Montag, 19. Januar 2015

# Annäherung 2015

oder Nähen bis nach Mitternacht.

Zuerst ein dickes fettes Dankeschön an die Organisatoren vom letzten Jahr, von diesem Jahr und den nächsten Jahren.
Alle Wünsche werden wahr
mamamachtSachen
drehumdiebolzeningeneur

An buntekleider die mich vom Bahnhof abgeholt hat, mich anschließend mit Kaffee, Suppe (dankeschön an den Mann, war sehr lecker) und Kuchen in genau dieser Reihenfolge versorgt hat.

das büro für schöne Dinge die mich mit nach Verl zum Stoffkauf mitgenommen hat.

Und alle die dort waren. Es war grandios.
Wir haben wirklich bis Mitternacht genäht. Anschließende mußte sich natürlich ausführlichst unterhalten werden. Durst hatten wir auch. Herr Delay brachte uns mit Musik durch die  1. Nacht.
Die 2. Nachtmusik war gemischt, doch Fischer ZZ rief bei einigen Damen äußerst große Begeisterung hervor.
Wir sprachen über Sinn und Unsinn. Wir haben viel gelacht.

Jetzt gehe ich dem Alltag nach. Zum Glück muß ich heute nicht arbeiten.
Und das Brot ist im Backofen (für die insider)


Solche Ereignisse bedürfen ja einer Vorbereitung. Ich tat dies mit einem Nähsteckbrief, Schnittmustervermischungen, Zuschnitt, Versäuberung, Bebügelung.
Geplant, ein Kleid, was sonst.



Ich nannte es "Cowgirlkleid" Ein Modell von Ralph Lauren.
Rotkarierter Stoff war nicht da. Der Vorrat sah ein petrol grau weiß karierten Stoff vor.




Mein 1. Karozuschnitt. Bereitete mir auch direkt Kopfschmerzen. 3 Meter Stoff sind nicht viel, wenn der Karoverlauf beachtet werden muß. Dies Resultat brachten meine O Kenntnisse darüber zustande.
Die Oberteilkragenschnittkombinationoperation ist nicht gelungen.
Der Kragensteg zu kurz, gestückelt. Kragen auch zu kurz natürlich, irgendwie reingefriemelt.
Dem nehme ich mich heute noch mal an, und schaue ob ich da noch was ändern kann. Stoff ist aber keiner mehr da, der hat nicht mal für lange Ärmel gereicht und was mich besonders traurig macht, nicht für Manschetten. Das ist dann kein echtes Cowgirlkleid.
Die Klappen fehlen auch. Die sind im Karoverlauf zwar korrekt zugeschnitten. Aber mit dem hell im Karo sehr nahe am Brustpunkt. Das schauen wir uns heute auch noch mal genauer an.
Ebenso den Faltenzug.
Ansonsten sind die Knopflöcher drin und es ist gesäumt - vielen Dank Miriam. Also gesäumt hab ich selbst, aber Miriam hat die Länge abgepustet.

Für Gelächter haben das Kleid und ich auch gesorgt, denn die 1 Brusttasche habe ich exakt einen Karoverlauf höher angenäht. Haha. Was haben wir gelacht. Fast so gut wie mit zweierlei Stiefelen ausser Haus gehen. Wohlgemerkt noch in 2 verschiedenen Farben.
Nein, nicht ich.

Schnitte und Material stelle ich dann beim korrigiertem Kleid vor.


Ein Zweitprojekt habe ich auch eingepackt.
Falls ich das Kleid in die Ecke werfen wollte. Aber ich habe durchgehalten.

Eine Tasche. Loretta von Elbmarie. In einer Herrenversion.
Allerdings war z.H. schon alles zugeschnitten und die Einlage aufgebügelt.

Die Höhe um 5 cm verlängert und um 4 cm verbreitert.


Zeltstoff und antikbraunes Kunstleder.



Allerdings ist mir das Nähen am Sonntag sehr sehr schwer gefallen.

Und weil der Trend zum 3. oder 4. Projekt ging, wer auf Twitter gelesen hat.....
Habe ich am Morgen der Abreise noch schnell Stoff und 2 bereits genähte Schnitte, Garn und Reißverschluß eingepackt. Samstag nach Mitternacht zugeschnitten. Genau 1 Rockteil und ein halbes Rückteil. Mehr nicht.
Ich entschied mich für die Tasche.

Die Abschlußrunde und Vorstellungsrunde habe ich leider verpasst, da saß ich schon im Zug. Ich weiß jetzt leider nicht, wer wie viele Kleider und Jacken und Hosen genäht hat.
Ich bin gespannt auf den Fr. Haas Mantel, den pink Mantel, den orangenen Mantel, den grünen Mantel. All die vielen bunten Mäntel.
Und alles andere.

Und Anja, es geht nicht mehr ohne Blog!!!!

Kommentare:

blaupause7 hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Moni,

ja, schade, dass du nicht mehr dabei warst - der Mantel von Alex ist tatsächlich bis auf den letzten Knopf fertig geworden. Sieht grandios aus. Leider ist nicht jede so weit gekommen (ich auch nicht, aber so ca 80% sind's schon - es fehlt noch das Annähen der Belege, die Säume, das Futter und die Gürtelschlaufen)

Insgesamt war's ein tolles Wochenende, das nach einer Wiederholung im nächsten Jahr ruft.

LG
Ulrike

blaupause7 hat gesagt…

PS: das mit dem Brot hab ich nur am Rande mitbekommen *g*

Nastjusha hat gesagt…

Wow, das Ralph Lauren Modell ist ja der Knaller! Und dein Kleid ist eine tolle Version! Ich finde den Karoverlauf ehrlich gesagt perfekt und bewundere dich für das Karo-Nähen mit so vielen Teilen/Nähten. Ich hätte recht bald verwirrt murmelnd in einer Ecke gesessen... :-)
Ich finde das Kleid so toll und meine, du solltest einfach noch eins nähen, mit Manschetten. So ist es aber auch super! Und schade schade, dass ich nicht dabei sein konnte...
Liebe Grüße!

Annaneedx hat gesagt…

Dein Kleid ist wunderschön und die Tasche erst! Die vielen Eindücke muss ich erstmal sortieren, es war ein wunderschönes Wochenende, Herzliche Grüße Annett

Lucy in the Sky hat gesagt…

Gut, dass du mich an den Brotkauf erinnerst! ;)
Ich war mir ja vorher gar nicht so sicher, ob ich wirklich win Wochenende lang nur nähen möchte (vielleicht machts dann ja gar keinen Spaß mehr, wer weiß), aber es war einfach großartig. Wenn ich mehr geschlafen hätte, hätte ich noch länger nähen könnnen - am Sonntag war ich dann doch etwas unkonzentriert. Wirklich ein perfektes Wochenende!
Wegen dem Karostoff: frag' mal Nina, die hatte den auch gekauft, schon angeschnitten, und hat bestimmt noch Reste für dich.

Luzie hat gesagt…

Toll, der 1. Annäherungspost!
Es war wirklich wieder mindestens genauso toll, wie im Vorjahr. Bin noch ganz erschlagen: gedanklich, emotional und vor allem körperlich.

LG Luzie

Mrs Go hat gesagt…

Hey super, dass wir das tolle Karo-Kleid doch noch (und so schnell bereits) zu sehen bekommen. Die Petrol-Variante finde ich ehrlich gesagt viel schöner! Und die Tasche ist cool (wieso eigentlich "Männerversion"???) Gutes Gelingen noch bei Deinen Korrekturen und viele Grüße von Mrs Go!

Sy Bille hat gesagt…

Warum habe ich die tasche nicht gesehen?
Wieviele Brote brauchen wir eigentlich, und gehen auch Brötchen?
Es war schön, mit Dir, mit Allen.
LG Sybille

miniheju hat gesagt…

Hallo meine Liebe,
Das sieht ja nach einer tollen Veranstaltung aus. Macht mich fast ein bischen neidisch und weckt das Bedürfnis nach "da-muss-ich-auch-mal-hin".
Und das Kleid sieht so perfekt aus..,karoverlauf....Taschen...was stimmt denn da am Kragen nichts? Einfach klasse..,und somit bin ich mega gespannt auf die Tragebilder!
Grüße
Nicole

machen statt kaufen hat gesagt…

Also mir gefiel das Kleid auch mit der ersten taschenvariante sehr gut, das hatte das gewisse Etwas (Taschen auf gleicher Höhe kann jeder...). Aber so ist es natürlich auch schön geworden. Die coole Tasche ist völlig an mir vorbei gegangen, schade, ich hätte sie auch gern live gesehen.
Liebe Grüße
Antje

Anonym hat gesagt…

Ich kann bezeugen, dass die Tasche auch live sehr schön geworden ist! Da hatte ich mit meinem Sitzplatz wohl richtig Glück, da ich auch die Ergebnisse der (vor allem am Sonntag...) stilleren Teilnehmerinnen mitkriegen konnte.
Ich musste heute allen von meinem fantastischen Wochenende erzählen; mit Augenringen passend zum neuen grauen Kleid...
Herzliche Grüße, Bele

Alexandra Gerull hat gesagt…

Ich saß am gleichen Tisch und hab die Tasch enicht mitgekriegt! Äh, ja. Handnähte und so. ;-) Ansonsten schließe ich mich Antje an und Natjuscha. Die erste Taschenversion hatte auch was. Und eine weitere Version mit Manschetten garantiert auch. An unserem Tisch war es auch wirklich klasse. Nächster Termin ist schon reserviert.

.Meike hat gesagt…

Liebe Monika, es war wunderbar, dich wieder zu treffen! Ich habe mich wirklich SEHR gefreut und fand es schade, dass wir so weit auseinander saßen (und ich mich nicht aufraffen konnte, mal rumzuschlendern und andere Tische zu besuchen). Wenn du nach HH oder B kommst, sag unbedingt mal bescheid.

P.S. die erste Taschenvariante fand ich auch frecher :-)

Anonym hat gesagt…

Tasche und Kleid sind toll - und die Taschen auf dem Kleid erst!!! Was für ein Wochenende... - jetzt kann ich leider nicht weiter schreiben, ich muss mich schließlich um die Blog-Planung kümmern ..
Liebe Grüße Anja

Tina hat gesagt…

Das zu lesen hat jetzt wirklich Spaß gemacht.
Dein Kleid gefällt mir sehr gut und auch die Tasche mag ich. Genau so eine muss ich auch noch nähen, aber Taschen nähen mag ich ja nicht so gerne. Vielleicht nächstes Jahr im Januar.
War so schön, das Wochenende, da denk ich noch lange dran zurück.

LG Tina

dreikah hat gesagt…

Frau Nachbarin, es hat mich sehr gefreut, das ganze Wochenende neben dir zu sitzen. leider hab ich ganz versäumt mir diese Tasche näher anzuschauen. Demnächst dann vielleicht mal.
Fischer Z spielt demnächst in Köln :-)
LG Karin

elbmarie hat gesagt…

MOOONika, die Loretta ist toll als herrentasche! Das muss ich auch mal probieren.... das Format ist das gleiche wie in Weil, oder?
Hoffe, es geht dir gut. Fahre morgen auch zu einem Nähwochenende....
wenn die packerei nicht wäre....
LG Sabine

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin