Sonntag, 6. Dezember 2015

Weihanchtskleid Sew Along Teil 3

 Heute treffen wir uns zum 3. Teil des Weihnachtskleid Sew Alongs.


- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.


O.k. Bei mir ist das ja immer so eine Sache. Ich bin in solchen Dingen einfach oft sehr wankelmütig.
Ich glaube, es liegt an der langen Planung, das zeitlich sich länger hinziehende nähen. Da könnte ich dazwischen noch dies oder das nähen. Ich könnte meine Pläne komplett über den Haufen werfen. Ich hätte aber einfach durchnähen können und könnte das Weihnachtskleid schon zur Weihnachtsfeier getragen haben.
NEIN.

Ich habe kein Probemodell genäht.
Ich gebe zu, das mache ich nur sehr selten.

Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!
Stimmt nicht. Der Schnitt passt zu mir. Der Stoff zum Schnitt und auch zu mir. Wenn es auch nicht der Stoff ist, den ich voller Stolz letztes Treffen präsentiert und extra gekauft habe. Nein, es ist einer der Stoffe die ich bei der Inspiration vorgestellt habe.

Ach, alles nicht so schlimm.Weihnachten hat 3 Tage. Ich nähe noch 2 Kleider.
Auch das trifft nicht zu. Das mit den 3 Tagen schon, den weiteren 2 Weihnachtskleidern nicht.
Ich dachte kurz daran, eine Luxusjogginghose zu nähen.
Weihnachten ist hier bei uns ohne Besucht. Ganz leger. Ich tue es nicht. Ich hätte so gerne noch drölfzig Kostüme, alle so schön wie die vom Büro der schönen Dinge.

Zurück zum aktuellen Stand.



Um nicht doch etwas erneut anderes zu präsentieren (Stoff für Kostüme hätte ich aber schon), habe ich zugeschnitten und auch angefangen zu nähen.
Die Seiten sind geheftet, ich möchte für mich überpfüfen, ob die angegebenen Passzeichen für die überlappenden Seitenteile zutreffen mit dem was ich gesteckt habe. Denn ich habe sie vergessen vollständig anzuzeichnen. Ich habe gehuddelt und da ist mir das eine oder andere Passzeichen verloren gegangen. Das muss ich jetzt nachholen, deshalb alles nur geheftet.




Der Stoff ist ein unifarbener Viscosecrepe, gekauft in Köln bei Alfatex. Mit Blüten wäre er zwar auch schön, es sind aber Schattenblüten.
Die Raffung seitlich. Eine Bauchwegraffung ist es nicht, aber eine Bauchverstärkenderaffung ist es auch nicht. Was da ist ist eben da.




Die Abnäher, die lanen, sind in Bögen konstruiert. Das habe ich jetzt auch noch nie genäht. Und noch ein kleiner Brustabnäher.





Das Rückteil hat im Schulterbereich je einen Abnäher.
Und den Reißverschluß habe ich auch schon eingenäht.

Es fehlt: Anpssung. Ärmel einnähen. Säumen.
Das ist zu schaffen bis Weihnachten.

Ich kann also berichten: "Es geht voran...."
(War auf einem Konzert von Fehlfarben am Wochenende. Falls die noch wer kennt, das war früher DAS Lied)


Kommentare:

Dana hat gesagt…

Ein wirklich schöner Stoff. Ich bin sehr gespannt aufs Endergebnis.
LG Dana

Claudia Talbi hat gesagt…

Ich glaube, ich hätte sofort zur Farbe gegriffen und die Blüten nachgemalt, die passen einfach zu gut ;-)
Mir gefällt der Schnitt sehr gut, ich muss gleich mal gucken gehen. Oft ist bei Wickelkleider der eine Teil des Wickel direkt unter der Brust, das mag ich nicht. Hier scheint es softer auszulaufen. Sehr chic :-) Bin gespannt, wie es fertig aussieht!
LG Claudia

neko hat gesagt…

Der Stoff ist interessant. Er scheint etwas gröber zu fallen. Die Raffung an der Seite und einige fehlende Paßzeichen... ich denke, das darf man nicht so ernst sehen. Die Falten finden sich da sicher auch ohne Paßzeichen.

Ich bin aufs Endergebnis gespannt.

LG neko

Frau Vau hat gesagt…

Mach mich schwach...
Ich hätte JEDE Wette angenommen, dass Du drei Kleider nähst. Oder mindestens zwei.
Der Stoff sieht toll aus - fühlt der sich auch so leicht "kreppig" an, wie er aussieht? So ein bisschen "trocken und spröde"? Aussehen tut er jedenfalls TRAUMHAFT, ich kann mir den Griff direkt vorstellen. Hach!

Das Kleid sieht prima aus bis jetzt. Das bisschen hast Du doch bis nächste Woche fertig, und dann kannst Du Dich an die "Glamour-Jogginghose" (brrrrrrrrr!) machen. Oder ans Kostüm. Da bin ich ja eher für.
LG
Katrin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin