedarf mehr Bestand.
Die Karostoffe waren auch da, aus der Zeit als ich Geldbeutel von machwerk nähte, da brauchte man doppelseitig verwendbaren Stoff.
Und dann fand ich auch den 3. passenden Musterstoff in den Untiefen des Regales.

Los gings.





Ich wollte auch unbedingt einmal diese Dreiecke ausprobieren.
Ich habe sie einzeln aufgezeichnet anhand einer erstellten Schablone. Bzw. Reihen gezeichnet und die Dreiecke dann eingezeichnet.
Ich habe keine Ahnung ob es einen Trick oder eine Erleichterung gibt.
Meine Stoffstücke waren aber auch nicht sehr groß.  Und die Decke sollte auch nur ca. 1 x 1 m werden.





Ich habe zwischen Top und Binding noch einen grünen Rand gemacht, um etwas "Ruhe" hineinzubringen.




Auf diese Treffer bin ich natürlich stolz und zeige die gern. Auch auf Instagram.




Aber diese "Treffer" gibt es auch. Insbesondere in einer Reihe. Aber, es sind nicht viele solcher Versätze. Zum Glück.




Für die Rückseite habe ich einen Fleece mit Sternen bestellt. Eine Füllung gibt es nicht.




Der Fleece ist nicht wirklich ein Fleece wie ich ihn mir vorgestellt habe. Besser lesen, oder alles lesen im Verkaufstext nehme ich mir immer wieder vor.
Es ist ein Stoff, der auf der einen Seite eine Jerseystruktur hat und auf der anderen Seite eben Fleece.
Zum auf den Boden legen, z.B. Beton, Pflaster, Steinchen ist die Jerseyseite sicher gefährdet. Aber was solls. Dann ist es eben so.

Der Effekt der Absteppungen gefällt mir sehr.







Und das Binding aus Vichyresten auch.

Der "Oma" gefällt sie sehr. Der "Opa" hat sie bei der Übergabe nicht gesehen.
Jetzt hoffe ich nur dass sie auch der Tochter von den Freunden gefällt. Das Baby sagt noch nichts dazu und dem Vater des Babys wird sie hoffentlich auch gefallen.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin