Sonntag, 14. Juni 2015

Ich nähe mir ein kleines Schwarzes, wer näht mit? - Teil 2 Schnitt- und Stoffvorstellung


Zuerst vielen Dank für die rege Teilnahme am "Kleinen Schwarzen"
Sehr spannend die unterschiedlichen Vorstellungen von einem schwarzen Kleid.
Stoff und Schnitt.
Toll.
Nocheinsteigerinnen sind selbstvertändlich Willkommen.

Mein Teil 1 

Heute ist also der 2. Teil - Schnittmuster- und Stoffvorstellung bei Sylvia

·        Ich habe einen tollen Schnitt aber noch nicht den passenden Stoff.
·        Ich habe einen tollen Stoff, aber noch nicht den passenden Schnitt.
·        Ich habe Stoffe in hellschwarz, mittelschwarz und dunkelschwarz und nähe mir einfach mehrere.
·        Stoff und Schnitt sind gefunden und ich sehe mich mit langen schwarzen Handschuhen, Zigarettenspitze und großem Hut auf einer tollen Cocktailparty.
    Da der Wunsch bei mir nach einem / vielen schwarzen Kleidern schon länger vorhanden ist, habe ich natürlich Vorsprung und habe schon Schnitte und Stoffe vorher ausgesucht.

Viscosejersey und ein Kleid mit einem Wickeloberteil. Mit Taillenband (welches ich immer doppele damit der Stoff vom Rockteil mehr Halt bekommt. Das tue ich schon lange und hat sich sehr bewährt.

 Ist auch schon fertig.


Butterick 5490
Die schwarze Viscose von Stoff und Stil. Ich sage mal der Stoff ist o.k.
Und das Kleid fast fertig. Da ich nicht suchen musste, schon alles da war habe ich diese Woche begonnen.
Futterrock fehlt, und das Annähen des Futteroberteiles (ebenfalls der Viscosestoff) per Hand.






Endlich der passende Stoff : schwarzer elastischer Leinen mit Baumwolle von der rote Faden.
Es fehlt leider noch immer das schwarze Stretchfutter. Ich erhoffe mir, diesen nächsten Samstag auf dem Stoffmarkt in Freiburg zu finden.
Die Suche nach einem schwarzen eslastischen Stoff war gar nicht so einfach. Es befinden sich 2 Fehlkäufe in meinem Vorrat.
Fehlkäufe aber nur insofern, dass sie nicht für ein kleines Schwarzes geeignet sind für mich. Anderes wird daraus genäht werden.






Dieser schwarzen mit ganz viel Baumwolle Spitze mit Stretchanteil konnte ich nicht widerstehen
Sie ist z.H. und geschwaschen.
Ein Schnitt ist auch gefunden aber leider noch nicht kopiert.


 Mc Calls 6669



Nähen möchte ich Variante C. Die Falten im Rückteil könnten etwas viel sein.
Das Rocktei wird definitiv nicht das von Variante B werden. Zu viele Falten zu wenig von dem teueren Stoff und nicht  Figurstofftauglich, die Falten. Ein Zwischending vielleicht.
Und ein Unterkleid. Dafür muß ich auf dem Stoffmarkt einen Jersey finden.

Eines der letzten beiden Modelle möchte ich bis zum Finale noch schaffen.
Aber es gibt ja auch eine Nähzeit nach dem Finale und wer weiß - vielleicht auch ein Finale der Herzen, wie immer.

Heute dürfen wir uns alle bei Sylvia - Frauenoberbekleidung treffen.

Der weitere Plan wäre dann so:

21.06.15 Zwischenstand (bei Monika)
·        Es läuft, das Kleid näht sich wie von selbst.
·        Ich bin schon fertig und so begeistert vom kleinen Schwarzen, ich werde mir sofort noch eins nähen.
·        Nichts klappt hier, der Stoff macht zicken oder der Schnitt will einfach nicht passen aber ich beiße mich durch.
28.06.15  Finale (bei Sylvia)
·        Es ist toll. Nie hätte ich gedacht, dass ich mir ein schwarzes Kleid so gut an mir vorstellen kann.
·        Mein Kleid ist der Held in meinem Kleiderschrank. Er passt zu allen Schuhen und Taschen und trotzdem fehlen mir Schuhe in rot gelb grün lila.
·        Zeigt her eure Kleider. Und wer mag – zeigt eure Accessoires dazu.
·        (Schuhe, Ketten, Taschen, Hüte)

Kommentare:

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Da hast du dir ja ordentlich was vorgenommen um das Defizit der schwarzen Kleider im Schrank auszugleichen. Die Idee so verschiedenen Schnitt zu nehmen, finde ich sehr gut. Da hast du dann ein Kleid für jede Gelegenheit von Lagerfeuer bis Hochzeitsfest. Falls der Stoffmarkt nichts für ein Unterkleid hergibt, ich bin ja mit den Stoffen von Wien 2002 sehr zufrieden, da gibt es dann auch gleich Träger und elastische Spitzen dazu.
Liebe Grüße
Sylvia

rosa Sujuti hat gesagt…

Du legst ja ordentlich vor und auch so schön variantenreich.
Und es ist nichts dabei, was mir nicht gefallen würde; ich bin gespannt auf die Ergebnisse.
LG von Susanne

mema hat gesagt…

Whow! Gleich vier schwarze Kleider. Die Farbe steht dir gut. Ich freue mich auf die Präsentation. Schönen Sonntag Mema

Kleidermanie hat gesagt…

Ach herje, tatsächlich vier schwarze Kleider. Die Schnitte sind extrem unterschiedlich, so dass es bei so vielen Kleidern trotzdem nicht langweilig wird. Zum Glück sind zwei schon (fast) fertig ansonsten könnte es zeitlich verdammt eng werden. Aber so, bin ich sehr optimistisch. Herzlichste Grüße, Nina

Stoff-Lamm hat gesagt…

Das Mc Calls 6669 hast Du Dir auch ausgesucht. Super, dann kannst Du mir/uns ja schreiben, wie der Schnitt ist. Freue mich schon auf Deine Kleider. Lieben Gruß, Regi

Die Nähmeise hat gesagt…

Davon kann ich nur träumen,vier schwarze Kleider !!! Die Schnitte gefallen mir alle, ich freue mich darauf alle genähten Kleider zu sehen ! Liebe Grüße von Carmen

IsaLaBella hat gesagt…

Wow, tolle Schnitte und Pläne! Auf das Mc Calls Kleid aus Spitze bin ich besonders gespannt.

griselda hat gesagt…

Hach, der Spitzenstoff ist ja schön, nicht gar so sehr so romantisch und dann sogar noch mit Strech!
Ich werde mir mein kleines Schwarzes in der Waschmaschine machen- eins meiner Lieblingsleider hat einen fiesen Fleck und wird demnächst schwarz gefärbt.
Das reicht aber nicht für´s Thema, oder :)

blaupause7 hat gesagt…

hi,
Bisher habe ich nur den Schnitt abgepaust - bestehend aus 8 Einzelteilen, und zwar vom Modell 112. Das ist "baugleich" mit 113 und 114, nur dass die 112 die wenigsten Teile hat. Bei dem von mir zuerst angepeilten Modell 114 hätten noch zusätzlich Bindebänder ausgeschnitten werden müssen, und das gibt mein Stoffvorrat nicht her.

Nun hoffe ich, dass ich zuschneiden und nähen kann.

LG
Ulrike

Rehgeschwister hat gesagt…

Eine schwarze Kollektion! Tolle Schnitte, ich bin gespannt auf die Ergebnisse, in schwarz sieht man diese Kleider (bis jetzt) ja selten
Liebe Grüße
Sandra

mitheissernadel hat gesagt…

Oh la! Deine Auswahl ist ja phänomenal. Auf das Baumwollleinen bin ich ja sehr gespannt. Der Schnitt ist mit dem eingenähten (Nicht-)Kragen sehr raffiniert. Den Tipp für das Tiramisu mit gedoppeltem Band muss ich mir merken. Das muss ich auch mal ausprobieren. Viel Spaß noch bei dem tollen Kür-Nähen.
Viele Grüße,
Katharina

Elsa hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Auswahl - und schwarze Kleider kann man ja nicht genug haben. Welcher Schnitt ist denn das zweite Kleid? So einen Schnitt suche ich schon die ganze Zeit.
Liebe Grüße
Elsa

Mirella hat gesagt…

Du legst ein ganz schönen Nähtempo vor. Ich bin froh, wenn ich ein Kleid in dieser Zeit schaffe und nähst gleich vier. Toll, ich bin weiterhin gespannt.
LG Mirella

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin