Sonntag, 23. März 2014

Brioche statt Sonntagskuchen #

Noch immer Fastenzeit, wollen wir die, die auf den Sonntagskuchen verzichten, den Mund nicht mit den tollen Sonntagskuchen wässrig machen, sondern vielleicht eine Alternative zum Sonntagskuchen bieten.
Letzte Woche gab es bei uns Buns
Heute zum 2. Frühstück Brioche


Sehen irgendwie witzig aus.


Diese kleinen Hefekügelchen.




Leider habe ich sie etwas zu lange im Ofen gelassen. Die Uhr wurde eingestellt, ich habe sie gehört, aber ein paar Minuten ignoriert. Deshalb leider etwas dunkel.

Eine Briocheform haben wir nicht, die Muffinform.



Luftig und locker.



Dieses Buch kann ich nur empfehlen. Viele klassische Rezepte. Von Hefeteiggebäck, bis Torten, Blechkuchen.
Das Buch kann ich aufschlagen, und ich finde immer etwas. Und vor allem es hat eine "gelingGarantie"

jetzt bin ich gespannt, was sich noch an Gebäck findet.



Kommentare:

Mirella hat gesagt…

Schön sehen Sie aus, deine Brioche. Ich musste schon ein bischen schmunzeln, als ich die Vorschau sah und du auch Brioche gebacken hattest.
LG Mirella

miniheju hat gesagt…

Mmmhhhh...das sieht sooo lecker aus! Und du hast ( wie ich auch) eine rote kitchen aid da stehen...toll!
LG
Nicole

Frau Vau hat gesagt…

Vorbildlich, andere nicht mit Kuchen zu "quälen". Wobei man da als Fastende(r) drüberstehen muß, find ich. Andere dürfen ja trotzdem :)

Brioche ist was Feines. Für ein richtig gutes Hefegebäck lasse ich JEDE Torte/Kuchen gerne stehen!
Liebe Grüße
Katrin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin