Sonntag, 28. September 2014

Herbstjacken sew along Teil 1: Inspiration und Schnittsammlung

Gemeinsam eine Herbstjacke oder Mantel nähen. Gemeinsam über Probleme lösen. Um Rat fragen. Rat geben (ich eher weniger). Auch Inspirationen holen. Dafür ist ein sew along wunderbar.
Und auch endlich das nähen was man schon lange nähen wollte, sich alleine nicht aufraffen konnte. Der nötige "Tritt" sozusagen. Oder auch, endlich den Stoff zu vernähen, der schon da liegt.

Organisiert von chrissy und dreikah

Ich plane dann auch mal eine (weitere) Herbstjacke.

Ich habe den Stoff seit letztem Jahr. Eigentlich noch nicht so lange, sollte aber vernäht werden, das also ein Grund am sew along Teilzunehmen (die zuerst genannten sind mir aber auch sehr wichtig9



Ein Schnitt aus einer Burda aus den 70er Jahren.
Mit dem Flauschstoff sieht das zwar etwas truschig aus, finde ich. Hoffe, mit einem anderen Stoff ist das anders. Besonders gefällt mir der große runde Kragen. Die aufgesetzten Taschen.



Ebenfalls aus dem 70er Heft eine Cabanjacke. Ich mag diese Jackenform sehr, vor allem die Verschlußlösung. Die Kopfreihe nicht mitten auf dem Bauch (wenn da etwas mehr ist als gewünscht) finde ich das besser als die Knopfleiste mittig über den Bauch.
Bei der Jacke muß ich immer an minervas pool denken.

Einzig, ich besitze schon 2 Cabanjacken für den Herbst.
Einmal grauer Cord  und gelber Wollstoff





Zur Verfügung steht schöner roter Wollstoff - nicht pink wie hier, sondern ein schönes rot, etwas dunkler, aber kein bordeaux. Gekauft während meines Berlinbesuches im letzten Jahr Oktober, auf dem Maybachufermarkt, wo sonst. 5 oder 6 unschlagbare Euro pro Meter, mit einer Qualität, die sich gut anfasst.




Oder ein jeansblauer Fischgrat in Wolle. Davonbesitze ich 2 Stücke. Gekauft im letzten Jahr auf Vorrat, wegen dem Preis. Eigentlich für den Mann. Mal sehen. Ich denke ich tendiere zu rot, den habe ich ja auch für mich gekauft. 




Und eigentlich hätte ich noch gerne diesen Wintermantel. In dick. In Schwarz. Mit Kunstleder.
Aus der Burda 10-14. Davon bin ich restlos begeistert.



Sehen Abnäher aus einem dickeren Wollstoff gut aus?
Mirgefallen die doppelten Geschlitze, also seitlich und nicht mittig. Da müßte ich dann 2 x schwitzen und tüfteln.
Aber, dafür besitze ich keinen Stoff. Oder in rot? Mit schwarzem Kunstleder? Fällt mir gerade so spontan ein. Falls der Stoff reicht.

Viele Herbstjackenmäntelwinterjackenmäntel bei chrissy

Kommentare:

buntekleider hat gesagt…

Du möchtest also gleich 2 Schlitze nähen? Mein Favorit ist ja die gelbe 70iger Jacke aus dem roten Stoff. Die könnte ich mir an mir auch gut vorstellen.
LG,
Claudia

susa hat gesagt…

liebe monican, mach alles, aber bitte keinen roten mantel mit schwarzem kunstleder. das ist soooo krystle carrington....du hast gefragt.

ich plädiere für modell gelb-eins aus deinem roten stoff.
lieben gruß,
susa

frifris hat gesagt…

Ich kann mir am besten 2 oder 3 an dir vorstellen, die erste finde ich schwierig, mit rundem Kragen und Gürtel.

Den zweiten finde ich fast den schönsten, aber wenn du schon so eine ähnliche Jacke hast, hmmm. Trotzdem anderer Stoff = andere Jacke, oder?

Den Ledereinsatz finde ich sehr schön, aber wie susa: bitte nicht rot mit schwarz! Ich sehe das eher in einem anderen rot, gern ein bisschen subtiler Kontrast.

LG frifris

Zuzsa hat gesagt…

schöne Schnitte! Ich glaube, wir hatten ein ganz ähnliches Beuteschema :) Ich kann mir die Flauschjacke in Nicht-Flausch sehr gut vorstellen, der Schnitt ist schön und hat hübsche Details. Und Vintage Schnitte mag ich sowieso immer gern genäht sehen! Deine Stoffe finde ich beide ganz wunderbar. Bin gespannt, welchen du letztendlich wählst. Liebe Grüße, Zuzsa

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Mir gefällt der erste Schnitt, nicht in kückenflauschfarbig aber vielleicht in Rot. Wenn du allerdings Cabanjacken so magst, spricht ja nichts gegen eine dritte Jacke in einer anderen Farbe.
Viele Grüße
Sylvia

Angys- atelier hat gesagt…

Mir gefallen alle drei Schnitte, am besten aber der Dritte, bin gespannt welchen du nimmst und welchen Stoff du vernähst.
Liebe Grüss
Angy

Chrissy hat gesagt…

Ich kann mir alle Schnitte super für dich vorstellen! Mein Favorit wäre dennoch der 2. Ich bin so gespannt was du nähen wirst, aber wie ich dich kenne machst du einfach alle.. ;-) Liebe Grüße, Chrissy

Nastjusha hat gesagt…

Schön, dass du bei dieser tollen Jacke an mich gedacht hast! :-) GENAU DIESE Burda hatte ich heute auch in der Hand. Und wäre der Schnitt nicht in Gr.44, hätte ich 100%ig diese Jacke genäht. Du kennst mich schon ganz schön gut...;-) Und dann auch noch die tolle Burda-Jacke! Ich persönlich wäre für Nr. 2 und 3 an dir. Die neue Burdajacke im Fischgrat, weil der Schnitt auch etwas männlicher ist und den alten Schnitt in rot, weil der Schnitt mit dem runden Kragen etwas weiblicher ist. Oder andersherum. Dann würden wir beide was ähnliches nähen, das fände ich super!

mo.ni.kate hat gesagt…

@susa - rot und Kunstleder wurde gleich wieder verworfen, schon vorher
Wer ist Krystle Carrington?

@chrissy - klar, näh ich alle, und noch viel mehr. Ich sag dir jetzt nicht, dass ich meine Pläne, wie so oft, über den Haufen geschmissen habe. Ich bleibe beim roten Stoff und habe mir deinen 1.Butterick bestellt. Ich wankelmütiger Mensch ich.

@Nastjusha - die Gr. 44 hätte ich auch zurückrechnen müssen. Wenn nicht Punkt chrissy eingetreten wäre

Kleidermanie hat gesagt…

Liebe Monika,
mir gefallen die ersten beiden Modelle wahnsinnig gut. Das erste kann ich mir auch sehr gut in rot vorstellen. Ich bin gespannt. Herzliche Grüße aus dem ebenfalls sehr sonnigen Karlsruhe,
Nina

Julia hat gesagt…

Mir gefallen alle drei Schnitte, aber der oberste Butterick bei Chrissy, also da steht schon Monika drauf. Von daher, wie viele Mäntel wern´s denn?

rosa Sujuti hat gesagt…

Cabanjacken finde ich auch wunderbar und selbst wenn du schon zwei hast, die Schnitte haben ja so ihre eigenen Details und eine Jacke in einer weiteren Farbe kann man ja immer gebrauchen.
Bei deiner Schnittauswahl könnte ich mich gar nicht entscheiden, die gefallen mir alle.
LG von Susanne

Sy Bille hat gesagt…

Den burdamantel nähe ich später auch noch, kann man sicher jetzt häufiger bewundern! Cabbanjacken kann frau nie genug haben, mir gefällt der abgerundete Kragen besonders!
LG Sybille

mynähcafe hat gesagt…

Die Jacken Nr. 1 + 2 gefallen mir sehr sehr gut! Und Jacke2 hätte sogar meine Größe, da juckt es mir in den Fingern, beim SewAlong doch noch mitzumachen ... (seufz)
Aus welchem Heft sind die Schnitte denn? Offenbar aus einer der wenigen 70er Burdas, die meine Oma n i c h t hatte (noch ein seufz).
LG, Martina

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin