Donnerstag, 7. November 2013

Mein corpus delicti...


Dies ist nun mein "corpus delicti", aus Berlin.
Wo ich verzweifelt versuchte dies kleine, klitzekleine Teil in angenehmer Runde zu nähen.
Ein Verbrechen habe ich zwar nicht begangen, aber ein Beweisstück, doch etwas genäht zu haben, ist es trotzdem. Obwohl ich nicht fertig wurde - zu sehr war ich abgelenkt des a. schönen Ladens von Nina, dem Nähkontor, b. den vielen netten Damen, c. dem sehr leckerem Alibibuffet, denn nichtstun macht hungrig und durstig.
Und dann, mußte ich es z.H. auch noch fertignähen.




Mein Eipod hat jetzt eine anständige Umhüllung. Klettverschluß als Verschluß mag ich nicht sooo gerne, da bleibe ich meist mit meinen Schals oder Strickärmeln hängen.
Und im Nähkontor gab es diese wunderbaren breiten Gummibänder in tollen und vor allem passenden Farben.




Ausnahmsweise ist auch das Ladekabel mit dabei, das muß aber wieder raus.




Die Fäden schneide ich auch noch ab.
Martina, du siehts - hier gibt es eine Absteppnaht!!!



D

Mir gefällt die Verschlußlösung und das ganze Täschchen nach dem 1. Geldbörsenschnitt von machwerk.

Kommentare:

Lillith Rose hat gesagt…

Lach...weisste was Moni...lass die Fäden.....sind schon ein Markenzeichen....lach !
Gefällt mir sehr gut....öhm....die Hülle.....mit Fäden !
Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

griselda hat gesagt…

Die Absteppnaht auf Stoff ist ja auch völlig unproblematisch.....
Und es geht ja sowohl mit als auch ohne, das haben wir ja gelernt.
Die kleinen Fadenenden stören mich übrigens überhaupt nicht, aber mach mal die Seite der Blende mit ein paar Handstichen zu.
:)
Ansonsten: Superlösung, das mit dem Gummi. Hab ich noch nie gesehen!!

Tina hat gesagt…

Ist ja eine schöne Erinnerung finde ich, an einen schönen Tag. Mit dem breiten Gummi finde ich gar nicht schlecht. Das werde ich auch mal überlegen, wo ich doch jetzt in Weihnachts-Massenproduktion gehe. Diese Tasche habe ich übrigens auch abgesteppt. Zeig ich vielleicht dann auch mal.
Liebe Grüße
Tina

Andrea hat gesagt…

eine echte monika-idee! der gummiverschluß. gefällt mir so gut, daß ich das unbedingt mal für mich ausprobieren muss :)
liebe grüsse
andrea

mo.ni.kate hat gesagt…

Martina, du siehst auch alles. Das weiß ich wohl, daß da noch ein paar Handstiche fehlen, kommt Zeit, kommt Lust, kommt Handstich.
Grüße
Monika

Reena hat gesagt…

Das ist eine super Idee für die kleinen Dinge des Lebens wie MP3-Player und Handy.
Wunderschön geworden...und der Faden erst.... TOLL ;o)
Das bringt mich doch auf die Idee mich mal wieder bei meinem Stoffladen zu melden. Da gibts solche Nähabende auch...aber ohne Buffet...trotzdem schön :o)

Liebe Grüße

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin