Sonntag, 12. April 2015

FUSSA Teil 3

Ich bin sehr zufrieden mit meinem 1. Zwischenstand. Die Bluse ist schon ziemlich weit. es fehlen Knopflöcher, Knöpfe annähen und säumen



Und sie gefällt mir immer noch richtig gut.



Der ankonstruierte Kragen hat wie bei der letzten Bluse gut geklappt. Leider hatte ich vergessen von welch anderem Schnittmuster der Kragen war. Ich habe ihn von der Bluse abgezeichnet und der Blusenschnitt hat jetzt einen Kragen.




Ärmelschlitze nähen geht definitiv nicht ohne Anleitung. Es hat auch ein Weilchen gedauert. Rechts links, Beleg. Usw. Der Stoff ist auch ziemlich fusselig für solch Keinteile. Aus irgendwelchen nähtechnschen Gründen bestitze ich Sprühstärke, die habe ich dafür eingesetzt damit ich den Beleg für den Ärmelschlitz ordentlich umnähen konnte.




Die Rückansicht finde ich auch sehr schön. Die Passe. Angekräuselt. Das wirkt schon ganz anders mit so einem feinen Stoff. Es fällt ganz anders.



Und weil ich ja nähtechnisch auch gerne etwas dazulernen möchte, habe ich die rückwärtige Passe gedoppelt. O.k. das ist nichts neues, war aber im Schnitt nicht vorgesehen ich fand es aber schöner.
Das viele Kleider nähen macht sich dann doch bemerkbar.



Ich glaube, auf dem Foto kann man nicht viel erkennen. Zeigen wollte ich, dass ich den Kragensteg nicht im Nahtschatten angenäht habe auf der Innenseite, sondern von Hand.
Das Foto ist die Innenansicht. Kragen Steg und ein Teil der gedoppelten Passe.



Noch etwas dazugelernt. Französische Naht
Keine einzige versäuberte Naht mit der Overlock. Alles fein diesmal auch von innen.



Die Armkugel.

Der Rock hat noch keine weiteren Fortschritte gemacht. Er ist nach wie vor nur zugeschnitten.

Stand von FUSSA Teil 2 hier

Bei Frau dreikah, mit 3 Projekten doch schon ganz schön weit,  der Stand aller anderen Teilnehmer

Kommentare:

Seifenblasen Optimist hat gesagt…

Die Bluse sieht wirklich toll aus, der Stoff ist herrlich frühlingshaft.
Lg Nicole

griselda hat gesagt…

Ja, sehr super.
Es ist doch toll wie sich mit der Zeit dann auch ein Qualitätsbewusstsein entwickelt, die reine Masse durch feine Klasse ergänzt wird.
Sehr schön, an dem Teil wirst du lange Freude haben.

(Und Ärmelschlitze mache ich (wenn nicht die Quick + dirty-Version mit Schrägband genäht wird) auch immer nach einem Burdabuch. Pooh- Rechts-links-Schwäche und so...)

Luzie hat gesagt…

Die Bluse sieht toll aus. Mit franz. Naehten hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt, sieht sehr sauber und professionell aus.

LG Luzie

Faden verloren hat gesagt…

Liebe Monika,
hach, ist die schon schön. Der Stoff ist so entzückend und auch den Schnitt finde ich toll. Ich bin ja großer Fan von Kräuselungen. Ich hätte wahrscheinlich noch Paspeln mitgenäht, aber du kennst mich ja :-D
Blusen aus feinerem Stoff tragen sich supertoll und fallen schön, finde ich. Nur das Nähen von solchen Stoffen macht mir weniger Spaß als mit normaler Baumwolle.
Liebe Grüße
Lotti

Dornröschen näht hat gesagt…

wui, das ist ja nähen auf höchstem Niveau ...
Respekt :-)

glg andrea

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Für diesen tollen Stoff ist die professionelle Verarbeitung perfekt, da kannst du die Bluse ewig tragen und dich am schönen Innenleben erfreuen.
Viele Grüße
Sylvia

Signora Rossi hat gesagt…

Wunderschön bis ins letzte Detail!!
Der hübsche Stoff und die tolle Verarbeitung, sogar bei den Ärmel(einsatz)nähten (wie sagt man da?). Das ist echt die hohe Schule!
LG und schönen Sonntag,
Katharina

Doro hat gesagt…

Deine Bluse sieht schon sehr schön aus. Deine Anpassungen hast du wirklich gut hingekriegt und der Stoff ist wunderbar. LG Doro

rosa Sujuti hat gesagt…

So eine hübsche, fröhliche Bluse und die Verarbeitung ist klasse.
LG von Susanne

Amelie Troidl hat gesagt…

Das ist ja mal eine schöne Bluse! Die Kräuselung hinten gefällt mir sehr gut und den selbstgebastelten Kragen hast du wirklich toll hinbekommen!

Strickprinzessin Stuff hat gesagt…

Wow, die wird super, besonders die Rückenansicht mit den Rüschen / Falten gefällt mir :).
sei lieb gegrüßt Melanie

Jessica hat gesagt…

Die Bluse wird richtig klasse, sieht schon toll aus! Französische Nähte finde ich bei sowas auch immer schick.

Liebe Grüße, Jessica

Dreikah hat gesagt…

Die Bluse ist toll, der Stoff ist ja der Knaller. Und wenn du dazu noch einen knalligen Rock nähst, nenn ich dich nur noch Frau Haas.
LG karin

frifris hat gesagt…

Wunderschön, der Stoff und die Verarbeitung. Die Bluse ist ganz großartig und ich bin mir sicher dass das ein echter Liebling wird! :)
Ich kann mir die auch richtig gut an dir vorstellen.
LG frifris

Ganz und Garn hat gesagt…

Oh so viele tolle Details, da seh ich schon wieder was für ein Banause ich beim Klamotten nähen bin. Tolle Bluse, toller Schnitt und über den Stoff habe ich ja schonmal meine Begeisterung kundgetan, glaube ich. Liebe Grüsse Martina

Rehgeschwister hat gesagt…

Den Stoff hatte ich schon vorher bewundert, die Bluse daraus ist klasse geworden! Du hast die Ärmelnähte mit französischen Nähten geschafft? Daran bin ich bis jetzt leider immer gescheitert...
Liebe Grüße
Sandra

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Sehr schön mit den französischen Nähten !
LG Claudia

mrsgosqueste hat gesagt…

Die Bluse ist toll und das Muster passt super! Französische Nähte habe ich bisher erst einmal probiert. Aber eine Bluse würde ich mir damit nicht zutrauen...
Noch weiterhin entspanntes Nähen wünscht Mrs Go

elbmarie hat gesagt…

Oh Mann, meine letzte Bluse ist zig Jahre her... Leider trage ich auch keine, es wäre aber mal wieder eine Herausforderung...
Erinnert mich an meine Lehrzeit....
LG Sabine

julimond hat gesagt…

Oh, die wird aber schön! Das mit der gedoppelten Passe war eine gute Idee, das schaut immer viel besser aus als einfach.
Herzlich
Karin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin