Mittwoch, 16. Dezember 2015

Rock nach Westwood und Shirt


Ein Tragefoto von meinem Rock für den Vivienne Westwood Sew Along genäht, gab es bisher noch nicht, da damals ohne Futter. Das hat er jetzt und der Rock wird auch gerne getragen. Mit schwarzem Shirt und einer langen Strickjacke drüber. Ebenfalls in Schwarz.



So eine richtige Fotozeit mit gutem Licht erwische ich momentan einfach nicht.
Die Farbe des Rockes ist eigentlich viel schöner. Überhaupt nicht grau. Ein schönes helleres Braun. Mit roten, schwarzen und hellblauen Strreifen.
Den Rock habe ich im schräen Fadenlauf zugeschnitten. Er ist jetzt auch etwas weiter geworden.
Am Karoverlauf passend bin ich fast verzweifelt, musste das Ding auch einfach mal liegenlassen und ignorieren umd es dann doch wieder hervorzuholen und weiter zuzuschneidern.




Shirts in den Bund gesteckt mag ich nicht wirklich. Nicht einmal als ich rank und schlank und mit tailliert war.
Der Schnitt ist ein Einzelschnittmuster von burda. 708 DL



Das Shirt ist aus schwarzem Viscosejersey von Stoff und Stil.
Der Schnitt ist ein Wasserfallshirtschnitt aus einer  älterne Burda Style. Leider habe ich dieses Schnittmuster nicht beschriftet. Der Wasserfall ist genau richtig. Die Ärmellänge überlang. Das habe ich erst bei Fertigstellung bemerkt. Und musste die Spitzenborde, die den Ärmelabschluß bilden, wieder abtrennen und neu annähen. Das Spitzenband ist eine dehnbare Wäschespitze.




Ich finde das ganz schön. Eine kleines Detail bei einem sonst schlichten Shirt

Mehr me made auf dem MMM Blog

Kommentare:

mema hat gesagt…

...ein schöner Monika Westwoodstyl. Gruß Mema

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Die Spitzen am Ärmel sind ja eine schöne Idee, das gefällt mir sehr. Egal ob das Shirt im Rock steht oder darüber, ich finde beides sieht gut aus.
Liebe Grüße
Sylvia

neko hat gesagt…

Das ist nicht nur ein kleines, schickes Detail da an Deinem Ärmel, das ist auch eine sehr schöne Alternative zum ewigen Bündchen (oder einfach säumen).

Danke für die Inspiration.

LG neko

rosa Sujuti hat gesagt…

So schlicht kombiniert kommt der Karorock sehr schön zur Geltung.
Und die kleinen Details, die dir immer einfallen, wie hier der Spitzenabschluß, finde ich einfach klasse.
LG von Susanne

Claudia hat gesagt…

Ein tolles Outfit hast du dir da genäht! Der Rock wirkt edel, schick und cool zugleich! Und das Shirt fügt sich da perfekt ein.
Liebe Grüße, Claudia

Sy Bille hat gesagt…

Der roch idt echt super!
Lg sybille

mo.ni.kate hat gesagt…

@ Sy Bille - deine Autokorrektur auch. Und der Rock Tipp ist eh von dir

Christine hat gesagt…

Ein tolles Outfit, Shirt obendrüber finde ich persönlich hier besser und das Spitzendetail ist super! Http://www.christine-enitsirhc.de

frifris hat gesagt…

Sehr schöne Kombi!

kuestensocke hat gesagt…

Wow, sehr tolles Outfit! Der Rock im schrägen karo und mit Drapierung gefällt mir ganz besonders, richtig edel! Auch das Shirt mit den Spitzenabschlüssen ist eine Klasse für sich - keine Details haben wie so oft eine große Wirkung. ich bin echt begeistert von Deinem Outfit, seht Dir sehr gut! LG Kuestensocke

Malou hat gesagt…

Da bin ich ganz einer Meinung mit meinen Vorrednerinnen. Die Details machen die Klasse dieser Kombination ais. Das ist genau die richtige Prise an Ungewöhnlichem.
Herzliche Grüße,
Malou

Epilele hat gesagt…

Das ist eine tolle Idee mit dem Spitzenstück am Ärmel. Das macht was her. Der Rock gefällt mir richtig gut - auch die Länge finde sehr schön.
Liebe Grüße Epilele

dreikah hat gesagt…

Wir sind ja heute fast im Partnerinnenlook: schwarzgemusterter Rock und schwarzes Shirt. Deine Kombi ist super und die Idee mit dem Spitzenabschluss finde ich spitze. Ha,ha Wortspiel.
LG Karin

PaisleyPirouette hat gesagt…

Dein Rock ist wunderbar und sehr gut mit dem schwarzen Shirt kombiniert!
Liebe Grüße, SaSa

Rehgeschwister hat gesagt…

Sehr schöner Rock, tolles Outfit!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin