Samstag, 17. Oktober 2015

Vivienne Westwood Sew Along Teil 3


Heute:
Zwischenstand. Erste Erfahrungen mit Sicherheitsnadeln - ja, ich habe sie gefunden.
Plateauschuhe schon im Warenkorb? - Nein. Schuhe habe ich noch nicht gesucht. Momentan bevorzuge ich flache Schuhe. Sozusagen Plateau auf niedrigem Niveau.
(Habe gerade bei Z. nach Plateauschuhen geschaut und siehe da, meine erworbenen Clarks Halbschuhe in London im August gekauft, laufen dort unter Plateau. Scheinbar ist Plateau bei Z. nicht Höhenabhängig. Also hätte ich die ja quasi schon)
  




 Das wird mal eine Hose. Der Schnitt ist von einer gekauften und inzwischen nicht mehr tragbaren, da kaputt, Hose entstanden.




Ein Wollstoff mit Elasthan. Prima sag ich nur. Und ähm, gebügelt sind die Taschenkanten noch nicht. Und der Knubbel am Sattel geht nach dem Bügeln hoffentlich auch weg.



Fertig ist das Shirt nach Burda. Das hatte ich schon einige Mal an und mag es sehr.
Das Wickelteil ist fast wie ein Wickelwasserfall. Das mag ich sehr.




Der "Wasserfall" ist nur umgeklappt. Da wird nichts genäht oder geklebt. So bleibt es einerseites schön locker. Andererseites muss man es beim Anziehen erst mal richten. Geht aber.
Der Stoff ist ein dünner Viscosejersey und das Vorderteil ist ja da, wo sich die Teile überlappen dann quasi doppelt und auch etwas wärmer. Es passt aber noch ein Top drunter. Und/oder eine Strickjacke drüber.




Die Rückansicht des Schnittes mag ich auch, trotz des nciht zusammenlaufenden Karos. Ich bin sehr Karounerfahren und man kann ja schließlich nicht an alles denken. Dass das da hinten oben zusammenpassen muss.




Das Shirt braucht noch Ärmel und ein Halsbündchen. Die Vorstellung die Ärmel in uni zu nähen hat mir zwar gefallen, aber es hat nichts gepasst. Was tun? Beim Verkäufer bei dawanda im Shop nachgesehen und siehe da, da gab es wieder ein halbes Meterchen. Das habe ich bestellt.
Jetzt gibt es entweder kürzere Ärmel, was ich nicht glaube, oder gestückelte Ärmel, was ich glaube.
so kann ich Muster mit dem dezenteren Teil des Stoffes kombinieren und dürfte bald fertig sein.




Mit dezenter meine ich die schwarzgrauen Flächen.



Zufällig fand ich einem der vielen superteuren Stoffläden in Freiburg diesen Karostoff.
Es ist und wird nicht der Stoffladen meines Vertrauens. A. 2 x zu meinen Ungunsten verrechnet ich habe es aber bemerkt. B. diesmal schlechte Auskunft.
Aber ein Räumungsverkauf mit Aussicht auf bis 70% Preisnachlass liessen mich doch mal vorbeischauen.

 Und jeah, jetzt gibt es doch einen Karostoff für mich für Vivienne. Einen 2. habe ich zwar auch gekauft, letzte Woche in netter kleiner Kaufrunde im Fränkischen, aber das sind nur knapp 1,5 m , da Rest. Und wie gesagt, bei Karo braucht man u.U. ja mehr Stoff wegen dem Verlauf. Ich dann wahrscheinlich noch mehr, weil ich keine Erfahrung mit Karos habe.


Ja, Karostoffe scheinen in Freiburg nicht in IN zu sein. Denn der war 70% reduziert.
Und könnte für den Rock gehen, den ich  mir vorgestellt habe.





Die helle braune Farbe ist nichts was ich mir jetzt in uni kaufen würde. Aber so kariert, mit dem dunkelbraun oder schwarz und blau und rot doch schön.



Und wie man gleich sehen wird.
Wenn fertig, hätte ich 2 Oberteile, evtl. noch eine grauschwarze Fischgratstrickjacke, eine Hose und 1 Rock. Und nix passt zusammen.




So, das war es für diese Woche.

Alle Fortschritte versammeln sich bei Sybille. Deren Jacke mich ja wirklich sehr sehr beeindruckt. Und die Karohose.

Kommentare:

Sy Bille hat gesagt…

Haha, das nix passt zusammen scheint hier dazu zu gehören.
Toll werden deine Sachen, und nein, Frau kann beim zuschneiden nicht an jede Ecke denken.
LG Sybille

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Die beiden Oberteile passen doch zur Hose und eine grauschwarze Fischgradstrickjacke passt ja wohl zu Allem und immer. Das Wickeloberteil ist bildschön.
Liebe Grüße
Sylvia

rosa Sujuti hat gesagt…

"Und nichts passt zusammen" hat mich gerade auch amüsiert. Aber ich denke, da geht sehr wohl die ein oder andere Kombi, insbesondere mit der Hose.
Auf jeden Fall werden das wunderbare Teile.
LG von Susanne

mema hat gesagt…

BEi Frau Westwood herrschen andere "Zusammenpassregeln". Da geht viel mehr zusammen. Das Burdashirt ist besonders wunderbar klasse. Das muss ich noch mal genauer anschauen.
Schöner Gruß Mema

Pepita hat gesagt…

Deine Stoffe und das was du daraus machst/gemacht hast, finde ich alles ziemlich klasse! Und, wer bestimmt, was passt? Du selber! Ich bin gespannt.
LG Rita

buntekleider hat gesagt…

Mir geht es wie den anderen, ich finde beide Oberteile sehr passend zur Hose. Das wären sehr lässig elegante Ensembles.
LG,
Claudia

Dreikah hat gesagt…

So schöne Sachen nähst du malwieder. Ich finde jedes Teil hat was ganz besonderes und alle passen gut zu dir.Und dass sie nicht zusammenpassen ist doch Westwood Style, oder?
LG Karin

Madame Monty hat gesagt…

Du warst wirklich fleißig. Da kann man mal sehen wie viele Facetten du hast.
LG
Sonja

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin