Sonntag, 12. Mai 2013

meine Gedanken meine Meinung

Auch hier noch ein paar Worte zu den Diskussionen der letzten Tage.

Blogfotos mit Kopf oder ohne? Alien oder nicht Alien? Mit Seele oder seelenlos?
Ich bin eine Kopflosbloggerin, aber MIT Gesicht und Kopf. Meine Seele habe ich NICHT verloren. Weshalb ich ohne Kopf blogge? Wem ist das wichtig, wenn ich doch nicht mich sondern meine Kleidung zeigen möchte?
Am Ende bekomme ich Ratschläge daß mir ein grüner Lippenstift besser stünde als ein blauer Lippenstift. Wenn mir aber blau  doch besser gefällt.

Über dies Thema kann man diskutieren oder nicht. Gut, schon wieder, aber ein ganzer Post, dachte ich. So wichtig? Mir nicht. Aber nun gut.
Für mich haben z.B. Blogs ohne Kopf oft mehr Gesicht.

Schlimm dagegen fand ich - wie Mellini sich ausdrückt - als sich das Blatt wendete. Es wurde persönlich , gemein, unsachlich. Nicht von der Postverfasserin, sondern einer Bloggerin, die dies in einem Kommentar schrieb - welcher leider wieder gelöscht wurde. Ich fand das eindeutig einen tiefen Schlag unter die Gürtellinie, am Thema mit oder ohne Kopf vorbei.

Das ganze lief dann auf einem anderen Blog weiter, mit der Ankündigung Blogende. Der Grund wäre wurde eine (namentlich nicht genannte) bestimmte Person. Für mich, und offensichtich auch Anderen, stand da aber ganz groß ein Name dabei.
Meinen Kommentar dazu konnte ich dort leider nicht finden.

Unschön geht es weiter. Der "schuldige" Blog wurde angegriffen. Beschumpfen. Lästern mit der Lästerclique. Kann man alles nachverfolgen, was dort getwittert wurde. Ist ja öffentlich.
 "Was? Lästern in der Bloggerwelt?" Das werden sich wohl viele fragen. Und ich kann euch sagen: "JA!" Ich habe es anderen Orts miterlebt. Man schreibt sich liebe Kommentare. Aber gleichzeitig schreibt man sich darüber keine netten Worte.

Ich persönlich  nähe nicht bewusst aus feministischen Gründen, das aber nicht heißt das es nicht feministisch ist. Mich dieses Thema nicht beschäftigt.
Ich für meinen Teil sehe mich nicht als Hofstaat des me made mittwochs, weil ich daran teilnehme. Noch weniger wenn ich die Blogs der mmm Crew etwa auch noch gut finde.
Ich sehe mich nicht diktiert und beherrscht in dem Tun auf meinem Blog. Ich entscheide selbst.

Was bin ich froh, der Weltherrschafft entkommen zu sein.



Kommentare:

Mathilda hat gesagt…

Ein toller Text. Das Thema beschäftigt mich auch jeden Tag seit es begonnen hat.
Lg Mathilda

Muddi hat gesagt…

Was bin ich froh, offensichtlich die richtigen Bloggerinnen zu kennen, denn all diese Themen gingen an mir vorbei und werden es auch weiter tun.

Hier scheint die Sonne. Um mal was Schönes zu sagen. :-)

Liebe Grüße
Sarah

Frau Mena hat gesagt…

Schön geschrieben!!

Viele Grüße,
Frau Mena.

heike hat gesagt…

Find ich gut, ich Krieg auch nix mit ;-)
LG Heike

Muddi hat gesagt…

Ich hatte zudem den Vorteil, im Urlaub zu weilen. ;-)

mo.ni.kate hat gesagt…

@muddi - ich kenne offensichtlich auch die richtigen blogs, und ein paar bloggerinnen
gruß monika

Muddi hat gesagt…

Ich hab nun erstmal nachgelesen, neugierig bin ich nämlich auch. ;-) Ich bleib dabei: gut, das ich es verpasst habe. Einigen Postern und Kommentatoren würd ich spontan das Nähen empfehlen, das erdet und entspannt. ;D (Wer den Sarkasmus nicht erkennt, ist selber Schuld.)

Dir einen ruhigen Restsonntag!

Sarah

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin