Mittwoch, 1. Juli 2015

Anna Dress am Me made Mittwoch


Gestern war ein wunderschöner heißer Tag. Fast schon wieder zu heiß, zu schnell heiß.
Und so ein heißer Sommertag verträgt neben Schwimmbad eben auch ein luftiges Sommerkleid. Sehr gerne aus Viscose.


Letzte Woche habe ich mit dem Schnitt den Versuch aus Jersey gewagt. Ist eigentlich für Webstoffe. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Aus Jersey gefiel mir der Schnitt - Anna Dress von by hand London - schon sehr gut. Aus Webstoff musste ich es auch probieren.




Ein wunderbar blauer Viscosestoff aus dem Nähkontor Berlin. Toll.
(im Hintergrund, das stört hoffentlich niemand, ist eine Stofflieferung, die wunderbar schnell trocknet, und natürlich wieder der Hund)



Das Oberteil hat angeschnittene Ärmel. Vorn je 2 in Falten gelegte Abnäher, im Rückteil je 1 Abnäher.
Das Rockteil hat insgesamt 6 Bahnen, wenn man wie ich, den Reißverschluß weglassen mußte, da kein passender im Hause, sonst vorn 3, hinten 4 Bahnen.
Nicht zu weit und nicht zu eng.



Und der Wind kann das alles ordentlich aufplustern.




Hier kann man den tollen Stoff endlich genauer erkennen. Er ist wirklich genial.
Auch die Ärmel sieht man gut.
Die Ausschnittform ist die des V Ausschnittes, sonst ist auch ein Rundhalsausschnitt - allerdings ist er nicht so halsnah wie man das kennt bei solch Ausschnitten.




Und weil der luftige Stoff doch leicht transparent ist, habe ich das Kleid gefüttert. Komplett diesmal.
Ein Patchworkfüttern wie man sieht.



Der Schnitt sieht ein Beleg vor, keine Futterteile.
Ich habe das Oberteil nochmal genäht, vorher aber den Beleg weggeschnitten (an die Nahtzugabe gedacht). Der Futterstoff vom Oberteil ist ein ganz feiner Baumwollstoff vom Maybachufermarkt in Berlin. Mit kleinen Blümchen in Blau und noch etwas Gelb. Toll. Ich habe/hatte zwar 2 m davon, aber damit muß ich sparsam umgehen und habe das Rockteilfutter aus einem herkömmlichen nicht von mir geliebten Futterstoff zugeschnitten.

Hier kann man noch die Abnäher sehen. Sie laufen nicht spitz zu wie die "normalen" Abnäher, sondern werden gerade hoch genäht und oben ist dann offen und wirkt ein wenig blusig.

Beim Rockteil habe ich auf die vielen Schnitteile verzichtet. Die Schnittteile aneinandergelegt und im Bruch zugeschnitten.



Hier sind die spitz zulaufenden Abnäher zu erkennen.

Da ich den V Ausschnitt gewählt habe ging es gerade so den Reißverschluß wegzulassen.
Das nächste probiere ich mit Rundhals Ausschnitt UND mit Reißverschluß.

Es trug sich am gestrigen Tag  ganz wunderbar und brauche dringend noch viele Viscosekleider. Aber bis die fertig sind ist es vermutlich wieder kalt.

Heute bin ich auch hier zu finden, und viele andere auch.





Kommentare:

LuSyl hat gesagt…

ein wunderschönes Kleid, das steht dir hervorragend.

LG

Sylvia

Luzie hat gesagt…

Das Kleid ist toll! Viskose ist echt das Luftigste für diese Temperaturen. Mag ich auch sehr gerne tragen, aber nicht so gerne nähen.

LG Luzie

Frau Vau hat gesagt…

Ach. Ich bin verzweifelt.
Wegen Dir.
Ja, zieh' Dir den Schuh ruhig an.
Schon wieder ein Kleid, das so toll ist... ♥
Anna steht ja schon länger auf meiner Liste, aber die ist SO lang, dass ich da noch schieben muss.
Deins ist jedenfalls große Klasse - und ich finde es sehr bewundernswert, dass Du die NZG nicht vergessen hast. Das wäre mir vermutlich bei einem der Teile passiert. Ja, zugegeben.

Schönes Stöffchen, tolles Kleid. Passt!
Hab einen sonnigen Mittwoch!
Katrin

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Hallo Monika,

das Kleid sieht - wie immer - ganz toll aus. Ich würde es sofort nehmen.
Aber das kann ich fast jedes Mal bei dir schreiben :D
Ich bewundere deine Nähwerke immer wieder und möchte es dir am liebsten gleich tun.
Aber es mangelt dann doch noch am Können.

Danke für deinen netten Kommentar.
Das eine Schnittmuster, das ich am liebsten nachgenäht hätte (ich hatte es dir geschrieben), habe ich bei amaz*n bestellt.
Leider war keine deutsche Anleitung dabei (obwohl es in der Beschreibung stand), und auch die Maßangaben waren
nicht deutsch, so dass ich es zurücksenden musste.
Mit meinem jetzigen Kleid bin ich aber für den Anfang auch ganz zufrieden.
Nr. 2 ist bereits fertig, und ich hoffe, dass ich auch Nr. 3 mit in den Urlaub nehmen kann.

Viele liebe Grüße
Marion


Kleidermanie hat gesagt…

Super schön! Und bei den Temperaturen kann man sich ja auch 3x umziehen und damit gleich drei tolle Kleider tragen. LG, Nina

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin