Sonntag, 2. Februar 2014

Sonntagskuchen # 3


Herzlich Willkommen zu unserer sonntäglichen virtuellen Kaffee Kuchen Runde.

Bei uns heute und gleich den Lieblingskuchen der Kinder ala Oma. (Jetzt habe ich doch tatsächlich Oma geschrieben. Die Oma meiner Kinder ist gemeint, aber meine Mutter.)
Der Schmandkuchen. Besonders lecker finde ich den Belag aus Schmand und Sahne ohne Zucker und oben drauf Zimt pur. Ich mag diesen Geschmack sehr. Das etwas säuerliche des Schmands mit dem Zimt.
Unter dem Schmandbelag verbirgt sich noch etwas Süßes.



Der Boden, ein Rührteig. Ein Eierlikörkuchen.
Darauf Dosenmandarinen mit Tortenguß eingedickt.

Eine neue Leinentischdecke. Eine alte geliebte Tortenplatte.




Tulpen.

Für den Eierlikörkuchen:
5 Eier
250 g Puderzucker
2 P. Vanillezucker
1/4 l Öl
1/4 l Eierlikör (Prösterchen)
125 g Mehl
125 g Kartoffelmehl (ich habe das durch Mehl ersetzt)
1 P Backpulver

zu einem herkömmlichen Rührteig verrrüheren und auf ein Backblech verteilen. Wer den Boden etwas dünner mag, kann Teig weglassen. Vielleicht ginge es auch mit 2/3 des Teiges. Probiere ich das nächste Mal.
Bei 175 Grad 40 Minuten backen

5 kleine Dosen Mandarinen
2 P. Tortenguß klar wie auf der Packung steht anrühren. Die abgetropften Mandarinen untermischen.
Auf den ausgekühlten Boden verteilen. Auskühlen lassen.

3 Becher Schmand, 1 Becher Sahne verrühren und auf der Masse verteilen.
Mit Zimt bestreuen.

Kalt stellen.





Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Schluchz......wollte heute doch unbedingt dabei sein....und was is nun? Hab doc glatt vergessen Butter zu kaufen...schluchz.....schon lange nimmer passiert......
Grüße
Nicole

reginas eigene welt hat gesagt…

Was kann ich als Schmand-Alternative nehmen? In Österreich gibt es keinen Schmand - kann ich es mit Sauerrahm vergleichen?
Der Kuchen sieht auf jeden Fall super lecker aus ...

Alles Liebe und einen schönen Sonntag
Regina

Mirella hat gesagt…

Ja die Omas haben schon tolle Rezepte. Dieser Kuchen passt auch in unsere Familie, wird wohl demnächst auf unserer Kaffeetafel stehen.
LG Mirella

CMOK hat gesagt…

Die Schmand-Alternative interessiert mich auch...gibt es bei uns auch nicht...! Dafür gibt es Eierlikör...und den könnt ich schon pur trinken...ein richtiges Weiberschnäpschen...lach...! Auf jeden Fall kann ein Kuchen damit nur "oberlecker" werden...!
Danke, dass du diesen Kuchenbacksonntag wieder ins Leben gerufen hast...den finde ich nämlich ganz toll...!

Liebe Grüsse Gabi

frifris hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
frifris hat gesagt…

Oh, lecker, das sieht nach einem Kuchen nach meinem Geschmack aus - der kommt auf meine Backliste!

Achso, statt Schmand könnte man Sauerrahm mit Creme-Fraiche mischen. Schmand ist fetthaltiger als Sauerrahm und fester, in Prozent weiß ich es aber nicht auswändig.

natürlich kreativ hat gesagt…

mmhh lecker schauts aus

Tina hat gesagt…

Also an deiner Kaffeetafel hätte ich gestern auch gerne Platz genommen. Das ist genau nach meinem Geschmack.
Liebe Grüße
Tina

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin