Montag, 8. Februar 2016

Einfach nachgenäht, der Fr. Kleidermanie


Hier ist sie nun, die Kopie des Mantels der Fr. Kleidermanie. In Größer natürlich.

Der Stoff hat Geschichte. Er ist vom Werksverkauf Tandem in Bühl.
Schon oft davon gehört, nie erfahren wann das ist. Eine Bekannte hatte den Termin widerum von einer Bekannten bekommen. Und mir mitgeteilt. Ich dann Fr. Kleidermanie. Sie war 1 Tag vor mir dort. Hat diesen Mantelstoff gekauft. Ich habe ihn damals aus Vernunftsgründchen liegenlassen.
In Bielefeld bei der Annäherung habe ich und viele anderen auch den Mantel angeschmachtet. Z.h. rief in dann bei der Fa. an und fraget nach dem Stoff. Ein paar Mal wurde ich verbunden -weil ich einfach nicht locker lies und sagte ich würde nicht nur einen Meter nehmen sondern so 15 - 20m. Das half und irgendwann landete ich bei der Frau die sich umstimmen lies und ich durfte nach Bühl fahren und den restlichen Stoff - sonst werden alle Stoffe vom Fabrikverkauf wieder nach Italien zurückgeschickte - abholen. Sage und schreibe 22 m. Die sind nun auch schon alle bei ihren neuen Bestitzerinnen angekommen.
Dieser Stoff wird also des öfteren in diversen Blogs auftauchen.


Zum Mantel, der Schnitt ist aus der Burda style 1 / 2016






Der Schnitt hat einene großen Kragen in den Vorderteilen. Im Rücken gibt es keinen.
Anfangs dachte ich, er wird mir fehlen, der richtige Kragen. Tut er erstaunlicherweise nicht, denn so hat mein großes Tuch schön Platz und mir ist auch nicht kalt.






An den Schuldern ist so was ähnliches wie ein Klappe. Zumindest habe ich das dann einfach so interpretiert. Die Klappe hat eine Falte am inneren Kragenrand. Was bei dem Stoff nicht wirklich gut zu erkennen ist.
Der Mantel hat nur Belege. Und dieses sch... mistige  Klappenteil hat zu dem Schnittteil wie man es so erahnen könnte noch ein Teil was irgendwie noch in/auf/über den Beleg genäht werden soll.
Das hat mich fast zum Weinen gebracht. Ich habe die Anleitung nicht verstanden. Weil es mir auch einfach nicht gelang den Sinn dieses Anhängesels am Schnittteil zu verstehen.
Nachdem ich das eingesehen habe, schnitt ich den Überhang einfach ab und so konnte ich logisch praktisch denkend das Ding anbringen.

Ich hoffe ja, dass die Leute die diese Anleitung geschrieben haben, das Ding auch noch mal NACH  der Anleitung schreiben und NACH dieser Anleitung genäht haben. Vermutlich eher nicht.







Seitliche Einschubtaschen funktionieren jetzt auch immer besser.
Eines weiß ich aber auch, Einschubtaschen seitlich aber nur wenn sie wie hier zwischen vorderen Mittelteil und vorderem Seitenteil vorgesehen sind.
Taschen die zwischen Vorderteil und Rückenteil liegen werde ich in Zukunft ignorieren denn sie sind für mich nicht praktisch.
Aber wie gesagt, bei diesem Schnitt sind sie an genau der richtigen Stelle.




Vielleicht man den Schlitz im Rückteil erkennen.
Der Mantel hat kein Knopfloch und auch keinen Knopf. Und leider auch noch keien Gürtelschlaufen.
Er wird mit einem Gürtel geschlossen. Und ich werde jetzt auch die Gürtelschlaufen anbringen, denn die sind wichtig.




Gefüttert mit einem Futterstoff von fashion for designeres.
Schwarz mit weißen Punkten

Seit der Mantel fertiggestellt wurde, trage ich ihn täglich und bin sehr glücklich damit.

Und weil Futtereinnähen so viel Spaß macht (Scherz) habe ich es auch endlich in meinen Mantel vom Mantelsewalong 2014 eingenäht. Die Aussenhülle war fertig, musste damals aber ganz dringend lieber den Burda Vintage Mantel nähen.
Alle Säume sind von Hand angenäht. Ich mag das. Wenn es nicht bei 3 Jacken/Mäntel hintereinander geschieht.

So, was für Mäntel und Jacken brauche ich jetzt noch ?

Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Es ist schon ein klein wenig unheimlich welche Verhaltensweisen man als Nähnerd entwickelt.... sich durch einen ganze Firma telfonieren um den richtigen Stoff zu erbeuten und dann wird er projektweise durch die Republik verschickt...
Dein Mantel sieht toll aus - der Stoff ist einfach irre. LG Kuestensocke
P.S. Der Unterwäsche Schnitt ist DL21 von Make Bra. http://www.makebra.com/products-page/brief-pattern/ kann ich nur empfehlen, sehr schön zu tragen.

rosa Sujuti hat gesagt…

Da hat deine Hartnäckigkeit sich ja ausgezahlt; Mantel und Stoff habe ich schon bei Frau Kleidermanie bewundert und daher ist klar, dass ich deinen Mantel auch klasse finde. Und ein sehr schönes Futter.
Dann darf es noch ein bißchen sehr kalt bleiben, oder? Allemal besser, als dieser scheußliche Regen, den wir hier haben.
LG von Susanne

Ella Berg hat gesagt…

Ich finde, es ist sehr nett von dir, den Mantel von Frau Kleidermanie direkt abzukupfern. So kann ich jetzt (und mit mir vermutlich zahlreiche andere Tuchstrickerinnen) ohne ganz so schlechtes Gewissen deine Tücher nachstricken. Gut gemacht! Und sieht toll aus!
LG Ella (wildnaht)

PaisleyPirouette hat gesagt…

Das ist ein toller Mantel, Monika! Ich habe diesen Stoff auch bei Tandem gekauft und bin gerade dabei, den Kim Vintage Mantel daraus zu nähen, den ich bei der Annäherung Süd aus Susis Wunderbarem Kleiderschrank anprobieren durfte. Ich möchte einmal alles richtig nähen (beim Futterzuschnitt habe ich schon einen Fehler gemacht)und warte deshalb meinen Nähkurs in drei Wochen ab.
Liebe Grüße, SaSa

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Du bist nun sicher die Heldin für so einige Näherinnen und nicht locker lassen lohnt sich, der Mantel ist auch bei dir ein Traum.
Liebe Grüße
Sylvia

Sy Bille hat gesagt…

Tipp Topp, und steht Jeder, wie wir wissen :-)
ich lasse mir den Stoff glaube ich für kommenden Herbst.
LG Sybille

Dreikah hat gesagt…

Diese Mäntel sind wirklich der Knaller. Ich bin gespannt auf die anderen und dann hätte ich gerne ein Gruppenfoto. Tandem ist eine tolle Stoffquelle, danke fürs ausfindig machen.
LG Karin

Pepita hat gesagt…

Toll, dass du dich durchgebissen hast und noch so viel von dem tollen Stoff bekommen hast. Der Mantel steht dir bestimmt gut. Ich bin schon gespannt, was aus dem Stoff noch alles genäht wird. Ich hätte die Jacke aus der La Maison genäht.. Hätte wohlgemerkt.Seufz.
Liebe Grüße
Rita

Frau Vau hat gesagt…

Obwohl lila so gar nicht meine Farbe ist, muss ich zugeben: Der Mantel sieht sehr geil aus!
Und in das Futter habe ich mich verliebt. Pünktchen! Hach! ♥
Dass Du gleich 22 m gekauft hast, ist mutig. Wobei: Verkaufen kann man so einen Stoff ja immer, denke ich. Gerade dann, wenn die Qualität stimmt. Das scheint hier der Fall zu sein.

Tandem kenne ich gar nicht, ist aber wohl von hier aus auch schlicht nicht einfach so zu erreichen. Ich müsste mich mal umtun, ob es hier nicht auch irgendwo solche Verkaufstage gibt, sowas geht meist an mir vorbei.

Den Kragen finde ich interessant. Vorne schön groß, hinten nix, was stört. Klingt echt gut und ist sicher auch bei anderen Mänteln machbar, so mit Schulterklappe. Gibt einen guten Übergang.

Um's kurz zu machen: Gefällt!
LG
Katrin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin