Samstag, 30. November 2013

Plätzchen tauschen mit Freunden


Die ersten Weihnachtskekse sind gebacken - allerdings nicht von mir.
Für die Plätzchetauschaktion mit Freunden.
Freunde treffen sich immer am Samstag vor dem 1. Advent, und "tauschen" Weihnachtskekse.
D.h. jeder der an dieser Tauschaktion teilnimmt, bringt so viele Beutel wie Teilnehmer zum Treffen mit. (Minus der eigene Beutel natürlich)
Im Beutel sind so viele Kekse wie Teilnehmer.
Und in diesem Jahr mache ich zum 1. Mal mit.

10 Teilnehmer, ich bringe 9 Beutel mit je 10 Keksen mit.
Wir haben 2 Sorten eingebackt, gedacht sind 1 Sorte.



Hübsch in Cellophan - Papierschachteln habe ich leider keine gefunden in Freiburg aud die Schnelle. Spontanideen lassen sich nicht immer umsetzen.





5 Amarettis und 5 Nougatstangen in einem Beutel.





Leckere Amarettis aus einem Lecker Heft (Dezember 2009)




Nougatstangen nach einem Rezept von meiner Mutter.

Und morgen zum 1. Advent haben wir neben unseren eigenen Keksen noch 9 andere Sorten.
Ich finde das eine tolle Idee, und wer weiß, vielleicht gefällt sie ja auch Euch.

Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Find ich eine super Idee! Zeigst du uns auch ein Foto, was du dann erlauscht hast?
LG
Nicole

Tina hat gesagt…

Schöne Idee! Da wäre ich auch gerne mit von der Partie. Viel Spaß und hoffentlich keine Bauchschmerzen von zuviel Keks-essen.
Liebe Grüße
Tina

Aterpapilio hat gesagt…

Tolle Idee :o)
Viel Spaß beim Kekse naschen morgen

Liebe Grüße
Nicole

rosa Sujuti hat gesagt…

Ausgezeichnete Idee.
Außerdem bekomme ich Appetit, wenn ich deine hübschen Plätzchen sehe.
LG Susanne

Stoffhamster hat gesagt…

Ich finde die Idee wunderbar! So kann man viele verschiedene Kekse kosten, ohne alle selbst backen zu müssen.
Lasst es euch schmecken!! Bettina

Chrissy hat gesagt…

Die Idee gefällt mir! Ich finds großartig und würde sofort mitmachen. Plätzchen ließen sich ja aber auch ganz leicht verschicken.. ;-) Viel Spaß und fröhlichen ersten Advent! Liebe Grüße, Chrissy

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin