Mittwoch, 5. November 2014

Blouson aus Strick - mmm 21 - 2014


Diese Blousonjacke habe ich zum 1. Mal bei Yvonne gesehen, in der Arbeit. Dann auch noch fertiggestellt in "echt". Und hat mir sehr gut gefallen.
Ein Schnitt, den ich normalerweise nicht trage, aber schon immer einmal probieren wollte.
Irgendwann musste ich einfach spontan damit beginnen.
Im Stoffvorrat befand sich ein Coupon (vom Stoffmarkt) Boucleartiger Strickstoff, oder eher Boucle Webstoff? Auf alle Fälle nicht dehnbar. Und sicher Vollpoly.
Ich probiere noch, zu was ich die tragen kann. Zur Hose passt sie schon mal, und vermutlich zu einem eher engerem Kleid oder Rock, das Rockteil.
Der Stoff ist leicht durchscheinend, da locker gewebt.
Ich möchte sie als Strickjackenersatz tragen, deshalb habe ich sie nicht gefüttert. Vorstellen könnte ich mir ein dünnes Jerseyfutter, falls ich das doch noch machen möchte.







Hier kann man etwas mehr erkennen. Das Original hat eine Blende über dem Reißverschluß. Für mich war es so aber ausreichend, vermutlich wird sie auch mehr offen getragen.
Beleg am Ausschnitt und an der Blende ist aus einem schwarzen Baumwollstoff.




Die Ärmelschnittführung - entlan der gelben Punkte - finde ich sehr schön. Quasi ums Eck genäht.
Allerdings habe ich die Ärmel etwas verschmälert, da ich sie unter einer Jacke tragen möchte.



 So sieht sie bei burda aus




Und so die Schnittführung.

Was ich vergessen habe, der Schnitt ist aus der burda style 05-2014 
Und jetzt bin ich gespannt, was heute alles beim mmm getragen wird. Dodo im 50er Jahre Pulli finde ich auf alle Fälle schon mal hervorragend.

Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Oh, die ist aber schön! Und mal wieder toller stoff vom stoffmarkt. Und ich kann nicht dieses Jahr.😞 Was hab ich mir da nur eingebrockt!
Herzliche Grüße
Nicole

rosa Sujuti hat gesagt…

Ein schickes und sicher kuscheliges Trendteilchen. So langsam gewöhne ich mich an Blousons, vor allem, wenn man so ein schönes Beispiel wie bei dir vorgeführt bekommt.
Der burschikose Look zusammen mit der Jeans gefällt mir, so schön lässig.
LG von Susanne

Wiebke hat gesagt…

Sieht klasse aus. Früher habe ich ständig Blousons zu Hosen und Röcken getragen und deine Variante macht mir große Laune, auch wieder einen für mich zu nähen. Ich hadere aber auch mit den passenden Kombipartnern. Deine Jeans dazu ist auf jeden fall großartig und die Silhouette stimmig.
LG

catharina hat gesagt…

ich mag diese jacken im moment total gerne, da sie fast überall dazupassen. angezogen (ich hab "nur" shirts nicht so gerne), aber nicht so streng wie ein blazer.
diesen schnitt hab ich wohl übersehen, ist der aus einem heft? oder nur zum downloaden?

lg, catharina

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Da ich an dem Burda-Schulter-Problem leide , finde ich ja solche Schnitte immer sehr attraktiv. Ein schönes Kombiteil, gerade für die Jeans.
Viele Grüße
Sylvia

kuestensocke hat gesagt…

Es ist schon erstaunlich wie populär die Blousons im Moment wieder sind und wie die neuen Schnitte das 80 Jahre -Teil modernisieren. Deine Jacke schaut super aus, eine schöne Mischung aus edel und sportlich. LG Kuestensocke

Dodos beads hat gesagt…

Das Burda Modell hätte mich so gar nicht angelacht - Deine Version flirtet aber schwer mit mir :)
Viel schöner ohne die Rv Blende . Und die Ärmelnähte sind wirklich klasse .
Passt toll zu Deiner Jeans , aber ich bin sicher Du wirst auch noch andere Kombipartner finden
liebe Grüße Dodo

grueneblume hat gesagt…

Sehr lässig, gefällt mir.
Der Stoff sieht nur so aus als ob das Verarbeiten keinen Spaß sondern viele Fussel gemacht hat.
Lieber Gruß
Elke

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin