Donnerstag, 24. Juli 2014

WM Jacke

WM stricken war für mich und einige Andere Bloggerinnen eine sehr gute Beschäftigung beim Zuschauen.
Doch mußte ich feststellen, dass es hin und wieder schon sehr spannend war, und ich nicht so ganz achtsam sein konnte.
Fehler wurden liebevoll und mit Höchstspannung eingestrickt.
Bündchen wurden länger gestrickt.
Das nächste Bündchen begonnen, z.B. vom 2. Ärmel, bevor es mit dem Muster losging.
Angestrickte Ärmel, wie es Wiebke so schön schrieb, konnnte ich die Anleitung nicht verinnerlichen.

Es war so spannend!! Meistens zumindest, und ich habe nur die Deutschlandspiele gesehen, das Eine oder Andere ein wenig.

Meine rote Vor WM Jacke beim Paninibildchen sammeln ist fertig gewesen.
Die Gelbe jetzt auch.
Die Hellgraue, da fehlt noch der 2. Ärmel und Zusammennähen.

Und da ich ja sagte, sollten sie Weltmeister werden, beginne ich noch eine schware Strickjacke....

Ich habe sie begonnen.



Aber hier nur die Gelbe.
Wunderbare Cotton Merino in Gelb.
Hach, ich mag Nina und das Nähkontor.

Letzte Woche waren Susa  und ich der von Wiebke liebevoll angekündigte "hohe Besuch" in Berlin.
Wir wurden würdigst empfangen und haben den Markt leergekauft, wie Susa ja schon mal angekündigt hatte.
Außer der wunderbare pflaumenfarbene Baumwollstoff mit gelben Punkten - wäre super zu dieser Jacke - und zum großen Glück noch mit petrolfarbenen Strichen, den hat jemand anderer gekauft!!!!
Er war nicht mehr da, als die liebe Wiebke noch mal nachsehen ging, weil ich schon wieder zu Hause war und ich diesen Stoff nicht vergessen konnte. Schluchz.

Zurück zur Jacke.
Ich habe es nicht zum Nähkontor geschafft. Die Hitze. Das Alter. Der fehlende Fächer.

Aber Nina ist ja so furchtbar nett, und hat mir eine Knopfsammlung geschickt.
Seht selbst!



 Alle sind sie schön.



Ein leichter gelber Knopf. Helles Gelb. Sehr schön.
Er wird es aber nicht werden.
Aber, sie bleiben trotzdem bei mir, die gelben 9 Knöpfe. Das nächste Kleid mit gelben Knöpfen wird dann diese bekommen.



Auch diese sind sehr schön. Ob runde oder flache Seite nach oben, das ginge beides.
Diese werden es aber auch nicht werden.
Aber auch dafür liese sich das Eine oder Andere Näh- oder Strickprojekt finden.



Diese Knöpfe sind einfach wunderbar. Die habe ich bei meiner Stoffwechseljacke verwendet. und würden auch hervorragend passen.



Leicht transparentes Gelb, und Außen ganz transparent.
Aber auch diese werden es nicht werden. Aber, die müssen einfach hierbleiben. Wo bekomme ich sonst so tolle Knöpfe.



Aber die, die werden es.
Die passen wie die Faus aufs Auge oder wie der Knopf an meine WM Jacke.
Danke Nina für die super Auswahl und deinen sicheren Geschmack.



Erinnert mich ein wenig an ein Spiegelei und ist einfach nur schön.



Noch sind sie nur festgesteckt, werden aber baldmöglichst angenäht.




Das Muster habe ich aus einem Kim Hargreaves Buch übernommen, ein Pulli. Ich glaube es war Precious.
Es gefällt mir sehr, und ich überlege, dieses Muster nochmals zu stricken.




Das sind die spannenden langen Strickbündchen. Ich konnte nicht aufhören zu stricken. Die Spannung beim Fußball, ihr kennt das ja. Zumindest einige.

Knöpfe: Nähkontor
Wolle: cotton merino gelb via lanade
Anleitung: Muster Kim Hargreaves aus dem Buch precious, Schnitt selbst.

Kommentare:

Kleidermanie hat gesagt…

Liebe Monika,

tolle Jacke! Gute Entscheidung! In meinem Kopf hießen die Knöpfe auch schon Spiegeleierknöpfe bevor Du sie so genannt hast ;-)) Die Assoziation liegt einfach zu nah. An der Jacke sehen sie toll aus. Die mit dem durchsichtigen Untergrund gefallen mir aber auch. Wo sind die Stoffe?? Ich bin so neugierig und WILL AUCH ans Ufer!! Herzliche Grüße, Nina

Strickprinzessin Stuff hat gesagt…

Die Dritten von oben finde ich am tollsten, die Spiegeleier passe nicht so gut, sind aber der Hammer. Würde ich auch behalten :-)
lG Melanie

Milena Schlegel hat gesagt…

Eine schöne Jacke hast du gestrickt, mit einem noch schòneren Muster. Mit vielen linken Maschen auf der Vorderseite. Bei mir werden solche Muster nicht immer schön - liegt wahrscheinlich an der fehlenden Übung.
Die Knöpfe sehen von weitem aus wie Margerithen. Eine richtige Sommerjacke. Oder ein Aufsteller an kalten Wintertagen.
Liebe Grüsse
Milena

Luzie hat gesagt…

Tolle Jacke und ich finde Du hast die perfekten Knöpfe dazu ausgesucht, zumindest habe ich beim ersten Bild direkt gedacht, dass es die Spiegeleier-Knöpfe sein sollten...
Und wie sieht es so aus in Sachen Nicht-Dirndl? ;-)

LG Luzie

madamsel hat gesagt…

Ich bin begeistert von der Jacke und dem Muster. Das würde mir auch gefallen, genau wie das Gelb der Jacke. Und diese Knöpfe, ich habe schon ganz oben gedacht, hoffentlich nimmt sie die Spiegelei-Knöpfe, die passen am besten. Und genau diese sind es geworden! LG

LuSyl hat gesagt…

Die Jacke gefällt mir ausgesprochen gut. Ich mag die Farbe und das Muster, alles passt schön zusammen. Bei den Knöpfen sind mir auch zuerst die Spiegeleier aufgefallen, aber ich glaube letztendlich hätte ich mich für die melierten entschieden. Obwohl das im Original natürlich nochmal ganz anders aussieht.

LG

Sylvia

Susanne hat gesagt…

Liebe Monika, eine wunder- wunderschöne Jacke. Ich bin ganz verliebt in das Muster und die Farbe, eine solche brauche ich auch ganz unbedingt. Und die Knöpfe dazu...die sind alle ganz ganz ganz toll. Ich muss nicht nur wegen dem Maybachufer mal nach Berlin, sondern auch wegen der Knöpfe ins Nähkontor.....
Liebe Grüße Susi

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin