Montag, 9. Mai 2016

Berlin, Berlin, ich fahre nach Berlin

Und auch schon wieder zurück von Berlin.
Der deutschen Bundesbahn danke ich sehr sehr herzlich für den wunderbaren Transport im ICE und für die 150 geschenkten Freifahrt Minuten. Ganz umsonst, muss man dazu sagen. Ehrlich, wo bekommt man 150 Minuten GESCHENKT.

Nichts desto trotz bin ich mit 90 Minuten Verspätung angekommen und konnte noch auf einen Geburtstag gehen. Von Wiebke.
Dort waren dann auch meine 3 Berlinmitbesucherinnen aus Köln Bielefeld Karlsruhe.
Und so einige Berlinerinnen nebst Bremen/Berlin.

Am Abend ging es dann ins Theater.
Richard der 3., Shakespeare, ich war mir nicht sicher ob ich das nach einer 7,5 Stündigen (geplanten 7,5 Std.) wirklich will. Da ist man ja k.o., sitzt die ganze Zeit. Dann noch mal lange sitzen.
Kurzum. Lars Eidinger war das Stichwort. Egal wieviel ich schon gesessen bin im Zug, für ihn gerne noch mal ein paar Stunden im Theater.
Ich kenne und liebe ihn als Filmschauspieler. Nicht nur als Täter im Tatort - wenn ich mich nicht irre der 1. Tatort mit Fortsetzung (ich zähle Tatort mit Till nicht mit)


Hach, und so live ist er noch viel wunderbarer. 
Das Stück hat mir sehr sehr gut gefallen. Und Herr Eidinger war wirklich sensationell. Ich bin kein Profi und Beurteilungen, aber mir hat es wirklich gut gefallen und die 2,5 Stunden oder länger ohne Pause gingen dann doch schnell vorbei.
Nackt spielen im Film ist nichts aussergewöhnliches. Nackt spielen auf der Bühne - ja, auch das habe ich noch nie gesehen. Wer nackt gespielt hat? Ratet mal!!



Freitags der obligatorische Marktbesuch.
Spontan kam noch Fr. Drehumdiebolzeningeneurin dazu. Die ich leider nur aus der Ferne sah, da wir 4 zu spät kamen und ich die Stoffstände in sehr netter Begleitung gründlich durchforstet haben. Ein Schwätzchen mit den Händlern - der ja für Fotozwecke die Fotos auch mal halten muss.
Dodo, Wiebke, Yvonne und ich waren der harte Kern, die, die am gründlichsten die unteresten Stoffballen nach oben geholt haben. Stoffballen umgewickelt wurden, da erst weißer Stoff, dann blauer und danach der, den ich wollte.

Hermes der Götterbote wird mir hoffentlich meinen blauen Müllsack mit kostbarem Inhalt zusenden.


Nach Stärkung in der Sonne ging es dann zu Thatchers.
Da war es ganz nett, aber Stoffmäßig eher mager. Und wir waren auch schon erschöpft. Dort fand ich nur 2 Stoffe.
Einen Strick Baumwolle Viscose. Ganz leicht.
Und folgenden



Der ist witztig und verdient ein Sonderfoto. Kunstfell in ecru. Für die Tochter.




Die Fellfasern sind teilweise zusammengeklebt oder verfilzt. Ich kann es gar nicht beschreiben. Fühlt sich schön an und sieht auch toll aus.




Die zusammengeklebten sind etwas fest. Sieht trotzdem ein wenig wie Federn aus



Samstag ging es noch zu Hüco
Dort findet man wirlich viel.
Ich habe immer noch den Animalprintinfizierten Blick. Schlange gab es zuhauf. Aber keine gekauft.



Nur ein Wollstoff mit Viscoseanteil. Dunkler als das Foto. Richtig tiefdunkle Pflaume.
Es wir Drillinge davon geben.

Dann auf zur Demo bei den Hackschen Höfen.
Wir waren ja nicht vorbereitet, so sahen wir sie Falaffelessend und Füße ausruhend von der Bank aus vorbeiziehen um danach gestärkt auf Schuhsuche zu gehen. Nur eine wurde fündig. 2 weitere nahmen halt eine Tasche statt Schuhe. Die 4. leider weder noch.

Ja, die Heimfahrt mit der Bahn lief auch fast gut. bis 1,5 Stunden vor dem Ziel. Daraus wurden aus verschiedenen Gründen 2,5 Stunden.

Ich bin bedient und ich hoffe am Pfingstmontag verläuft die Fahrt nach Hamburg nach Plan, und die Rückfahrt auc.

Heute Erholungstag. Tierarztbesuch und die Sonne genießen.
Morgen wieder arbeiten.

Grüße an alle die ich in Berlin traf. An die 2, die ich neu in "echt" kennenlernen durfte.
Es war einfach wieder sehr sehr schön.

Kommentare:

Mond hat gesagt…

Ach schade, dass ich nicht mal kurz dazustoßen konnte. Ihr hattet sicher viel Spaß. Klingt nach einem vollen, tollen Wochenende.

Liebe Grüße aus der Ferne!

IsaLaBella hat gesagt…

Das hört sich so schön an. Jetzt freue ich mich umso mehr auf die nächste Annäherung Süd, für mich das nächste größere Nähevent :)

Dodos beads hat gesagt…

Ich hab Dich echt bedauert: auf beiden Fahrten die A..Karte mit der Bahn! Aber es war toll, Dich wiederzusehen und zu plauschen und Stoffe zu wühlen!
liebe Grüße Dodo

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin