Mittwoch, 1. Oktober 2014

Wickelkleid zum mmm #18 - 2014



Das Kleid habe ich so ziemlich genau vor 2 Jahren genäht. Aus einem tolle Jersey von stoff und stil und Schnitt von Schnittquelle: pantou.
Aber, ich habe es nicht getragen. So wie hier 



Dies ist die überarbeitete Form.
Wickelkleidmäßig bin ich einige Erfahrungen reicher, zumindest bei Jersey, Webware noch nicht.
Was ich an dem Kleid nicht mochte, war das binden und in Form bringen mit dem Bindegürtel. Das Oberteil klaffte immer noch auf, es saß einfach nicht bei mir. Zudem mag  ich das rundumbinden nicht. Es muß ja fest sein, sonst sitzt das Kleid ja nicht.
Ich habe kurzerhand das Kleid in der Taille auseinandergeschnitten, das Oberteil angepasst und zusammengenäht. Aber vorher die überlappenden Vorderteile aufeinandergenäht.
(weiter unten kommt ein Foto vom Rock)



 So mag ich Wickelkleider. Pseudewickelkleider eben.




Beim 1. nähen habe ich diesen Jerseystreifen aufgenäht, mit leichter Raffung. In der Hoffnung, das klaffende Oberteil etwas zusammenzuziehen.
Nachdem das Kleid fertig genäht war, natürlich.




Wie in der Anleitung beschrieben die Nahtzugabe nach innen geklappt und festgenäht, hier mit der Covernaht. Mag ich viel lieber als die Zickzacknaht.



In diesen quasi Tunnel habe ich bei der Änderung vor kurzem ein Gummiband eingezogen. Unprofessionell. So breit wie der "Tunnel".




Nichtangezogen "rüscht" es ein wenig. (Ich habe zur Demonstration das Oberteil an der Puppe etwas nach oben geschoben)





Korrekt getragen rüscht nichts. (Der Faden ist auch entfernt)




Hier die aneinander und aufeinander genähten Wickelteile.




Das ist das Rockteil. Der Wickeleffekt ist da, aber ich muss nichts wickeln und zurechtzuppeln.
Jetzt bin ich zufriedener mit dem Kleid. Das Rockteil könnte etwas weiter unten sein. Aber so werde ich es auf alle Fälle tragen. Wenn es kalt wird, eben eine Strickjacke drüber.




Und wenn wir noch so schöne Herbsttage haben, kann ich es auch mit meiner Jeansjacke tragen.
Die habe ich bei der September Inspiration am Montag bereits vorgesellt.

Ich bin wieder sehr gespannt auf den mmm Blog. Auf die vielen Kleidungsstücke die dort vorgestellt werden. Ich bin immer wieder sehr beeindruckt.

Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Wow, das sieht ja toll aus! Voll mein Style...würde ich sofort, aber sofort, nehmen und anziehen...genial!
Toller Stoff, toll umgesetzt, tolle Frau darin!
Grüsse
Nicole

rosa Sujuti hat gesagt…

Gut, dass du es umgearbeitet hast, der Stoff ist so hübsch.
Ich mag auch lieber Pseudowickelkleider; ich fühle mich einfach wohler, wenn ich weiß, dass nichts verutschen kann.
Gefällt mir sehr, dein Kleid.
LG von Susanne

Luzie hat gesagt…

Die Änderung hat sich gelohnt!
Es ist doch eine Schande, dass man doch das ein oder andere Kleid im Schrank hängen hat und aus welchen Gründen auch immer nicht trägt. Sich solcher Kleidungsstücke anzunehmen, zu überlegen, wo das Problem damit ist und dieses Problem zu lösen finde ich super.
Wickelkleider sind wirklich problematisch, aber so Pseudo-Wickel sehen genauso gut aus und sind praktischer.

LG Luzie

Wiebke hat gesagt…

Deine Umarbeitung ist eine tolle Idee und Inspiration für eine Reaktivierung. (ich habe hier auch noch ein Jerseywickelkleid liegen bei dem ich Probleme mit dem Bindeband habe).
Und das mit dem eingezogenen Gummifaden ist doch nicht unprofessionell, ich mach das auch bei klaffenden Ausschnitten. Mit doppelt verwendeten Hutgummi, einfach mit einer Nadel durchziehen. Wenns gut funktioniert....
LG

mo.ni.kate hat gesagt…

doch @ Wiebke, wenn das Gummiende leicht zu sehen ist....

Ellen Lippke hat gesagt…

Tolles Kleid !
LG Ellen

julimond hat gesagt…

Da schaut ganz nach einem Lieblingsherbstkleid aus, toll!
Herzlich
Karin

Frau Anis hat gesagt…

Sieht echt super aus! Hinterher merkt niemand mehr, wieviel Frust manchmal in solchen Kleidern steckt, gell!? ;)

Liebe Grüße, Heike

doro hat gesagt…

Ein schönes Kleid, gut, dass es "gerettet" wurde. Ich fände diese Pseudowickelvariante ja auch viel vertrauenerweckender als ein echtes Wickelkleid. Gute Idee.

LG Doro

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Dieser wunderschöne Stoff und du hast ein so schönes Kleid daraus genäht.
Ich hatte den Stoff auch und habe es versemmelt, das Kleid trägt jetzt meine Nachbarin.
Viele Grüße
Sylvia

PaisleyPirouette hat gesagt…

Wie gut, dass Du Dich noch einmal an das Kleid gemacht hast! Das hat sich wirklich gelohnt! Die Farbe gefällt mir sehr gut an Dir. Liebe Grüße, SaSa

Nina Ninusch hat gesagt…

Das finde ich wirklich bewundernswert! Mir fällte es so, so schwer, ungeliebte oder misslungene Kleidungsstücke nochmal in die Hand zu nehme und zu ändern.
An deinem Beispiel sieht man aber, das es sich wirklich lohnen kann! Schick siehste aus!!
LG Nina

susa hat gesagt…

ich könnte dir direkt die passende strickjacke dazu anbieten, frisch von der nadel gehüpft...

lg,
susa

lila und gelb hat gesagt…

Das wäre ja auch zu schade, würdest Du es nicht tragen. Der Stoff ist zu hübsch und das Detail mit der kleinen Kräuselkante so was von sorgfältig ausgesucht.
Schönes Kleid!

dreikah hat gesagt…

Du hast vollkommen Recht, wirklich gute richtige Wickelkleidern gibt es m.M. Nach nur von Vogue. Beiden anderen Schnitten sitzen die Pseudowickelkleider echt besser. Toll, dass du die Geduld hast, das Kleid zu verändern. Bei mir wäre es bestimmt schon längst in die Tonne gewandert.
Habe deinen Manteltipp beherzigt und mir einen Schnitt mit Futter ausgesucht. Danke.
LG karin

Grete hat gesagt…

Ohhh - DAS Kleid hätte ich auch gerne! Schade, dass ich so grottenschlecht im Klamotten nähen bin :o) - aber vielleicht könnte ja die Schwester :o) hmmmmm, Liebe Grüße, Grete

buntekleider hat gesagt…

Tolles Kleid, toller Stoff. Ich habe einen immer wieder gerne genähten Vogue Wickelkleidschnitt. Da lasse ich aber auch die Bänder weg und nähe das Kleid einfach zu. Mich macht das Gebinde und Gezuppel wahnsinnig.
LG,
Claudia

Floh hat gesagt…

Im Umarbeiten bin ich ja nicht immer sehr geduldig… gut das du es gemacht hast, es wäre wirklich schade, wenn du diese Kleid nicht tragen würdest. Deine Lösung zum nicht Wickeln finde ich sehr schön. Bei Wickelkleidern stört mich auch oft, das sie einfach auf gehen..

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin