Mittwoch, 26. März 2014

Och nö, nicht schon wieder.....


Doch! Schon wieder ein Kleid. Ist aber schon ein ganzes Weilchen fertig.
Eigentlich. Eigentlich wollte ich heute meine neue Strickjacke, korallfarben, zeigen. Eigentlich. Hätte ich sie fotografiert, was ich zwar habe, aber ohne Speicherkarte. Schade.
So eben dann ein Kleid.



Mein Nina Glücklich Kleid 
Aus einem wunderbaren Stoff. Schwarze Baumwolle mit Viscose und silbrigen Fäden. Längs und Quer mit eingewebt. Keine Metallfäden. Die sind nämlich ganz fies wenn sie brechen, dann piksen sie sehr unangenehm. Überall.

Dem geübten Blick ist sicher schon etwas aufgefallen!



Richtig oder Falsch?



Falsch oder Richtig?


Links ist das "richtige" Kleid mit den "falsch" angebrachten Knopflöchern.
Rechts ist das "falsche" Kleid, wo aber die Knopflöcher "richtig" angebracht worden wären.

Beim Zuschneiden ist mir das schon aufgefallen, daß die Knopflöcher, bzw. das Wickelteil auf der falschen Seite ist. Na ja, war wohl so 1964, dachte ich. Habe ich es falsch gelesen, falsch umgesetzt, falsch gedacht. Keine Ahnung. Es ist passiert. Läßt sich nicht ändern, denn der Fehler wurde nicht richtig als Fehler erkannt und somit konsequent weitergeführt.
Ein Herrenkleid.

Nichts destotrotz mag ich es.


Mal wieder ein wunderbar großer Kragen.


Kellerfalte im rückwärtigem Rockteil.



Hier sind die Knöpfe "richtig"
Ein Schnitt von 1964 - mein Geburtsjahr. Ob meine Mutter so etwas getragen hat? Sie wohnt ja weit weg, war aber sehr interessiert, als ich ihr erzählte, nun schon 3 Schnitte aus den 60er Jahren genäht zu haben. Beim nächsten Besuch werde ich genau diese 3 alten Kleider mitnehmen.

Schnitt: simplicity 5399 via etsy
Stoff: stoffgalerie Freiburg


Die Sicherheitsabfrage lasse ich noch bestehen, sorry. Aber nach kurzem ausschalten dieser, erreichten mich doch 5 anonyme Kommentare, momentan bevorzugt irgendwelche Taschenwerbung. Heute sogar ein Werbekommentar trotz Sicherheitsabfrage - das hat mich dann doch gewundert.

Kommentare:

griselda hat gesagt…

Jetzt weiß ich was du gemacht hast- das Foto gespiegelt, nicht getrennt. Vielleicht ist es dir nicht aufgefallen, weil du beim Anprobieren und Festlegen der Knopflöcher in den Spiegel geguckt hast?
(Das geht bei dem 2013er Weihnachtsgeschenk-Hemd für meinen Vater nicht als Ausrede durch- da hab ich das auch falsch gemacht. Völlig in meiner Routine habe ich nicht dran gedacht, dass das ja ein Kerl tragen soll :).

Lillith Rose hat gesagt…

Lach....neee....ich lach nicht weil schon wieder ein Kleid....ne ne....Kleider gehören einfach zu dir.
Ich hab Spaß wegen der Knopflöcher. Mein Thema....boh....ich muss immer wieder aufs Neue überlegen auf welche Seite die gehören.
Dein Kleid ist toll....klaro.....jaaaa....bei dir klaro...grins !
Hab einen tollen Tag.....Yvonne

catharina hat gesagt…

das mit den knopflöchern ... ich hab das so gelernt, dass herren eben anders geknöpft sind als damen - und auch die "stangen-sachen" halten sich strikt daran, außer jeanssachen natürlich. ich finde auch, als erwachsener sollte man das knöpfen intus haben (egal, ob man jetzt selbst näht oder nicht, es fühlt sich doch einfach komisch an, wenn es andersrum ist, oder?, deshalb ist es mir persönlich ehrlich gesagt ein graus, in der bloggerwelt immer wieder "falsch" geknöpft oder gewickelt zu sehen ;-)
das ist meine rein persönliche meinung, kein angriff auf irgendwen – ich bin da wohl ziemlich eingeschossen drauf und werd das sicher nimmer ablegen – aber es soll jeder so handhaben, wie er möchte!

schönes kleid übrigens!

glg, catharina

DreiPunkteWerk hat gesagt…

Wiiiieeeder so ein beeindruckendes Kleid! Ich bin ein kleines bißchen stolz auf mich, weil ich die Sache mit den Knopflöchern schon vor deinem Hinweis erkannt habe ;-) Machte aber nixe.
Danke noch für deinen amazonTip, allerdings will amazon nicht nach D liefern. Hast du Erfahrung damit?
Vielleicht ist es aber auch ein Wink des Schicksals, damit ich erstmal mit einfacheren Kleider anfange :-/
Bewundernde Grüße,
Kathrin

Sandra hat gesagt…

Ich habe das seltsame Talent, dass ich einige Sachen besser mit links als mit rechts mache. Tisch eindecken zum Beispiel ist schwierig für mich, und geht auch nur, weil ich mir immer meine Eselsbrücke vorsage. Von daher fällt es mir überhaup nicht auf, ob die Knopflöcher nun richtig oder falsch sind. Mir ist das auch schon zig mal passiert.... Das Kleid ist super geworden, Schnitt und Stoff gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße, Sandra

mo.ni.kate hat gesagt…

@ martina - nein, kein Spiegel. Das Oberteil wäre egal, rechts oder links. Probiert habe ich es auch richtig. Das Rockteil vorn, sind 2 verschiedene Rockteile. Ich habe schlichtweg falsch zugeschnitten. Mich zwar gewundert aber es lässt sich nicht beheben. Wegschmeißen ist zu schade.

@ Catharina
ich weiß schon auch wo rechte und linke Knopfleiste hingehört. Man ist ja lernfähig. Aber wie bei Martina schon geantwortet - was soll ich tun? Wegschmeißen, weil ein Fehler ist mit rechter oder linker Seite, der nur optisch sichtbar ist? Nich alles ist immer perfekt, manches misslingt, warum nicht zeigen und erklären. Ich bin alles andere von perfekt. Das Kleid mag ich aber trotzdem. Und es ist mir gerade wurscht, ob ich falsch geknöpft bin. Das nächste Mal knöpfe ich wieder richtig.

Sy Bille hat gesagt…

Hihi, ja bei dem Schnitt sind die falten im Rockteil falsch angelegt!
Ich habe das bei meinem nachträglich geändert. Dafür besitze eine Herrenjacke, sieht vermutlich kein Mensch, aber es fühlt sich falsch an.
Schick deine Variante!
LG Sybille

Susi hat gesagt…

Ein tolles Kleid hast Du wieder genäht. Ich finde den Schnitt zauberhaft und mit dem Stoff einfach toll. Falsch geknöpft? Finde ich auch völlig wurscht!!! Ist doch schön, wenn' s mal nicht der gewohnten Optik entspricht...ist halt gerade nicht von der Stange.
Also ich finde Dein Kleid ganz ganz toll, genau so wie es ist. Trotzdem bin ich gespannt auf die Koralle!!! Gr Susi

Mathilda hat gesagt…

Das Kleid ist toll. Der Schnitt gefällt mir sehr gut. Ich habe mal eine Jeans für mich falsch genäht.
Aber wie du schreibst es ist doch viel zu schade es wegen so einem Fehler wegzuwerfen.
Lg Mathilda

frau knopf hat gesagt…

Kannst das kleid ja bei deinem HerrMann noch mal verlinken;)- wie auch immer ein toller Schnitt!

rosa Sujuti hat gesagt…

Mir gefällt dein Kleid an der Puppe schon mal sehr, der melierte Stoff ist so toll.
Falsch herum geknöpft-finde ich überhaupt nicht dramatisch-es gibt schließlich auch unisex-Parfüm, warum also nicht auch mal ein Herrenkleid?
LG Susanne

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin