Dienstag, 17. Februar 2015

Böse Königin


Wie jedes Jahr findet am Fasnachtssamstag der Ball Verqueer der rosa hilfe Freiburg im ewerk statt.
Wie in jedem Fahr bin ich auf das Motto gespannt. In diesem Jahr "Sündenfall im Märchenland! von Schneeflittchen bis Dornhöschen" Genau.


Bei mir war es nur die böse Königin. Ich habe lange überlegt. Was machen. Blieb aber immer an der bösen Königin hängen. So schön schwarz. Die Krone blieb wegen des Aufruhrs im Märchenland vorsichtshalber z.h.

Das war am Abend, kurz bevor es losging.
Schwarzes Kleid. Schwarzer Umhang. Schwarze Stiefeletten. Abgeschnittene schwarze Strumphose an den Armen. Handschuhe - das geht nicht. Wie soll ich da ein Glas festhalten? Oder an der Bar in der Tasche nach dem Geld kramen?

Hach, ich wollte schon immer mal ein langes Kleid haben. Bodenlang war mir zu unpraktisch. Knöchellang war prima. Und ein wenig VOKUHILA habe ich auch betrieben. 




Ich wollte unbedingt einen Kragen, einen stehenden Kragen.
Ich dachte immer an Pappe. Später dann an Tüll, den ich am Tag des Balles kaufen wollte. Dann sah ich den Organza.






Doppelt gelegt fiel der Kragen immer um. 4 Fach gelegt war schon besser. Es fehlte aber noch die Form. Ich habe den Kragen dann mehrfach abgesteppt. Das war die Lösung. So entstand ein fester Kragen, der sich aber gut angepasst hat und nicht störte. Das ganze habe ich an Band genäht, auf die Gegenseite ein Samtband und da den Umhang mit angenäht. Zubinden war ungünstig, kurzerhand habe ich das Band mit ein paar Stichen am Ausschnittt angenäht. Hat super gehalten.



So sieht das Kleid bei Tageslicht aus. Der Stoff ist ein Jersey mit Samt beflockt. War gar nicht so einfach einen Stoff zu finden, der dramatisch genug ist, aber nicht dramatisch teuer. Ich habe lange gesucht.
Der Schnitt: Butterick 6018



Die Ausschnittform ist einfach superschön.





Die Knöpfe waren im Vorrat. Woher? Nina, von dir? Wenn nicht, dann in einem Kruschelladen hier im Ort (große Größen Kleidung allerschrecklichst mit einer übernommenen Knopfbar. Da sind ein paar Schätze dabei)



 An die Ärmel habe ich eine Viscoserüsche angenäht.



Hier der Schnitt. Seht ihr die Naht vorn in der Mitte? Die ist eigentlich auch hinten. Bei meinem Kleid nicht. Und in der Schnittzeichnung unten auch nicht.


Variante B habe ich genäht und Variante A möchte ich unbedingt auch noch irgendwann einmal nähen.
Ein Reißverschluß war bei dem Stoff nicht nötig. Ein Jersey, der aber nicht so dehnbar ist durch den Samtdruck. Aber ausreichend genug.

Jetzt überlege ich, ob das Kleid auch im Alltag tragbar ist. Gekürzt.

Der Ball war super. Es ist zwar immer der Fasnachtssamstag an dem der Ball verqueer stattfindet, aber er hat rein nichts mit Fasnacht zu tun. Es ist ein Kostümball. Die Musik überwiegend gut - bis auf die Helene, die 2 x Atemlos singen musste - das machte mich wiederrum sprachlos.
Alte Kamellen, neue Ohrwürmer. Der 2. Dancefloor spielt Electro. Alles wunderbar..

Und wer ein paar Sündenfallkostüme sehen möchte, wer findet das Röschen ohne Höschen, der kann hier und hier schauen.

Schnitt: Butterick 6018
Stoff: Stoffe Zandarino
Inspiration: Nina Hagen als böse Königin bei den 7 Zwergen

Kommentare:

Mirella hat gesagt…

Ein tolles Kostüm und der Schnitt des Kleides ist super. Ein tolles Kleid, das auch einfach so getragen werden kann.
LG Mirella

Nina Ninusch hat gesagt…

Tolles Kleid, tolles Kostüm!! Dieser Kleiderschnitt ist bisher mein Lieblingsschnitt und ich habe gerade Stoff rausgesucht um ein weiteres zu nähen.
Die Knöpfe sind tatsächlich von uns. Lustiger Weise habe ich gerade die Gleichen, allerdings in braun und größer, an meine AnNährungssamtjacke genäht, die ich heute das erste mal trage...
Liebe Grüße
Nina

Nastjusha hat gesagt…

Ach Monika, ich bin ja wirklich so begeistert! Erstens ist der Stoff traumhaft - das soll ein Jersey sein? Wirklich sehr glamourös und gleichzeitig nicht zu dick aufgetragen - natürlich trägst du das noch im Alltag! Auch die Rüschen sind süss und diese Knöpfe passen zum Ausschnitt wie die Faust auf´s Auge! Mit diesem genialen Umhang (so super gelöst!) und deinen anderen Accessoires gibst du eine böse Königin ab, die ich mir nicht besser vorstellen könnte! Wirklich ganz toll!
Liebe Grüße,
N

grueneblume hat gesagt…

Wow. Ich tackere immer recht lustlos Faschingskostüme zusammen und du machst dir soviel Arbeit mit einem perfekt sitzenden Kleid.
TOLL
Lieber Gruß
Elke

maryaustria hat gesagt…

Das Kostüm ist einfach großartig! Das Kleid sowieso! Das schaut auch alleine ganz toll aus!
LG Mary

Zuzsa hat gesagt…

Mein Kommentar kommt ein bisschen spät, aber: das Kleid ist superschön! und der Ausshnitt wirklich hinreißend. Bei uns gibt es leider viel zu selten die Gelegenheit für einen Maskenball. Liebe Grüße, Zuzsa

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin