Montag, 19. August 2013

Gretelies - die Zweite ...



... heißt der Schnitt.
Für mich aber zum 1. Mal genäht.
Den Schnitt habe ich schon ziemlich lange und immer und immer wieder kamen andere Sachen dazwischen.
Aber heute, am Regentag, 1. Urlaubstag - habe ich sie genäht.
Graues festes Leinen und einen alten Vorhangstoff von den Eltern meines Mannnes. Vermutlich Küchenvorhang.




Die Tasche bietet viel Platz für Stoffkombinationen, oder auch einen bunten Stoffmix oder Stickbilder oder oder.
Ich habe mich - wer mich und diesen Blog kennt - für die etwas dezentere Variante entschieden.
Auf die vordere Außentasche habe ich versucht ein Stoffbild nach zu nähen - na ja, sieht ein wenig aus wie Luftballons, aber es bleibt.
Graue Spitzenborte seitlich aufgenäht. Mehr Borte Band mag ich nicht.






Die Träger sind wie vorgesehen mit beiden Stoffen. Außen schlicht grau, aber man kann das bunte innere immer wieder sehen.




Ach ja, das ist übrigens meine "Stricktasche to go".
Für den bevorstehenden Urlaub, die lange Autofahrt, brauche ich immer etwas zu stricken. Das muß natürlich ordentlich verpackt sein. Griffbereit. Ich kann es auch mit zum Strand tragen und und und....




Die Rückseite schlicht, sofern man bei diesem Stoff von schlicht sprechen kann.
Er hat ein leinenartiges Gewebe, ist fest im Griff. Weiß aber nicht mehr so richtig blütenreinweiß. Die Einteilung für die bunten Muster ist ein helles grau, deshalb passt auch das graue Leinen ziemlich gut dazu. Die Musterfarben gefallen mir auch sehr. Ebenso wie die Muster selbst.




Und das befindet sich in der Tasche. Eine werdende Strickjacke. Vorder- und Rückteile in einem gestrickt. Vorn mit Muster, sonst schlicht glatt rechts. Davon aber zu gegebener Zeit mehr, sprich bei Vollendung des Strickwerkes.

Taschenschnitt: Gretelies die Zweite via ebookeria 
Die ebookeria übrigens eine klasse Sache, ultraviele Ebooks zum sofortdownload.
U. a. auch mein john und john jr.


Kommentare:

kaze hat gesagt…

Der Stoff ist ja wirklich schräg.Finde ich gut, dass du so ein Motiv aufgegriffen hast.
Ich habe immer ne Plastiktüte mit strickzeug, da ist das natürlich viel schöner und die Nadeln piksen nicht durch.Danke für die Anregung.
Bunte grüße von karen

griselda hat gesagt…

Oh, das ist genau mein Ding, solche Stoffe sind einfach phantastisch. Du hast das auch richtig entschärft mit dem Leinen, das holt das Muster etwas runter.
Ich wünsch dir einen tollen Urlaub!!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin