Sonntag, 13. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along Teil 1

Ich muss zugenben, Vivienne Westwood kannte ich nicht, bis ich von Fr. Sachenmacherin immer wieder davon hörte. Da habe ich erst mal angefangen ein wenig zu schauen.
Als der ein Sew Along im Raume stand, fand ich die Idee ganz witzig und auch anders. Und begann ein wenig genauer zu schauen.

Und jetzt freue ich mich, dass Sybille vom Büro der schönen Dinge 
und Claudia von Bunte Kleider diesen Sew Along für uns machen.
Ich schätze beide sehr, mag von beiden den Kleidungsstil, der trotz gleicher Schnittmuster sehr unterschiedlich ist und ich ihn auch deshalb sehr sehr spannend finde.
Danke an euch Zwei.




Bei Sybille startete gestern die Inspiration.
Ich konnte gestern nicht starten, denn ich war auf dem Stoffmarkt in Weil, am Stand von kleinkariert helfen. Konnte aber 2 kurze aber sehr ehrfolgreiche Kaufrunden machen. Die bunten Kinderstände konnte ich links liegen lassen, die Erwachsenenstände sind je ehrer gering an der Zahl.


Im August weilte ich ein paar Tage in London und war auch in Sachen Vivienne Westwood unterwegs. Zwecks Inspiration.

Das erste Ziel war natürlich das Worlds End in der Kings Road 430. Leider geschlossen und da es kein Schaufenster gab, konnte ich nur schräg durch das Fenster ganz schlechte Fotos machen, auf dem nicht wirklich viel zu erkennen ist, deshalb hier keines.




Im Kaufhaus Liberty in London, das ich unbedingt auch von innen besichtigen wollte, sah ich eine kleine Westwood Kollektion.
Die ich nicht fotografierte, nicht einmal mit dem Handy.
War allerdings überrascht dass kein Karoteil dabei war. Irgendwie assoiziere ich Karos mit Vivienne.
Schlichte Teile, mit dem gewissen Etwas. Raffungen und Details sind die Dinge die mir dort aufgefallen sind.
Einen Rock habe ich mir genauer betrachtet. Grau. Uni. Mit großen Taschen. Sehr interessant.
Mal sehen.

Ein Pinteres Boardt habe ich mir auch angelegt. Das ist etwas wo ich schnell etwas finde auch wenn es lange nicht alle Informationen, Kollektionen neue und alte zeigt. Aber stundenlange Recherchen sind einnach nichts für mich.

Was mir nicht gelungen ist, einen schönen Karostoff mit schönem Muster, Farben, die richtige Dicke für einen Rock, Material zu finden.
Also für mich kein Karorock. Die kurzen Karojacken finde ich sehr sehr schön, aber für mich dann doch etwas, was ich vermutlich nicht trage, da ich meine Jacken gerne lang trage.

Vom Board finde ich am allertollsten diese braune Hose,  die viel Platz für nach unten bietet. Inkontinenzeinlagen, Pants, Windeln ( ich schweife ab in meinen Beruf der Krankenschwester) - ich benötige selbstverständlich nichts davon. Die Hose gefällt mir aber trotzdem sehr. Einen Schnitt in diese Richtung habe ich nicht gefunden, aber auch noch nicht wirklich richtig gesucht.

Desweiteren finde ich dieses Jeanshemdblusenkleid Klasse. Das sieht so aus, als müsste ich beim Knöpfe annähen nicht so richtig darauf achten, dass die exakt plaziert sind. Oder eben so exakt, dass sie diesen leichten Faltenwurf hervorbringen. Der Kragen ist auch super.

Strickjacken habe ich auch gesehen. Oder fast schon Strickmäntel. Oder auch nicht Strick aber Wolle.
Hier und hier und hier.

Frau Westwood, jetzt wo ich sie ein wenig kennengelernt habe, ich finde sie einfach toll.



Meine Pläne für diesen Sew Along sind sehr bescheiden. Alles Wollen und alles Haben sind zwei Dinge.
Da ich in diesem Jahr erst an einem Sew along teilgenommen habe, nämlich den FUSSA - Film und Serien Sew Along, der ebenso anders war wie dieser - mache ich trotz momentaner ungewisser Nähzukunft (ich steige etwas in das Nähenfürandere ein) möchte ich hier mitmachen und den tollen BH Sew Along leider wieder streichen. Die nähc ich dann zu für mich passendere Zeit. Und darauf freue ich mich wirklich sehr.


Mein Ziel ist es, diesen Stoff zu verarbeiten.
Ein Sweat. Zwar labbrig und mit Poly. Aber sehr sehr dramatisch.



Gefunden habe ich gestern auf dem Stoffmarkt diesen Viscosejersey für 5 Euro der Meter. Der Preis ist o.k. Das Material vielleicht nicht so ganz. Aber we waren Karos.




Dieser Strickstoff inspiriert mich total zu einer langen Jacke.
Auch wenn dieser Stoff vom Stoffmarkt kein Schnäppchen ist, so ist es ein absoluter Glücksgriff und ein toller Stoff. Baumwolle und Viscose.
Wurde von Hr. Joop auch schon verarbeitet - oder hat verarbeiten lassen. So wurde mir gesagt.




Und weil ich keinen Karostoff gefunden habe, stricke ich mir einen.


Die Wolle ist schon ein paar Mal geribbelt. Das wird erst nach dem Waschen richtig schön.





Streifen stricken und die Längsstreifen mit dem Matratzenstich aufsticken.
Ja von Hand. Und es macht Spaß.
Pulli oder Jacke oder Schal.
Inspiration Karo eben.




Gar kein Karostoff stimmt ja nicht ganz. Ich meinte auch so rote Karos.
Hier  ein weiterer Joop Stoff, der mir beim Anfassen und Ansehen - also der Stoff - wahre Freude bereitetn. 90 % Wolle und 10% Alpaca oder Angora. Das habe ich vergessen.
Aber solch einen Stoff habe ich noch nie in der Hand gehabt.
Könnte ein Westwoodinspirierter Mantel werden. Aber einen Mantel von Vivienne habe ich noch nicht recherchiert.

Inspirationen und Stoffe sind vorhanden.
Aber mein Ziel ist klein für diesen Sew Along - ich will dafür den Sweat vernähen, den ich mir gut zu einem schwarzen engen Rock vorstellen kann.
Ich hätte Lust meine Herbstgarderobe quasi nach Westwood aufzubauen. ABer NICHT im Rahmen des Sew Alongs. Dafür nur der Sweat.

Inspirationen treffen sich bei Sybille - ich glaube bis morgen geht das noch mit dem Verlinken. Also ran an die Karostoffe oder Westwood(drape)falten.
Bei Sybille findet man übrigens auch eine sehr informative Recherche über Fr. Westwood.


Kommentare:

Sy Bille hat gesagt…

Na da hast du dir ja ein schönes programm vorgenommen. Dieser sweat will glaube ich zu mir, frag ihn mal😜
Ich freu mich auf deine Sachen
Lg Sybille

grueneblume hat gesagt…

:-) ich glaub ich konnte gerade vom Sweat hören dass er bei Monika bleiben will ;-)
da passt er gut hin und dramatisch umschreibt ihn sehr passend!
Wobei die Kombi der grün lila roten Karos auch was dramatisches an sich haben. Daraus ein Dodokleid im schrägen Fadenlauf und du bist Vivienne.
Lieber Gruß
Elke

PaisleyPirouette hat gesagt…

Ich freue mich, dass Du auch dabei bist! Wir sehen uns ja beim nächsten Termin in echt! Ich freu' mich drauf! SaSa

Dreikah hat gesagt…

Sehr schöne Stöffchen hast du malwieder gefunden. Von dem letzten Stoff hab ich ein großes Stück aus Cord hier liegen mit dem selben Muster. Also falls du es brauchen kannst, sag bescheid. Das gäbe dann noch ein Kleid zum Mantel, passend, das wäre doch lustig.

LG Karin

Dreikah hat gesagt…

Sehr schöne Stöffchen hast du malwieder gefunden. Von dem letzten Stoff hab ich noch ein großes Stück aus Cord mit dem selben Muster hier leigen. Falls du es brauchen kannst sag bescheid. Dann könntest du dir das passende Kleid zum Mantel nähen, wär doch witzig.
LG Karin

buntekleider hat gesagt…

Der Sweat möchte natürlich nicht zu Sybille, sondern zu mir.
Wie schön,dass du dabei bist.
Die Hose, die du rausgesucht hast finde ich sehr,sehr schön. Die könnte ich mir auch für mich gut vorstellen.
Wie passend, dass dieser Stoff Markt solche Schätze beschert hat
Da wird bestimmt was Tolles daraus.
LG,
Claudia

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Deine drei Links zu den Mänteln habe ich mir auch gespeichert und besonders der letzte gestrickte hat gute Chancen verwirklicht zu werden, leider nicht hier und jetzt. Schau dir mal Onion 4023 an, aus dem könnte man sicher so was die braune Hose basteln, Falls es dich überkommt den Schnitt besitze ich. Deine Stoffauswahl ist auf jeden Fall schon mal sehr vielversprechend.
Liebe Grüße
Sylvia

Lucy in the Sky hat gesagt…

Der Sweatstoff ist ja sensationell und passt hier sensationell gut! Ich habe beim Recherchieren auch immer mehr und mehr von Frau Westwood gefunden, was mir richtig, richtig gut gefäällt, damit habe ich auch nicht gerechnet. Ich bin gespannt, was du von den vielen guten Ideen dann umsetzt - das Gestrickte sieht jedenfall schon mal gut aus.

Textile Werke hat gesagt…

Wow, da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen. Bin gespannt, wo die Reise letzendlich hingeht und was du davon umsetzen kannst. Die Stoffausbeute ist ja schon sehr vielversprechend.
Liebe Grüße
Ute

Frau Vau hat gesagt…

Ah, da ist der Sweat! Genial, und meiner Meinung nach sehr Westwood! Den bitte auf jeden Fall verarbeiten. Mit Wasserfall-Drapierung, vielleicht.

Mir gefällt auch die Idee mit dem Mantel. Es gab aus der "Storm in a teacup" Collection einen todschicken (schwarzen) Mantel mit leicht puffigen Ärmeln und einem Wahnsinnskragen. Leider habe ich nie ein Foto davon gefunden, aber auf der Ausstellung in Düsseldorf vor ein paar Jahren konnte man den sehen. Sehr genial.

Ich freue mich auf euer sew-along!
Liebe Grüße
Katrin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin