Freitag, 5. Februar 2016

HerrMann im Februar

Diesmal nichts genähtes, dafür gestricktes.
Mein Stephen West Strick Fieber ist noch lange nicht vorbei. Meinen Mann habe ich ebenfalls angesteckt und habe ein Tuch, oder eher einen Schal für ihn gestrickt.



 Smooth Move
Ich mag es sehr. Es ist mehr ein breiter Schal mit spitzen Enden statt ein Tuch. Auch hier ist die Strickweise wieder sehr interessant. Die Form kommt durch die Zunahmen und die verkürzten Reihen zustande.
Einfach und äußerst wirkungsvoll.

Meine Tochter und deren Freund halfen mir bei den Fotos.
Sie probierten sich (nicht) im Stricktanz.




Kraus rechts. Jede Rippe habe ich in einer anderen Farbe gestrickt. D.h. pro Section (so teilt Hr. West die Strickabschnitte ein, in 2 Farben.
Schwarz, 3 Grautöne und Weiß. Der Rand in Rot.
Verwendet habe ich Baby Merino von drops.



Diese Seite finde ich einfach sagenhaft.
Was da entsteht durch die schon genahten Zunahmen und verkürzten Reihen.







Da der Gatte außer Haus war, durfte (musste) der nette Tochterfreund das Tuch umwickeln.




Ich finde die Tücher - Schals in ausgebreitetem Zustand wunderbar.
In getragenem Zustand finde ich sie noch toller.




Wer schon Stephen West gestrickt hat, weiß wie der Rand zustande kommt.
Ich möchte das jetzt nicht erklären nur für die, die ihn schon gestrickt haben einen Hinweis geben.







Rechts strickte ich nach Anleitung - 2 Maschen zusammenstricken.
Links strickte ich ssk. Und ich finde das viel schöner.





Bei den verkürzten Reihen wird einfach gewendet. Bei englischen Anleitungen habe ich das schon anders gelesen und auch hier durchgeführt.




Gestrickt habe ich bis zu der letzten Masche vor dem turn over. Dann die 1. Masche, die liegenbleiben soll, links abgehoben, dann die Strickarbeit gewendet, den Faden von der abgehobenen Masche wickelt sich dadurch quasi um die Masche und Nadel. Diese Masche dann auf die rechte Nadel heben, der Faden umschlingt diese Masche. Die wird nicht gestrickt sondern ist die 1.stillgelegte Masche.

Bei der Methode in der Anleitung entstanden kleine Lücken, bei dieser Methode nicht.

Vielleicht schaffe ich bis Sonntag ein paar Fotos zu machen.

Kommentare:

miau hat gesagt…

Wow,ein tolles Tuch! das gefällt mir sehr tolle Farb- und Musterkombination ein echter Hinkucker miau!

miau hat gesagt…

Wow,ein tolles Tuch! das gefällt mir sehr tolle Farb- und Musterkombination ein echter Hinkucker miau!

IsaLaBella hat gesagt…

Das Tuch sieht fantastisch aus! Die Farbkombination Scharz-Weiß-Grau-Rot finde ich auch unschlagbar. Würde ich deinem Mann sofort mopsen :)

Kleidermanie hat gesagt…

Schon wieder so schönes Tuch! Ich will auch mehr davon. Welche Wolle hast du verstrickt? LG, Nina

Silke Sitile hat gesagt…

Oh, ein wirklich wunderbares Tuch, das würde mir auch sehr gut gefallen.
Leider bin ich im Stricken nicht wirklich geübt und ich habe doch noch
einige Schwierigkeiten mit den Strickanleitungen.
Schade, aber wie gesagt dein Tuch ist einfach klasse.
LG Silke

Stefanie hat gesagt…

Je öfter ich diese West-Schaltuecher bei dir sehe, desto besser gefallen sie mir.
Das hier ist wunderschön geworden.
LgStefanie

Lucy in the Sky hat gesagt…

Sehr toll! Du bringst mich wieder auf Ideen, ich glaube ein schwarz-weiß-graues will ich nun unbedingt auch noch. Und Danke vor allem für die Tipps zu Rand und verkürzten Reihen. Dass man die verkürzten Reihen anscheinend einfach so abstricken soll, hatte mich etwas gewundert. So wie du es machst, ist es viel besser.

Bele hat gesagt…

Ich frage mich gerade, ob ich wirklich bis Herbst warten kann, bis ich ein S.W. Tuch stricken darf... Absolut mein Beuteschema, dein Schaltuch. Und die Tipps zum Vermeiden der unschönen Übergänge sind großartig! Vielen Dank.
LG, Bele

500 days of sewing hat gesagt…

Wie schnell bist du denn?? Schon wieder so ein hübsches Tuch und ich habe dich gerade erst deines bestaunt. Das Tuch für deinen Mann ist auch super hübsch geworden
Viele Grüße, Mel

Annilu hat gesagt…

Sehr sehr sehr cool! Da bin ich echt traurig, dass mein Mann, so ein Wolleverweigerer ist. Muss ich mir so ein Tuch wohl für mich selbst stricken. Sehr cool! Ich weiß ich wiederhole mich, aber mir fehlen tatsächlich die Worte!
Das mit dem Wenden bei verkürzten Rehen und Umschlingen der letzten Masche, damit kein Löchlein entsteht kenne ich auch - ich glaube aus einem Strickmuster von Martina Behm, dem Leftie, wenn ich mich recht erinnere...
Liebe Grüße
annilu

Andrea hat gesagt…

ich bin so begeistert von deinen tollen tüchern! wenn ich nur etwas ausdauernder wäre...
liebe Grüsse
Andrae

Malou hat gesagt…

Diese Ton in Ton Variante mit dem roten Akzent gefällt mir ausgesprochen gut. Ich stricke verkürzte Reihen immer mit Umschlag. Das finde ich noch etwas einfacher als die Wickelmethode, die du hier vorstellst und dabei entstehen auch keine Löcher. Die bei deutschen Sockenstrickern beliebte Doppelmaschenvariante mag ich dagegegen gar nicht. Vielleicht wären die verschiedenen Methoden verkürzte Reihen zu stricken auch mal ein kleines Tutorial wert. Ich helfe da auch gerne mit.
Kann man bei dir eigentlich nur von einem Google-Konto aus kommentieren?
Viele Grüße,
Malou

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Ja, nun hast du mich erwischt, so gefällt mir Kraus rechts dann doch. Von wegen Herrentuch, also ich würde mir das
Sofort umhängen.
Liebe Grüße
Sylvia

Sy Bille hat gesagt…

Ja , die klei en lücken hab i h leider, die verschwinden aber relativ wenn mann die nächste reihe drüberstrickt.supertuch,dein mann kann sich wieder einmal freuen!
Lg sybille

Sy Bille hat gesagt…

Die löcher hehen sber weg beimstricken der nächsten reihe! Superschön dein Tuch
Lg sybille

mo.ni.kate hat gesagt…

@Sy Bille - bei meinem Vertice unit sind sie leider etwas sichtbar und bei dieser Methode nicht.

julischka hat gesagt…

Wow!
Dein Tuch ist toll!
Genau meine Farben, perfekt kombiniert mit dem roten Rand.
Vielen Dank fürs Zeigen.
Viele Grüße,
Julischka

Ostenfelder Nähstube hat gesagt…

Je mehr Tuecher ich bei Dir sehe, umso dringender moechte ich jetzt auch stricken. Du hast mich definitiv infiziert. LG Annette

grueneblume hat gesagt…

Sehr cool!
Lieber Gruß
Elke

Rehgeschwister hat gesagt…

Wunderschön, von nah wie von fern.
Du hast es geschafft. Ich bin postwendend ins nächste Wollgeschäft gefahren und habe mich eingedeckt. Ich würde dann morgen zu Euch stoßen?
Liebe Grüße,
Sandra

Rehgeschwister hat gesagt…

Klappt wunderbar, Dein Tipp mit den verkürzten Maschen, danke Dir!
LG Sandra

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin