Mittwoch, 11. September 2013

mmm 21 - 2013

Leider geht der Sommer dem Ende zu, die Garderobe ändert sich.
Anthrazitfarben mit sonnigem gelb im Unterkragen




sonniges Gelb auch im Ausschnittbeleg.
Der Ausschnitt selbst etwas zu tief, ein Shirt/Top wollte ich nicht drunter anziehen, so habe ich an den Beleg im Nachhinein ein Stück gelben Jersey von innen angenäht.
Da muß ich mir noch eine geschicktere Lösung finden. Angenäht habe ich es von innen neben der Steppnaht, das sieht dann so aus, als wäre etwas drunter angezogen.


Schön lang.



Gestern, nach der Arbeit fotografiert.
Mit Socken. Das finde ich am Herbst am schlimmsten, wenn man ohne Socken kalte Füße bekommt.



Das Ganze ist eigentlich ein Kleiderschnitt von onion, 2045
Retrokleid nennt sich der Schnitt
Mir gefält er sehr gut und habe davon auch schon ein Kleid. Mindestens 1 - 2 hätte ich noch gern davon, auch als Shirt zur Jeans, in kurz auch zum Rock.



 die heutigen mmm Damen dann hier bei Fr. Kirsche

Die letzten 2 Mittwoche war ich im Urlaub und trug jeweils memade.
Zum Strandgang das Neckholderkleid, für den Stadtgang gerne mein Zitronenmingvasenkleid.

Schnitt: onion 2045 von kleinkariert

Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Steht dir Super! Schön, dass ihr wieder da seit!
Lg
Nicole

Floh hat gesagt…

Sieht sehr gemütlich aus. Vor Ehrfurcht schaue ich auf den Kragen und den Ausschnitt.... Gruß aus dem grauen und kalten Berlin

Shiva hat gesagt…

Ich finde Deine Lösung gar nicht schlecht und Gelb und Grau ist eine schöne Kombination! Sehr kuschlig sieht das Teilchen aus, genau richtig für das Mistwetter gerade.

Liebe Grüße Shiva

primavera hat gesagt…

Oha, den Schnitt kenn ich ja gar nicht, spannend.
Vera

rosa Sujuti hat gesagt…

Stimmt, in der kalten Jahreszeit greife ich auch zu dunkleren Farben.
Dein Shirt gefällt mir sehr, besonders die kleinen Akzente in Gelb.
Ärgerlich, wenn der Auschnitt tiefer wird, als erwartet, aber mit dem kleinen gelben Einsatz hast du das Problem doch gut behoben.
Den Schnitt muß ich mir mal näher ansehen. Ich bin ja ein großer Freund von Kragen an Shirts und Kleidern.
LG Susanne

Kerstin hat gesagt…

Für Grau kann ich mich momentan auch begeistern :0). Das Teil sieht klasse aus und steht dir unheimlich gut.
Liebe Grüße
Kerstin

natürlich kreativ hat gesagt…

Der Schnitt gefällt mir, kannte ich garnicht. Deine Ausschnittlösung wieder sehr gelungen und sowieso mag ich immer deine schönen feinen Details.
lg Andrea

Wiebke hat gesagt…

Die Farbkombination ist dir mal wieder sehr gelungen, das Ausschnittverdeckerli eine tolle Lösung. Ansonsten: Toller Schnitt, tolle Umsetzung.
LG
Wiebke

Lillith Rose hat gesagt…

Sehr schön !
Da fällt mir gleich ....weniger ist mehr ein.....und....ja und ....Yvonnsche...wenn'de Probleme mit einem Kragen hast.....mail Moni....oder ruf sie an ( was ich mir momentan allerdings klemmen würde....denn ich bin mal wieder erkältet....sonst denkt ihr wirklich noch ich wäre die 2 te Bonny Taylor....grins )
Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

Tina hat gesagt…

Sehr schön! Das als Shirt zu nähen, wäre mir gar nicht eingefallen, gute Idee! Die Taillennaht hast Du aber weggelassen, oder? Ich mag die Kontraste mit dem Gelb.
Liebe Grüße
Tina

grueneblume hat gesagt…

Tolle Tunika! Das bisschen gelb bring etwas Sonne in den grauen Tag, genau richitg portioniert.
Der Schnitt sieht toll aus, so richtig nach klassischem Polokleidschnitt. Bin bei Onionkleiderschnitten inzwischen mit der Größe etwas Misstrauisch, die fallen so unterschiedlich aus.
lieber Gruß
Elke

mei123abc hat gesagt…

Ganz tolle Farben. Ich liebe anthrazit und gelb. Sowas brauche ich auch!

Liebe Grüße

mei

zufallwennsklappt hat gesagt…

Ich schließe mich den Kommentaren an: Tolle Farbkombination - grau und gelb! Mag ich sehr!
LG, Sandra

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin