Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtskleid Teil 3

WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht! -
Mehr als die 1. Nähte sind gemacht.

Endlich hab ich angefangen. - Habe ich schon länger.

Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden. - Ich mache nie ein Probemodell. Ich weiß, schlechte Hobbyschneiderin. Aber so difizil sind meine Schnitte nicht.

Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid. - Ja, ein wenig Streber. Ich bin mit dem 2. Weihnachtskleid ungefähr genauso weit wie mit dem 1.




Hier die Komplettansicht. Zum letzten Mal hat sich nur der Reißverschluß verändert und die Erkenntnis, daß das Armloch nicht passt. Das muß ich ändern.
Und, ein Rung mit etwas mehr "Schwung"




Der Reißverschluß ist eingenäht und muß noch mit dem Futter verarbeitet werden, das tue ich von Hand.



Das Oberteil ist gefüttert mit einem Reststoff von einem Sommerkleid. Ich mag keine Futterstoffe auf der Haut, trage dann lieber Unterkleider aus einem schönen Stoff.

Fazit:
Ich freue mich auf mein Kleid.

ToDo:
Ärmel anpassen.
Futter annähen
Futter für Rockteil kaufen und nähen.
Säumen


Der Wunsch nach einem 2. Weihnachtskleid ist diesem Kleid geschultet.
Von Lena Hoschek. Und sowas von schön. Vermutlich Samt.

                                                       Foto: nicht von mir






Hier der Stand des 2. Weihnachtskleides.
Statt Samt einen tollen roten Gabardin von der rote Faden. Seit Sommer bei mir im Regal.
Mehrere Schnitte habe ich dafür verwendet.




Das Oberteil - der Kragen absichtich nicht gerundet, sondern eckig. Anders wäre es mir jetzt doch lieber, aber der Stoff ist Alle.
Der Abstand von Kragen zu Knopfleiste ist zu lang, läßt sich aber auch nicht mehr ändern.
Viele Knopflöcher, 12. Im Original mindestens 15. Und statt schwarzen Kugelknöpfe, schwarze flache Knöpfe.
Die Ärmel wurden so lang, wie der Stoff noch reichte. Der Abschluß der Ärmel ist noch nicht ganz klar.

Für das vorder Oberteil habe ich den Schnitt von Simplicity 2403 verwendet.


Die Version mit dem Stehkragen. Die Knopfleiste habe ich nicht seperat angenäht, sondern mit in das Schnittteil integriert.


Das rückwärtige Oberteil und die Ärmel sind von diesem Schnitt, Vogue 8613.




Das Rockteil ist von einem noch anderen Schnitt.
Simplicity 1797




Fazit:
Auch auf dieses Kleid freue ich micht.
Es passt.
Das Rockteil ist noch ein wenig weiter als beim 1. 

To do:
Knopflöcher öffnen
Knöpfe annähen
Ärmel säumen oder Ärmelaufschlag oder irgend etwas was mir noch einffällt und noch Stoff vorhanden ist.
Rock säumen.

Kleid nicht füttern. Ich trage dafür lieber mein Unterkleid.

Hier versammeln sich alle anderen Weihnachtskleidnäherinnen und 1 Weihnachtsoutfitnäher
Katharina hat ihr Probekleid fertig genäht, das alles andere aussieht wie ein Sack. Sage das bitte irgendjemand ihrem Mann.

hier entlang bitte <klick> 

Kommentare:

Kleidermanie hat gesagt…

Liebe Monika,

Weihnachten wird bei Dir richtig festlich, man sieht es! Die Kleider sind toll! Beim ersten gefällt mir der kleine Schlitz am Ausschnitt und das zweite, na was soll ich sagen, stibitze ich aus deinem virtuellen Kleiderschrank und werde es ganz dreist nachnähen.
LG, Nina

musicnsun hat gesagt…

Du bist ein richtig fleißiges Bienchen.
Die Kleider sehen schon mal toll aus :)
Herzlichst

Dreikah hat gesagt…

Wohw bist du fleißig. Da hast du dir aber zwei sehr schöne Kleider genäht . Gefallen mir sehr gut!
LG karin

Lottie hat gesagt…

Das sind ja zwei verrückt schöne Kleider - wow! Beide ganz toll, aber das zweite ist noch fast weihnachtlicher, und scheint ja dem Hoschek-Vorbild ganz zu entsprechen

mynähcafe hat gesagt…

Chapeau - sieht beides super aus! So einen Fundus aus offensichtlich passgerechten und kombinierbaren Schnittmustern muss ich mir erst noch zulegen ;-)
LG, Martina

Floh hat gesagt…

Liebe Monika, beide Kleider sind wunderschön! Da ist nix von "Hobbyschneiderin" zu sehen… :)

rosa Sujuti hat gesagt…

Ah, du nähst parallel.
Mir gefällt ja der Stoff des ersten Kleides sehr und auch der kleine Schlitz am Ausschnitt.
Aber das zweite Kleid wird ja ein Hammer, allein schon durch die rote Farbe. Und den kleinen Stehkragen finde ich ganz entzückend, dazu die schwarze Knopfreihe im Vorderteil und der weite Rock, ach das wird super Monika.
LG Susanne

Nina hat gesagt…

Das zweite gefällt mir besonders! Die Farbe, der Schnitt, alles passt zusammen...
Liebste Grüße, Nina

Ingeborg Zijp hat gesagt…

Wow, fleissig! Beide Kleider sind sehr schön!
HG,Ingeborg

IsaLaBella hat gesagt…

Zwei sehr schöne Kleider! LG Isabell

natürlich kreativ hat gesagt…

Toll Monika, ich bin begeistert. Beide Kleider wunderschön. Ach und du hast den roten Garbadine angeschnitten. Die Stoffe verarbeiten sich echt super. Nur beim Bügeln drücken sich bei mir die Nahtzugaben ab. Hast du das auch?
Die Kombination deiner Schnittmuster für das 2. Kleid finde ich gelungen und sehr mutig beim Oberteil sogar zwischen VT und RT zu wechseln.
Schönen 1 Advent und weiterhin viel Freund beim Nähen. Es läuft ja gerade wie "Bombe" (Lieblingswort meiner Jungs) bei dir.
Liebe Grüße Andrea

SandyS hat gesagt…

Oh, das rote Kleid sieht wundervoll aus und ist ein echter Hingucker.
Das dunkle hat aber acuh ein schönes Stöffchen^^
Beide Kleider sind weit vorangekommen *wow* Wieso seit ihr dann alle so fleißig - da bekomme ich ja ein schlechtes Gewissen...

kuestensocke hat gesagt…

Wow, gleich zwei Kleider! Das graue wirkt sehr edel und das rote ist einfach der Knaller mit den vielen schönen Details. Großartig! LG Kuestensocke

Stefanie hat gesagt…

Beide Kleider gefallen mir richtig, richtig gut! Vor allem das rote, wow! Mit den Knöpfchen kann ich mir das sehr gut vorstellen - ich bin gespannt auf die Endresultate!

Liebe Grüße,
Stefanie

Tina hat gesagt…

Sehr schön, beide Kleider. Du bist für die Weihnachtstage damit bestens versorgt. Und dabei nähst du nicht nur Weihnachtskleider, sondern noch so viele andere Sachen zwischendurch.
Liebe Grüße
Tina

hz hat gesagt…

Beide Kleider gefallen mir sehr, besonders die Kragen/Ausschnitte. Dann die viele Arbeit der verschiedenen Schnitte. Ich bin zeitlich dann eher mit einem schon ausgereizt.
Bin gespannt auf Tragefotos. Toll.
Gruss Heike

fuesschenbreit hat gesagt…

Wow, schon so weit. Eins schöner als das andere!

Zelda hat gesagt…

Zwei ganz wundervolle Kleider hast du genäht. Also ich könnte mich nicht entscheiden welches ich zuerst tragen wollte.
Über die Kombination der Teile verschiedener Schnitte kann ich nur staunen, allein die vielen Knopflöcher hätten mir Schweißausbrüche verursacht. Dabei finde ich gerade viele Knöpfe ganz entzückend.

Ich freue mich ganz besonders auf die Tragebilder.

LG, Zelda

SwinginCat hat gesagt…

Hui, da verstehe ich gut, dass Du Dich auf Deine Kleider freust und ich finde Deine Hoschek-Version sieht wirklich sehr gut aus. Obwohl ich glaube, dass ein Rock ohne Kellerfalte vielleicht besser und schwungvoller gewesen wäre..?

Strickprinzessin Stuff hat gesagt…

Oh welch lecker Kleidchen du dir da zauberst :). Das rote ist ja cool :)
lG Melanie

Fräulein Spatz hat gesagt…

Kleid Nummer 1 finde ich echt super! Respekt, dass auch noch Zeit für ein zweites bleibt...
Liebe Grüße
Andrea

BuxSen hat gesagt…

Du bist ja echt ein kleiner Streber! :o)
Beide Kleider gefallen mir sehr gut!
Liebe Grüße, du kannst ja ganz entspannt deine Adventszeit genießen!
BuxSen

kleiderschmiede hat gesagt…

Sieht echt toll aus! Alle beiden Kleider!

yvonet hat gesagt…

Seit Sonntag schaue ich mir immer wieder diese zwei tollen Kleider an. Wahnsinnig schön, beide! Ich bin schon so gespannt, auf die Tragefotos und vielleicht werde ich sie bald auch in Natura bewundern dürfen :).
LG Yvonne

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin