Sonntag, 28. September 2014

Sonntagskuchen #18

Und weil es einfach immer so schön ist. Sonntags Kuchen zum Kaffee und dann noch auf der Terrasse in der Sonne.
Der "Altweibersommer". Schön.

Ich konnte heute nähen und mein Mann hat diese leckeren Kuchen gebacken. (Nächste Woche bin wohl wieder ich dran)



Hefeteig, Streuse, Quark, Mohn, selbstgemachtes (von mir) Apfelmus.




Hier statt Apfelmus Pflaumenmarmelade (ebenfalls selbstgemacht - nicht von mir)

Aus der neuen Brigitte, die ich wegen der Strickbeilage gekauft habe. Alle Jahre wieder, auch die Strickbeilage, wie alles andere auch.

Noch wer gebacken?


Kommentare:

Luzie hat gesagt…

Der sieht ja wieder mal zum "reinsetzen" lecker aus. Dieses WE hab ich zum ersten Mal Mohn verbacken. Nimmst Du Mohnback oder mahlst Du selber?
Mein Post kommt auch gleich.

LG Luzie

Mirella hat gesagt…

Dickes Kompliment an deinen Mann, der Kuchen sieht so was von lecker aus und lässt mich natürlich morgen Ausschau nach der neuen Brigitte halten.
LG Mirella

Julia hat gesagt…

Ich mag solche Kuchen sehr, wir nennen die Fleckerleskuchen und nach Böhmischer Manier ist bei meiner Mutter immer Streusel, Quark, Mohn und Powidl drauf.

Liebe Grüße
Julia

Lottie hat gesagt…

Der Kuchen sieht toll aus! Wie ein richtiger "Nachmittagskuchen" oder "Abendessenkuchen" (wie ich das gerne nenne) und eben kein "Dessertkuchen". Solche Kuchen mag ich sehr gerne, und ein backender Ehemann ist natürlich klasse!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin