Mittwoch, 9. Dezember 2015

Mantel und Vintagekleid


Letzten Sonntag war hier im badischen herrlichstes Frühlingswetter.
Um diese Jahreszeit? Unglaublich aber wahr, die Nachbarn erzählten am Kaiserstuhl treiben die Bäume aus.

Heute ist es aber schon weider kälter. 


Der Mantel wird viel getragen. Er ist nicht zu dick und wenn es kälter wird, passt eine Strickjacke drunter. Gerne mag ich ihn zu Hosen oder schmalern Röcken.
Ein weiterer Vorteil - die weißen Hundehaare sind nicht so gut zu sehen wie auf meinem anthrazitfarbenem Mantel. Endlich mal den richtigen Hundestoff gewählt.




Das Kleid  - der Wind und kein zurechtzupfen für das Foto - habe ich letztes Jahr genäht.
Die schöne Sonne macht die Farbe orange, es ist aber ein toller Rostton. Eine Gabardine vom roten Faden.
Der Schnitt ist aus einem Burdaheft aus den 70er Jahren, ich kann heute Abend ein Foto nachreichen.
Das Kleid war nicht in meiner Größe. Den Eingrößenschnitt habe ich anhand eines anderen ähnlichen Kleiderschnittes vergrößert. Auch zwischendurch probiert. Aber irgendwie passt es doch nicht richtig. Ohne Gürtel doof. Mit Gürtel auch, zumal er auch noch ungünstig auf die Hüfte rutscht und eh hin und her rutscht weil ich keine engen Gürtel mag.
Vielleicht gönne ich mir noch ein Stück stoff und nähe einen Gürtel daraus.

Wie auch Wiebke, mag ich Farben, die zu Schwarz passen. Ich mag schwarz, schon immer. Auch Farben, die Schwarzkompartibel sind.



 

Windig war es am Sonntag.
Das Kleid hat einen supergroßen Kragen den ich wunderbar finde. Passende Knöpfe habe ich gefunden, das konnte ich fast nicht glauben. Dafür habe ich auf Schwarze Knöpfe verzichtet.
Was man nicht sieht: ich habe alle Steppnähte mit einem beigen 3fach Geradstich abgesteppt.
Auch da reiche ich heute Nachmittag Fotos nach.
Jetzt gehe ich erst mal arbeiten.

Und schaue mir später die anderen MMMler an.


So, die nachgereichten Bilder. Die Farbe ist dem ähnlicher als auf den Tragefotos.


 Knopf und Steppnaht.




Nochmal




Um die Passform dann doch noch mal ändern zu können, obwohl zwischendurch probiert, hätte ich den 3fach Geradstich trennen müssen. Ich habe mir das immer vorgenommen. Aber nicht getan.
Hier kann man zumindest die eine Seite des großen schönen Kragens sehen.
Ich verstärke immer nur den Unterkragen, damit das nicht so steif wird, hier hätte ich, das weiß ich jetzt für das nächste Mal, auch den Oberkragen verstärken sollen. Der Stich lässt den Stoff doch etwas rutschen.




Hier das KLeid im Heft.


 Hier das Heft.

Kommentare:

Strickfraueli hat gesagt…

toller mantel und tolles kleid....ich lieb schwarz auch sehr und da meine zwei vierbeiner schwarz sind...zwinker..hab ich mit hellen kleidern eher meine liebe mühe...da seh ich jedes haar :)))
liebe grüsse lee-ann

Susanne hat gesagt…

Dein Kleid ist der absolute Knaller! Der Schnitt mit dem großen Kragen sehr sehr gut. Und ich freue mich auf Detailfotos. Liebe Grüße bis ganz bald Susi

ak-ut hat gesagt…

gefällt mir beides sehr! und ja, hier am kaiserstuhl war's bis gestern wirklich eher frühling als winter ;-)
lg anja

Mond hat gesagt…

Der richtige Hundestoff :-)

Das Kleid sieht sehr schön aus, dass es Trageschwierigkeiten gibt, sieht man ihm von außen gar nicht an. Und auch wenn die Farbe, wie Du sagst, nicht original rüberkommt: Orange steht Dir super. Ein tolles Herbstkleid.

Liebe Grüße, Mond

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

So ein hundehaarefreundlicher Mantel ist ja wirklich im Alltag sehr gut zu gebrauchen und wenn er dann auch noch so fabelhaft aussieht, das perfekte Teil.
Liebe Grüße
Sylvia

500 days of sewing hat gesagt…

Das Kleid mogelt sich mit der knalligen Farbe in den Vordergrund, da wechselt die Aufmerksamkeit vom Mantel aber ganz schnell zum Kleid :) Aber zurecht, es sieht richtig klasse aus und der große Kragen ist ein zusätzliches highlight!
Viele Grüße! Melanie

Zufall, wenn´s klappt! hat gesagt…

Ich finde das Kleid toll. Na ja, und mit dem Hundestoffmantel rennst Du bei mir ja sowieso offene Türen ein.... :)
LG, Sandra

Rehgeschwister hat gesagt…

Wenn schon nicht das Wetter, so ist doch Deine Garderobe unverkennbar herbstlich - wunderschöne Farben.
Unter dem Aspekt der Tierhaarkompatibilität habe ich Stoffkauf noch nie betrieben - wenn ichs mir recht überlege, keine schlechte Idee :))
Der Kragen! Steh ich im Moment drauf, ich nähe zur Zeit etwas ähnliches...
Liebe Grüße
Sandra

Silke Sitile hat gesagt…

Ein toller Mantel und ein sehr schönes Kleid.
Richtig klasse Farbe, der Farbtupfer, den man
für diese Jahreszeit braucht.
LG Silke

PaisleyPirouette hat gesagt…

Das ist ja ein tolles Kleid! Die Knöpfe passen super, auch der Mantel ist sehr schön.
Liebe Grüße, SaSa

buntekleider hat gesagt…

Du bist echt die Mantel-Blitz- Näherin. Ich hätte auch gerne einen Schrank voller Mäntel. Gerade so einen schwarz-weissen könnte ich gut gebrauchen.
Das strahlende Kleid ist wunderbar dazu.
LG,
Claudia

Ganz und Garn hat gesagt…

Das Kleid ist so megatoll, genau sowas in orange und vielleicht aus Kord wuerde ich mir auch gerne noch naehen, mir ist leider nur noch nicht der geeignete Schnitt in die Haende gefallen. Toll gelungen, steht dir wunderbar und auch die Knoepfe passen super. Liebe Gruesse Martina

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin