Mittwoch, 23. März 2016

Strickjacke und Rock



Selten, wirklich sehr selten trage ich diesen HerbstWinter solch kurze Strickjacken.
Ich hülle mich lieber in eine lange, weitere Strickjacke.
Trotzdem musste eine mal wieder aus dem Schrank geholte werden.




Strickjacke Vianne von Andi Satterlund. Aus Cotton Merino von drops. Eine Jacke, geschuldet einer Sammelbestellung im Sale. Sammelbestellung aber nur für mich, das Sammeln betraf die Menge der Wolle. Farben des Cotton merino Garnes. Ich glaube diese hier ist burgund? Verstrickt habe ich noch koralle, senf, grün, türkis, rost, grau - ich kann sie nicht mehr sehen. Weder das Garn noch die Jacken. Vielleicht nächstes Jahr wieder.

Der Rock ist eigentlich ein VoKuHiLa Rock, aus der Burda style 8-2015. Ein sehr schönes Heft finde ich.
Normalerweise wird das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten, wegen des Musters habe ich es doch getan. Was ich nicht mehr weiß, wie sich das mit dem Fadenlauf verhielt. Ist er wie im Bruch oder anders?

Genäht habe ich den Rock im September letzten Jahres.
Der Stoff ist von fashion for designers. Mein Besuch dort 2014, der eine leichte Hysterie hervorgerufen hat. Die Lena Hoschek Hysterie. Es handelt sich nämlich um einen Originalstoff, den sie in einer Kollektion verarbeitet hat. Wenn ich alles richtig verstanden habe ordern Designer etc. ihre Stoffe dort und Restbestände dürfen dann an den Endverbraucher verkauft werden.
Kurzum, es handelt sich um einen Baumwollstoff mit Elasthan. Tolle Qualität.



Ń

Der inzwischen schon etwas betagte Hund läuft immer noch gerne ins Bild. Der verzweifelte Versuch ein gutes, richtig gutes Versteck für den Kauknochen  zu finden. Einbuddeln. Umherlaufen. Ausbuddeln. Mit dem Knochen umherlaufen. Neues Versteck suchen. Einbuddeln Umherlaufen. Usw.



Die Jacke hatte eine Ajourmusterreihe mittig. Sie wird von oben nach unten gestrickt. Was ich zwar gut finde, aber ich mag das abgekettete Bündchen nicht. Lieber das von unten gestrickte, angeschlagene Bündche.




Das Muster im Rückteil wollte ich erst weglassen, aber dann fand ich es gerade sehr interessant.
Bei dieser Jacke habe ich auch zum 1. Mal die Ärmel von oben gestrick, d.h. direkt vom Armloch aus angestrickt.
Das gefällt mir sehr gut.

Mehr selbstgenähtes auf dem me made mittwoch Blog mit Fr. von Kleidermanie

Kommentare:

susa hat gesagt…

ein Träumchen !!!! Ich bin mit meinem blauen auch immer noch in love, dank dir.
lg,
susa

Jessica hat gesagt…

Die Jacke ist wunderschön! Gefällt mir sehr gut das Muster! Und dieser Rock...hach, der Stoff liegt hier auch noch und wartet auf den perfekten Schnitt ;)

Liebe Grüße, Jessica

Zufall, wenn´s klappt! hat gesagt…

Die Jacke sieht ja toll aus! Die Rückenansicht - super.
LG, Sandra

stella s. hat gesagt…

Wenn ich mal soweit bin, das ich meine Strickjacke nicht mehr sehen mag....so weit wäre ich auch gern mal...😉
Manchmal ist es ganz hilfreich die Sachen im Kleiderschrank zu verstecken, um sie nach Monaten wiederzufinden und sich dann richtig freuen..deine Jacke ist sehr schön und der Rock ist wirklich auch ein Traumstöffchen.
Liebe Grüße
Stella

Susanne hat gesagt…

Mir gefällt Deine Farbkombination hervorragend! Das Burgund-Rot sieht mit dem schwarz-weißen Rock einfach super an Dir aus! Liebe Grüße Susi

Luzie hat gesagt…

Ich finde die Kombi aus dem schwarz-weißen Musterrock und der Strickjacke auch ganz besonders schön. Manchmal will man aber einfach andere Silhouetten anziehen...kenne ich auch.
Von den kurzen Strickjacken bin ich auch gerade so ein bisschen ab, obwohl Dein Modell wirklich sehr schön zum Nachstricken verlockt.

LG luzie

frau knopf hat gesagt…

Eine wunderschöne Kombination! Die Strickjacke lass ruhig öfter aus dem Schrank und den Rock auch!!

♥ Doreen ♥ hat gesagt…

Eine tolle Kombination. Die Jacke hatte ich auch bis auf die Ärmel fertig und kam dann mit der Anleitung nicht zurecht. Auch hatten sich im Rückteil Fehler eingeschlichen, welche bei dem Muster sehr auffielen. Also wurde getrennt. Deine Jacke sieht wunderbar aus.
Liebe Grüße Doreen

rosa Sujuti hat gesagt…

Ja, momentan sind die weiten Strickhüllen mehr im Trend und im Winter ja auch schön warm.
Aber wie man bei deiner Kombination sehen kann, ist eine kurze Strickjacke zum Rock einfach schön und die Farbe der Jacke und das Muster des Rockes sind wunderschön.
LG von Susanne

Bele hat gesagt…

Auch mir gefällt die Kombination sowohl von der Silhouette als auch farblich sehr gut.
Hast du es schon einmal mit dem italienischen Abketten versucht? Das wäre vielleicht eine Alternative für die abschließenden Bündchen bei den Strickereien von oben nach unten.
LG, Bele

WOLKENHAUS hat gesagt…

Sieht alles spitze aus! Ein richtig tolles Outfit!!!
Und die Strickjacke ist schon auf meiner Liste, einfach super!
Ganz liebe Grüße
Wolke

catharina hat gesagt…

gefällt mir – das gesamte outfit. könnte wie für mich gemacht sein, so kleide ich mich selbst oft und am liebsten: viel schwarz, ein bisschen weiß und meist ein spritzer farbe dazu.

lg, catharina

Zuzsa hat gesagt…

Aber seit gestern ist doch Frühlingsanfang und gar kein Winter mehr :D ... da dürfen die schönen Jäckchen doch bestimmt wieder aus dem Schrank? LG, Zuzsa

Freu-Zeit hat gesagt…

Jäckchen und Rock passen einfach wunderbar zusammen und zu dir. Aber ich kann dich verstehen, manchmal braucht man einfach etwas Abstand, damit man manche Sachen dann wieder gerne trägt. Ich hoffe, so geht es dir mit deinen Jacken, das wäre sonst echt schade ...
Liebe Grüße von Doro

mema hat gesagt…

Du weißt es, diese Farbkombination ist für dich umwerfend. Und die Rückansicht der Jacke ist auch großartig. Schöne Ostern Mema

miniwoelkchen hat gesagt…

Ein schönes Jäckchen, ein toller Rock, an einer tollen Frau! Aber ich verstehe das...aktuell ist mehr oversize und lang angesagt....aber vielleicht kommt das jetzt ja wieder im Frühling/Sommer...aktuell braucht man ja Jacken bei den morgendlichen Temperaturen. Ich beneide dich jedenfalls immer um die tollen Strickwerke...Wolle hätte ich ja, aber Stricken können kann ich nicht....
Grüße
Nicole

kuestensocke hat gesagt…

Wow, tolles Outfit! Burgund, schwarz und weiß - das passt einfach super zusammen und steht Dir ganz hervorragend. Der tolle Rock kommt mit der leuchtenden jacke ganz wunderbar zur Geltung, ich bin begeistert. LG Kuestensocke

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Ich finde die Farbkombination auch sehr passend für dich und auch zu deinen dunklen Haaren perfekt. Der Rock ist toll , so ein Muster hätte ich auch nicht liegen gelassen und die Qualität kann ich mir gut vorstellen, seid ich dort die Stoffe ankrabbeln durfte.
Liebe Grüße
Sylvia

Frau Vau hat gesagt…

Uuuuh... Schick in Strick!
Ich mag ja die Wolle, muss ich zugeben. Aber ich verstricke die auch nicht SO oft ;)

Das Muster im Rücken finde ich sehr hübsch - ich glaube, das wäre "glatt rechts" doch viel zu langweilig für Dich gewesen beim Stricken, oder? Gib es zu...

Ein starkes Outfit, wie immer!
LG
Katrin

Dodos beads hat gesagt…

Sehr schade, dass das Marathonverstricken des Garns dazu geführt hat, dass Du Dir die kurzen Jacken übergesehen hast. Steht Dir nämlich sehr gut so in der Kombi. Dass die Jacke an sich ein Sahneteil ist brauchen wir von Strickerin zu Strickerin nicht extra zu erwähnwen ;)
liebe Grüße Dodo

Rehgeschwister hat gesagt…

Die Strickjacke zu dem Rock ist doch klasse!? Auch sehr schöne Rückenansicht!
Mein Problem ist ja eher, dass ich KEINE solche Jacke besitze...
Liebe Grüße,
Sandra

Retroline Carolin hat gesagt…

Die Strickjacke sicht total super aus, gefällt mir sehr sehr gut!
Kompliment und liebe Grüße
Carolin

grueneblume hat gesagt…

Das ist vermutlich der Schnitt von dem hier ein weinroter UFORock liegt :-(
deine Kombi sieht toll aus. Ich mag das Weinrot mit schwarz-weiß
Lieber Gruß
Elke

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin