Montag, 11. April 2016

Oversizemantel



Spätestens seit dem (leider eher langweiligen) Freiburg Tatort weiß ich, man trägt auch im Sommer Oversizemantel.

Fr. Makatsch trug nicht nur eine tolle rosa Blousonjacke, nein, auch einen tollen Mantel. Während die Teenies in kurzen Hosen Skateboard fuhren, ermittelte sie im langen Mantel.
Jetzt weiß ich es. Die Tochter geht ins Schwimmbad, ins Freibad, ich im langen Mantel in die Eisdiele oder so.
Kurzum, so ein Mantel musste her.


Da ist er. Lang. Wunderbar farbig. Grauschlammtaupe.
Ein Kauf bei Rene Lezard. Leider sind bei Fabrikverkäufen die Materialien nicht angegeben. Eine Mitkäuferin meinte Wolle. Es fühlt sich eher wie Viscose an. Die Brennprobe - ich bin sehr unerfahren darin - roch nach verbrannten Haaren, spricht für Wolle. Es ist auch so ein Brennschmelzrand entstanden. Ich tippe mal Wolle und Viscose.
Wollig fühlt es sich nicht an.





Der Mantel ist das Modell 128 aus der August Burda 2014
Reverskragen. Überhängende Schultern.






Und ein schlichtes schwarzs Raschelfutter. Das stört ein wenig. Anderes war nicht vorhanden.
Aber lieber in einem Mantel als in einem Rock oder Kleid. Das Raschelfutter im Mantel wenn draußen auch mehr Geräusche sind, ist vielleicht weniger störend.

Getragen habe ich ihn schon sehr sehr oft, obwohl immer noch die Druckknöpfe fehlen.

Kommentare:

rosa Sujuti hat gesagt…

Knopfloser Mante-das kenne ich, : ); trägt sich auch gut ohne Knopf.
Toller Mantel und die Farbe sieht edel aus und ist bestimmt sehr anpassungsfähig.
LG von Susanne

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Kann ich mir den abholen? Der Mantel gefällt mir sehr und die Idee Oversize für den Sommer muss ich mir gleich mal merken. Deine Töchter werden dir den aus dem Schrank klauen und über Shorts tragen, das ist erst in.
Liebe Grüße
Sylvia

Ella Berg hat gesagt…

Oder du gehst erst ins Freibad und dann in die Eisdiele... Da wäre nicht mal umziehen notwendig, nur drüberziehen, fertig. Wird bestimmt ein Lieblingsteil.
Liebe Grüße
Ella

Frau Vau hat gesagt…

Ach, ein Oversize-Mantel.
Erinnert mich an meinen WJSAL-Mantel, den ich ja so schön genäht habe und in dem ich mich (ob es nun "in" ist oder nicht) immernoch nicht so wirklich richtig zuhause fühle.
Mag am Gatten liegen, der den "Sack" nicht mag. Oder an mir. Vielleicht auch das.
Im Augenblick kann ich mir so etwas (doch leicht unförmiges) an Dir gar nicht vorstellen.
Und nein, das ist nicht böse gemeint, bitte verzeih' mir, wenn ich das so schreibe - ich kann's mir nur gerade wirklich nicht vorstellen.
Du, die Du so schön gegürtete Mäntel nähst und herrliche Wickelkleider. Figurbetont, figurumspielend, aber halt immer schmeichelnd.
Ich glaub, ich brauch ein Foto. ;)
LG
Katrin

PS: Die Farbe ist nun wieder echt gut, nech...!

Bele hat gesagt…

Sehr schick finde ich den. Und wenn du magst, schick mir doch eine Probe, dann schaue ich mal, ob ich zum Material etwas mehr herauskriege.
LG, Bele

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin