Sonntag, 29. Juni 2014

Sonntagskuchen # 11

Heute darf ich einen tollen Kuchen genießen, den ich nicht gebacken habe.
Das war die älteste Tochter. Und sie hat das toll gemacht.



Der Boden aus Zwieback mit Butter. (Da fehlt es leider etwas an Geschmack. Wären eigentlich auch Kokos Zwieback gewesen.)
Die Masse mit Joghurt, Sahne, Zitronensaft.
Die Sahne obendrauf haben wir weg gelassen.

Den Link zur Rezept reiche ich nach. Hier das Rezept

andere Sonntagskuchen hier,
vielleicht von Sujuti und Luzie??



Kommentare:

rosa Sujuti hat gesagt…

Schön, wenn die Tochter einen so bebackt und was sie da gezaubert hat, sieht köstlich aus und wäre ganz mein Geschmack.
LG von Susanne

Luzie hat gesagt…

Mein Sohn hat nächstes Schuljahr Hauswirtschaft, vielleicht macht er dann auch mal so was Feines wie Deine Tochter.

LG Luzie

Lillith Rose hat gesagt…

Mmmh.....schaut der lecker aus !
Wie lieb und perfekt von deiner Großen.....ich hoffe in ein paar Jahren werde ich auch mal so verwöhnt.
Ach....euren Tortenheber mag ich auch.
Sei ganz lieb gegrüßt ... Yvonne

faedchenblog hat gesagt…

Hm - Zitronenkuchen finde ich super, aber auch sehr schwer ein gutes Rezept ohne Aromaöle zu finden. Das hier werde ich definitiv mal ausprobieren...
LG, C.

dreikah hat gesagt…

Ach backende Familienmitglieder sind doch ein Geschenk des Himmels. Davon kann man nie genug haben. Der Kuchen sieht toll aus. Und mit diesem Grundrezept kann man viele verschiedne Variationen machen.
Danke für deinen Kommentator und danke für deine tollen linkpartys.
LG karin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin