Montag, 21. September 2015

Winterjacken sew along dann doch


Lange habe ich gehadert teilzunehmen. Dieses Jahr war/ist das Jahr der wenigen Sew alongs für mich. Bisher 1 ausgeführt. Vivienne Westwood sew along begonnen. BH Sew along aufgehört und jetzt doch hier der Einstieg.



1. Inspiration und Schnitte






Diesen Mantel habe ich zum letztjährigen Herbstjackensewalong begonnen, umd dann mittendrin umzuschwenken auf den Mantel Kim aus der letztjährigen Vintageburda. Den habe ich aber fertiggenäht und sehr sehr gerne getragen.

Diesen Mantel will ich auf alle Fälle fertigstellen, ich muß nur noch das Futter nähen. Die Paspelknopflöcher sind schon genäht.




Dieses Modell aus der September Burda 2015 ist ein wenig ähnlich.
Aber ich mag große Krägen.

 Die Länge des Mantels würde ich evtl. kürzen.



Aus der Oktober Burd 2015

Dies Mantel finde ich auch sehr sehr schön. Vielleicht auch kürzer Die Ärmel sind sehr weit. Vielleicht schmäler am Ende. Den Riegel im Rückteil fnde ich klasse.



Aus der September Burda Ausgabe 2014


Diesen Mantel habe ich im Original im letzten Jahr bei Sybille dem Büro für schöne Dinge gesehen und für tolle empfunden.



Ich habe 3 tolle Modelle zur Auswahl.
Viele weitere Modelle auf dem MMM Blog gesehen. Trotzdem nehme ich mir vor, mich nicht mittendrin wieder eine neue Entscheidung zu treffen, sondern bei den 3 Modellen bleiben.



Definitiv wird es aber mein neu errungener Wollstoff, herrlichster Qualität.

Schließlich braucht das diesjährige Weihnachtskleid _- darüer kann man sich auch schon mal Gedanken machen. Denn, ein Sew Along jagt den Anderen und einen Weihnachtskleid Sew Along wird es auch noch geben.

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Schöner Stoff!
Bei der Schnittauswahl wüsste ich gar nicht, wo mein Favorit liegt. Sind ja alles sehr klassische Mantelschnitte - vielleicht den aus der Oktober 15 Burda? Der sieht kuscheltauglich aus.
Mh. Oder doch der große Kragen? Schwer.... Aber Du wirst schon den richtigen Schnitt finden.
Bin gespannt!
LG
Katrin

Nastjusha hat gesagt…

Ich finde deine Schnittauswahl toll und bin schonmal auf das halbfertige Modell gespannt, denn das will ich diesen Winter auch nähen (nur unabhängig vom Sew-Along). Deinen Wollstoff würde ich eher als Modell aus der September-Burda 2014 sehen, für den (wunderschönen!) Schnitt aus September 2015 ist der meines Erachtens zu groß gemustert... meinst du nicht? Könnte sein, dass der Mantel dann einen optisch erschlägt. Aber vielleicht täusche ich mich auch. Auch rein schnitttechnisch (wenige Nähte, gerader moderner Schnitt) finde ich September 2014 am passendsten.
Dann bin ich ja meinen Senf losgeworden. :-)
Liebe Grüße,
N

Dreikah hat gesagt…

Schön, dass du dabei bist. Der Stoff ist wirklich toll. Der passt zu all deinen Schnitten, weil er große Flächen braucht, die wenig unterbrochen werden, finde ich.
LG Karin

Sy Bille hat gesagt…

Näh mal den, den du an mir gesehen hast. Da wirst du viel Freude dran haben!
Lg Sybille

luise j. hat gesagt…

Ich finde alle vorgestellten Mäntel schön, für den Stoff kann ich mir aber das Modell aus der Sept.Burda 2014 am besten vorstellen. Das ist ein schlichter Mantel, der nicht zu lang ist und das Muster hat seinen Auftritt.
LG, Luise

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Da bin ich aber froh, dass du alle Schnitte die mir aus der Burda so gefallen mal Probe nähst ,eine wirklich sehr schicke Auswahl.
Liebe Grüße
Sylvia

rosa Sujuti hat gesagt…

Toller Stoff; wenn ich nicht unbedingt einen roten Mantel haben wollte, hätte ich auch nach so einem Karostoff gesucht.
Und nach dem klassischen Caban gibt es bei dir dann einen lässigen Schnitt; das gefällt mir.
Ich plädiere auch für den Septembermantel. Der Oktobermantel erscheint mir irgendwie zu riesig, das Model versinkt ja quasi im Mantel.
LG von Susanne

Anke Przybilla hat gesagt…

Tolle Modelle hast Du Dir da ausgesucht, vor allem der weite aus der letzten Burda gefällt mir auch sehr gut, mit dem liebäugel ich selbst, allerdings nicht für diesen Sew Along. LG Anke

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin