Donnerstag, 5. Februar 2015

Strickwoche Tag 4 - Tochterpullover


Letzten Herbst fingen die Töchter an nach Gestrick zu fragen. Tochter 2 wollte gerne einen Zopfpulover, 1 Tuch, einen Einstrickmuster (den habe ich bis heute noch nicht gestrickt).
Tochter 1 Pullover in Schwarz mit verschiedenen Garnen (der 2. Ärmel fehlt noch)



Strickobjekt Nr. 1 der Töchter
Zopfpulli aus einer älteren Rebecca. Ursprünglich mit dickerem Garn und Nadeln gestrickt.
Ich habe hier cotton merino von drops (langsam reichts mir mit der Wolle) die ich normalerweise mit Nadelstärke Nr. 4 stricke, Nr. 5 genommen.
Um die Zöpfe nicht so zusammengeschnurrt zu haben.
(oben rechts im Bild: Instyles der Tochter)



Das Waschen hast seinen Rest getan, leider auch die Ärmel verlängert.
Werden sie eben gekrempelt. Denn, ich habe den Pulli gefühlt 2 x gestrickt bis er den Vorstellungen entsprach.




Aber, es ist ein schöner Pulli
Leider hat da jemand was in die Wäsche getan, woraufhin der Pulli einen merkwürdigen Farbstich bekommen hat.
Ich muß jetzt doch endlich solche Farbfangtücher kaufen.

Anleitung: Rebecca Strickheft Nr. ??
Wolle: Cotton merino von drops
Inspiration: ich vermute mal dass die Tochter die Instyle durchstöbert hat.

Kommentare:

stella selbmann hat gesagt…

Na, falls fü dann mal modische Inspiration brauchst. ..weiß steht ja wo sie stehen, wohlsortiert..
Ein schöner Pulli !
Und noch schöner das er getragen wird.da lohnt sich dann die Arbeit wenigstens einigermaßen.

Liebe Grüße
Stella

rosa Sujuti hat gesagt…

Hehe, ja, die Cotton Merino hast du wirklich reichlich verstrickt, :).
Der Pulli sieht klasse aus; Zopfmuster ist doch immer wieder schön.
Wenn ich für meine Tochter nähe oder stricke, hat sie auch oft Änderungswünsche, so dass ich mir schon oft geschworen habe, dass ich nichts mehr für sie mache. Werde dann aber doch immer wieder weich.
LG von Susanne

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin