Sonntag, 12. Mai 2013

me made may day 12

Für mich ein bewährter Schnitt, der simplicity 7051. Gerade, schlicht.
Auch wenn ich hier die Mittelnaht mit einem Dreifachgeradstich - ich weiß, den nimmt man nicht für Jersey oder ähnlichem, man kann mit diesem Stich allerdings auch schöne Effekte erziehlen. Ich habe hier zwar eine Mittelnaht, die ist aber im Fadenlauf zugeschnitten und nicht im nicht Fadenlauf, der ist eigentlich anders. Egal.
Ich mag dieses Kleid aus einem billigen Punto die Roma Jersey, soll wohl so ähnlich wie Romanit sein nur viel mehr Polyanteil.
Hier schon mal gezeigt.

Kommentare:

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Heieieiei.......du bist ja mega fleissig !!!!
Hast du die Teile alle neu genäht, oder sind da schon ältere dabei ?
Ich würde vor Neid erblassen, wenn du die nacheinander weggenäht hättest.....
Auf jeden Fall ein prallgefüllter Kleiderschrank mit tollen "me made Sachen".

Liebe Grüße, Claudi

Mathilda hat gesagt…

Das Kleid sieht toll aus. Der Schnitt gehört zu meinen Lieblingen. Mir gefällt sehr gut wie du es mit weiß abgesetzt hast.
Lg Mathilda

Heike Tschänsch hat gesagt…

Das ist ein sehr schönes Kleid.
Liebe Grüße von Heike

griselda hat gesagt…

Hmmm- bei dir sitzt das Kleid besser als bei mir, vermutlich habe ich grundsätzlich zu breite Schultern.
Aber im Ansatz siehst du auch mein Problem: Wenn ich die Arme hebe hebt sich das komplette Kleid. Und zwar nicht wie bei dir um ein paar cm, sondern richtig. Hohe Armkugel enges Armloch mit breiten Schultern. Das ist nicht gut....
Mist, denn der Schnitt ist toll.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin