Freitag, 20. September 2013

Zwischendurchprojekt

oder auch ein "Versucherle"
Andreas Version hat mich so begeistert, die Idee fand ich einfach klasse, das mußte ich unbedingt ausprobieren.

Allerdings habe ich die letzte Runde vergessen, die festen Maschen. Das gäbe vielleicht mehr Form.

Idee und Anleitung sind von hier.
Ob etwas Volumenvlies zwischen den Stofflagen noch ganz gut wäre? Vorgesehen ist es glaube ich nicht, könnte aber einen schöneren Effekt erziehlen.

Ich spekuliere gerade über Stoffe nach, die dies zu einer schönen Kuscheldecke machen könnten. Nicht so bunt. Vielleicht auch Wollstoffe, oder Walk. Auch als Kissen könnte ich es mir gut vorstellen.
Mal sehen.

Kommentare:

Lillith Rose hat gesagt…

Lach..." Zwischendurchprojekt " .....echt Monika.....ich brauche für so einen Häkelrand 100 Jahre.....mein ich wirklich so. Beim Häkeln oder Stricken muss ich ganz dabei sein.....sogar der Blick auf dieFlimmerkiste zwischendurch ist schon zu viel.
Mensch....jetzt gib mal Gas mit deiner Decke.....ich warte schon sooooo lange drauf....und dein Süßer doch auch....lach !
Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

Lucy in the Sky hat gesagt…

Sehr klasse, mit dem roten Garn - das musst du unbedingt weiter machen. Im "Großen Handarbeitsbuch Band 1" von 1979 oder so ist auch so eine Decke drin - dort wurden die Quadrate aus Baumwollstoff für die Oberseite mit einem dickeren Baumwollflanell verstürzt, wenn ich mich richtig erinnere. Ich kann heute Abend zuhause noch mal schauen, wie das war.

viele Grüße!

griselda hat gesagt…

OK. das schaut ja schon mal gut aus. Aber das in Deckengröße durchzuhalten? Pooh.
Da ist ein Kissen sicher erst mal ein Anfang.....

frau burow hat gesagt…

ja, mach mal! das sieht schon sehr vielversprechend aus. ich bin auch noch nicht wirklich weiter gekommen. liege hier krank im bett.
aber die tage mache ich mal weiter. obwohl ich ja überlege , erstmal eine dickere decke zu nähen, denn mir ist kalt!
lg, andrea

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin