Mittwoch, 22. Januar 2014

Bielefeldkleid / mmm 3-2014




Bei der anNÄHerung in Bielefeld habe ich ein Kleid genäht, fast fertig aber nur.
Gefehlt haben die Knöpfe und der Saum.
Knöpfe hatte ich spontan umentschieden, auf einem tollen Tipp hin. So habe ich es ruhen lassen und letztes Wochenende fertig gestellt.
Und, man kann es sehen, in der Mitte "klafft" das Keid auf. Die Anordnung der Knöpfe richte ich meist nach dem obersten Knopf und nach der Mitte, hat hir nicht hingehauen.



Hier der Versuch das zu "richten". Geht aber nicht.



Deshalb habe ich hier ein Häkchen angenäht - ich glaube, das steht sogar in der Anleitung.
Und einen Gürtel angezogen. So eine richtige Gürtelfreundin bin ich aber nicht.




Das Kleid ist aus einem wunderbaren Wollgemisch. Glencheck. Schwarz natur oder grau. Angenehm warm und toll zu tragen, mit Unterkleid darunter.
Spontan kam mir die Idee, den Kragen aus Spitze anzunähen, ich habe dafür ein 3. Schnittteil, die Spitze auf den Oberkragen genäht und dann wie beschrieben verarbeitet.




Geplant waren schwarze Knöpfe.
Sybille von büro für kleine Dinge hatte die Idee mit Spitze bezogenen Knöpfe. Das fand ich toll. Wäre ich nicht drauf gekommen.




Dreiviertellange Ärmel mit Umschlag und Knopf. Gefällt mir gut.




Und weil bei der anNÄHerung so wunderbar viele nette Menschen waren, die Kleider abstecken, abpusten, Knopftipps geben, gab es da auch noch wunderbarerweise Nina, die Mitinhaberin des Nähkontors. Und dort beziehen sie Knöpfe.
Der Tipp von ihr - Wollstoff und darüber die Spitze. Prima, Beratung vor Ort und gleich das Material mitgenommen und am Mittwoch waren sie schon da.



Vielen Dank an das Nähkontor, vor allem an Nina.

Stoff: kars.adt freiburg
Knöpfe: Nähkontor Berlin
Schnitt: Mccalls 4769 (Leihgabe von Tina)

mehr me made mittwoch hier

Kommentare:

Kleidermanie hat gesagt…

Hallo Monika,
das Kleid gefällt mir sehr gut und ganz besonders mit dem kleinen schwarzen Gürtel. Die AnNÄHerung war bei der Beratung dann wohl rundum ein voller Erfolg!
Herzliche Grüße, Nina

stella selbmann hat gesagt…

tolle Idee mit der spitze ! das merk ich mir :-)

LG
stella

griselda hat gesagt…

Ja, mit einem Jäckchen drüber ist das eine Annäherung an einen Gürtel. Dann ist das erst mal kein so ungewohnter Balken in der Körpermitte.
Das Kleid ist rundum stimmig, auch dass du das farblich so neutral gelassen hast. Lauter richtige Entscheidungen!

Sandra hat gesagt…

Das ist ein sehr schönes Kleid. Der Kragen gefällt mir auch sehr gut, das macht richtig was her.
Liebe Grüße, Sandra

Morvens Handmades hat gesagt…

Das Kleid ist wirklich toll geworden, auch finde die Idee mit der Spitze und den bezogenenen Knöpfen fantastisch, sieht klasse aus.

Liebe Grüße Morven

haikele-made hat gesagt…

Die Spitze macht es sehr besonders! Mit der Jacke und dem Gürtel, eine sehr klassische Erscheinung. Lg Heike

ellimonelli hat gesagt…

Tolles Kleid, die Spitzen-Ideen sind spitze ;)

Viele Grüße
Anke

Marja Katz hat gesagt…

Ich mag die Details an Deinen Werken immer sehr. Der Spitzenkragen hatte es mir ja schon in Bielefeld angetan. Wunderbar, dass es so toll geklappt hat, die Knöpfe zu beziehen. Die Wirkung ist wirklich toll!

mynähcafe hat gesagt…

Schööön! Die kleinen Details sind wunderbare Akzente.
LG, Martina

frifris hat gesagt…

Mit der Spitze und den tollen Knöpfen und überhaupt - einfach ein sehr schönes Kleid!!


Wenn dir das mit dem Häkchen im Alltag zu fummelig ist, einer von diesen alten Druckknöpfen zum Annähen bietet sich da sonst auch an, sieht man nicht und geht schnell, und sitzt mittig.

LG frifris

Januarkleider hat gesagt…

Spitzenkragen und -knöpfe zum Karostoff sind eine tolle Idee. Auch der Ärmelaufschlag sieht super aus.
Sehr gelungenes Kleid.
LG
Susanne

Nastjusha hat gesagt…

Ganz ganz toll, das Kleid! Warum keine Gürtelträgerin? Das sieht doch super aus! Aber dieser Kragen und die Knöpfe sind absolut genial, bin hellauf begeistert! Und wenn es sich auch noch angenehm trägt, kann das doch zum Lieblingskleid werden. Ich finde, es steht dir unglaublich gut!
Liebe Grüße,
Nastjusha

Anonym hat gesagt…

Das sieht richtig gut aus und ganz anders als bisher gesehen, find ich gut und schön, liebe Monika.
Viele Grüße aus Leipzig
Vera

rosa Sujuti hat gesagt…

Ich schließe mich an, der Kragen und die bezogenen Knöpfe aus Spitze sind eine Spitzenidee gewesen.
Wieder mal ein ganz wunderbares Kleid und mir gefällt der schmale schwarze Gürtel gut dazu, aber wenn du dich ohne wohler fühlst, ist das Kleid immer noch genauso schön.
LG Susanne

.Meike hat gesagt…

Das ist ja eine großartige Idee mit dem Spitzenkragen UND den Spitzenknöpfen zu dem "Herrenstoff". Das muß ich mir merken!

Mir gefällt es übrigens mit Gürtel gut - langsam fange ich mich auch an, an die Gürtel zu gewöhnen. Aber ich finde es legitim, den Gürtel "für schick" zu nehmen und die schönen Kleider hin und wieder auch ohne zu tragen.

Wieder mal sehr schön, liebe Monika!

Lillith Rose hat gesagt…

Ein sehr schönes Kleid !
Auch ich finde den Kragen und die Knöpfe super schön...Hingucker !
Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

madamsel hat gesagt…

Da ist er ja, der schöne Kragen. Die mit Spitze bezogenen Knöpfe finde ich auch spitze. Eine sehr schöne Winterversion, die Dir so gut steht, vom "Dreckskleid". LG

kaze hat gesagt…

Spitze auf Glenchek finde ich einfach toll!!!Sieht sehr gut aus.Ich kenne Knopfplazierung so, Taille und Höhe BT-punkt, dann kann man aufrastern.VG kaze

Petra hat gesagt…

Eine tolle Idee mit der Spitze als obere Schicht auf dem Kragen, das macht echt was her. Dann noch die passenden Knöpfe, einfach nur toll. Gefällt mir besser mit dem Gürtel, als ohne.
LG Petra

Sy Bille hat gesagt…

Hey Monika,
die Knöpfe sind ja toll geworden! Und das Kleid ist eh einer meiner Lieblingsschnitte.
LG Sybille

Simone hat gesagt…

Mein Lieblingsschnitt!
Die Spitzendetails finde ich sehr toll - muss ich mir merken.

Lieben Gruß
Simone

Constance (Santa Lucia Patterns) hat gesagt…

Ich kann mich den anderen nur anschließen: der Spitzenkragen und die bezogenen Knöpfe sind was ganz Besonderes! Ich kann gut nachvollziehen, dass du mit dem Gürtel noch etwas fremdelst, das geht mir nämlich manchmal auch noch so ;-) Aber er passt hervorragend zum Kleid.
Liebe Grüße
Constance

Wiebke hat gesagt…

Auch von mir eine berechtigte Lobhudelei für dieses ganz, ganz tolle Kleid! Typisch Monika wieder diese edle Schlichtheit mit wunderschönen Details.
Und dann noch die Bielefelderinnerung als i-Tüpfelchen obendrauf. Ein ganz besonderes Kleid.
LG
Wiebke

Dodos beads hat gesagt…

Bin total verliebt in die Wahnsinnskombination Glenscheck und Spitze ! Besonders gut gefällt mir auch das Ärmeldetail !
LG Dodo

Tina hat gesagt…

Das war die beste Idee ever mit den "verspitzten" Knöpfen. Das ist das Tüpfelchen auf dem "i" und die perfekte Ergänzung zu dem Kragen. Eine schöne Bielefeld-Erinnerung und dazu kannst du auch gut einen Gürtel anziehen, auch wenn du das ja eigentlich nicht so magst.
Liebe Grüße
Tina

Katrin hat gesagt…

Hallo Monika,

das Kleid steht dir unheimlich gut. Besonders gefällt mir die Spitze auf dem Kragen. Tolle Idee.
Viele Grüße,
Katrin

faedchenblog hat gesagt…

Eigentlich ist ja schon alles gesagt, tolles Kleid!!!
Und die Entstehungsgeschichte macht es doch nur noch besonderer :-)
LG, C.

faedchenblog hat gesagt…

Eigentlich ist ja schon alles gesagt, tolles Kleid!!!
Und die Entstehungsgeschichte macht es doch nur noch besonderer :-)
LG, C.

frau knopf hat gesagt…

Wunderschön geworden! Die Spitze und der Glenchek sind tolle Partner!!

kuestensocke hat gesagt…

Hammer! Der Kragen und die Knöpfe aus Spitze, das ist eine geniale Idee zu dem Karostoff, damit solltest Du auf einem Laufsteg oder im Modemagazin auftreten. LG Kuestensocke

Elke hat gesagt…

Was für ein schönes Kleid. Die Idee mit den doppelt bezogenen Knöpfen ist großartig. Macht das Kleid noch ein Stückchen individueller.
Viele Grüße
Elke

einmalmondundzurueck hat gesagt…

Ich wollte eigentlich schon direkt heute morgen kommentieren, aber vom Handy geht das immer so umständlich. Aber dank Erinnerung auf dem Handy, was hingegen super funktioniert, komme ich jetzt doch noch zu Wort.
Ich finde dein Kleid wirklich gelungen. Vor allem die Spitze finde ich toll, besonders, weil sie sich gleich in zwei Details wiederfindet!

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
Steffi

Julia hat gesagt…

Ein sehr gelungenes Kleid!
Ich hatte faulerweise den Hacken-Ösen-Verschluss weggelassen, trage aber bei meinem eh immer einen Gürtel.
Vielleicht muss dieser Schnitt einfach mit Gürtel?! Du könntest ja mal zum Gewöhnen einen bezogenen machen......
Liebe grüße
Julia

Pepita hat gesagt…

Ich war ganz früh mit meinem Beitrag heute Morgen, aber zum Kommentieren bin ich leider nicht gekommen. Jetzt ist es schon nach Mitternacht und alles ist gesagt: tolles Kleid mit tollen Details, Spitzenbezogene Knöpfe, Kragen, Stoffauswahl ... alles perfekt. Ich mag es auch mit Gürtel, aber Frifris Idee mit einem kleinen Druckknopf finde ich auch gut.
LG Rita

oh-mimmi hat gesagt…

Wundervoll! Ganz besonders gefallen mir an diesem Kleid der Kragen und auch die Ärmel. Dreiviertelärmel mit Umschlag und Knopf … das hat so etwas Nostalgisches.
Christel

kirschenkind hat gesagt…

Das Ergebnis ist so schön geworden! Schon in Bielefeld war ich absolut angetan von der Kragenidee, aber mit den Knöpfen - das ist echt der Hammer! Und es steht dir hervorragend!
Alles Liebe,
Juli

Faden verloren hat gesagt…

Das Kleid ist ein Traum und steht dir hervorragend.
Das mit dem Aufklaffen an der Taillennaht habe ich übrigens auch, aber man kann da ja auch keinen Knopf hinsetzen, da man ja sonst keinen gürtel an der stelle tragen kann. So zwingt es eine zum Gürtel. eine Alternative wäre vielleicht ein kleiner Druckknopf, unsichtbar angenäht. Da du schon viele Kommentare bekommen hast, war der Tipp bestimmt dabei, aber ich war zu faul, die vielen Kommentare zu lesen ;-)
Toll auch, dass es mit den Knöpfen so gut geklappt hat. Komisch, dass du mich erst auf die Idee bringen musstest. Ist ja wirklich eine schöne Sache. Nina sollte mehr Werbung machen.
Liebste Grüße!

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Das Kleid ist toll.
Ein super Schnitt.
Der Kragen gefällt mir besonders gut.

Das wäre doch auch etwas für mich, aber ich befürchte, es könnte zu schwierig sein, oder?
Ich melde mich demnächst noch einmal, damit du mir bei der Schnitt- und Stoffauswahl helfen kann.

Ganz liebe Grüße
Marion

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin