Sonntag, 7. April 2013

Neuer Sew along - 1. Der Auftrag

Nein, ich mache nicht mit. Nein, ich mache nicht mit.
Keine sew alongs und knit alongs und Heidiprojekte dieses Jahr.
So viel zum Vorsatz.
Ich bin dabei, und ich freue mich darau. Es ist nähemlich immer spannend zu sehen, was andere so planen.
Ach so, das Projekt  Himmelfahrtskommando
Heute:
Der Auftrag:
Was ist das Ziel? Was will ich nähen? Welcher Schnitt? Welcher Stoff? Probeteil oder nicht? Entscheidungen, Entscheidungen.




Ich brauche nichts für einen besonderen Anlass.
Vorgenommen habe ich mir - Schnitte, die schon im Hause sind. Stoffe, die schon im Regal sind.
1. Modell:
Ein eher langweiliges Kleid, zumindest auf dem Cover. Ich habe sogar einen ebensolchen unscheinbaren Stoff im Regal.
Warum dies?
1. mag ich Hemdblusenkleider
2. mag ich diese schlichte Form, ja schon wie eine Jeansjacke
3. möchte ich gerne diesem gerne das gewisse Etwas verleihen, und ich habe da auch schon eine Idee.



2. Modell:
Hatte ich irgendwann mal etsy und Schnittmuster entdeckt. Nicht von alleine,
Da habe ich diesen Schnitt entdeckt. Schlicht, wie ich es mag. Und ich finde auch ein raffinierter Schnitt. Es ist ein alter Schnitt, ist nur in 1 Größe.
Dazu ein 1 Euro Chambrey Stoff. Nach Jeans sieht er aus. Knittrig ist er. Leicht ist er. Einfach soll er wohl auch nicht sein, er wurde schon mehrfach vernäht. Ich schaue mal.

Jetzt zum Auftrag.
Was ist das Ziel? - Ja, ich möchte etwas nähen.

Was will ich nähen? - Ein Kleid aus Webstoff. Eigentlich auch gerne ein Mantel für obendrüber, aber da habe ich noch keinen Schnitt gefunden.

Welcher Schnitt? - Einer von beiden oder auch beide

Welcher Stoff? - Aus dem  Vorrat, ist auch schon gefunden.

Probeteil oder nicht? - Meist wird das 1. Teil immer mehr oder weniger ein Probeteil. Änderungen werden da vorgenommen, beim 2. dann gleich geändert. Speziell ein Probekleid also nicht.


Und ich bin jetzt sehr gespannt, was woanders geplante wird. Ich mag sew alongs schon, sie sind sehr inspirierend. Neue Blogs entdecken, neue Schnitte entdecken, neue Ideen entwickeln.
Was ich an diesen sew alongs nicht so mag, über Wochen über das gleiche Thema posten. Wochen an einem Projekt sitzen. Aber erstere überwiegt und deshalb bin ich dabei.
Und finde ja vielleicht noch einen Schnitt für obendrüber.

Alle Himmelfahrtspläne für heute sind hier zu finden.

Kommentare:

SwinginCat hat gesagt…

Beide Schnitte haben eindeutig ihren Reiz. Ich bin gespannt wofür Du Dich entscheidest - soll es denn lang- oder kurzärmelig werden?

mo.ni.kate hat gesagt…

Kurzärmlig, dann doch für den Sommer. Der kommt bestimmt, der Sommer.
Und eigentlich, will ich ja beide Nähen. Und meist möchte man ja auch immer mehr nähen.
lg monika

Zelda hat gesagt…

Ich bin eigentlich nicht wirklich ein Fan von Hemdblusenkeidern.
Gerade deshalb bin ich gespannt auf dein Kleid und deine erwähnte Idee mit dem gewissen Etwas.

LG, Zelda

Mathilda hat gesagt…

Auf das gewisse Etwas bin ich auch gespannt. Beide Schnitte sind toll - und Hemdblusenkleider mag ich.
Lg Mathilda

Lille Yul hat gesagt…

Ich mag Hemdblusenkleider! Daher gefallen mir beide Schnitte - ich bin gespannt!
LG Christina

Lucy in the Sky hat gesagt…

Du schaffst das schon, beiden Schnitten den typischen, besonderen Monika-Touch zu verleihen! Ich bin gespannt, was du daraus machst (und wahrscheinlich schaffst du in der Sewalong-Zeit beide Kleider.)

vieel grüße! Lucy

Wiebke hat gesagt…

Ich plädiere auch für BEIDE Kleider. Das schaffst du!
LG
Wiebke

Alexandra Gerull hat gesagt…

Hi. Ich bin - Kind der Siebziger - ein gr0ßer Freund von Pilotenhemden und Safarikleidern, insofern würde ich zu NUmmer eins tendieren. Aber Nummer zwei hat so was retro-futuristisches. Auch nicht schlecht. Bin gespannt.

susa hat gesagt…

ich glaub ja auch, dass du in nullkommanix dieses beiden kleider und weil dir dann langweilig ist, noch die passenden jacken dazustrickst....
sollte dich allerdings ein nahender kometeneinschlag zwingen, dich für eins zu entscheiden, bitte nr.2.

lg,
susa

Tina hat gesagt…

Beide Kleider! Ist doch eine Kleinigkeit für Dich, das kriegst Du hin. Ich kann mich nämlich nicht entscheiden und finde Du brauchst absolut beide.
Liebe Grüße
Tina

Binenstich hat gesagt…

Das sind beides echt schöne Schnitte. Ich bin sehr gespannt :-)
Liebe Grüße
Sabine

Luzie hat gesagt…

Beide Kleider sind doch für Dich zu schaffen, oder? Nein, wir wollen hier doch keinen Druck aufbauen...*lach*. Auf das Kwik-Sew bin ich persönlich sehr gespannt.

LG Luzie

buntekleider hat gesagt…

Mir gefallen auch beide Schnitte, wobei ich den Kwik Sew noch ein bißchen schöner finde. Eben klassisch elegant, den merke ich mir schon mal für mich vor.
LG,
Claudia

dickespaulinchen hat gesagt…

Schön, dass du auch dabei bist! Ich finde beide schön, der blaue Stoff knittert, das stimmt, aber die Farbe ist so schön!! LG, Katharina

BuxSen hat gesagt…

Modell 1 und der Stoff passen perfekt zusammen. Basics wirken eben auf den ersten Blick manchmal etwas langweilig...
Und Modell 2: Super! Und falls du von dem Chambray 100 Meter gekauft hast: der wäre ja perfekt geeignet für meinen Einteiler!!! :o)
Liebe Grüße,
BuxSen

marie gemachtes hat gesagt…

Mir gefällt irgendwie der zweite Schnitt besser weil ich so was noch niiie gesehen habe - in meinen Augen was anderes. Aber der erste ist auch schön. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.
Liebe Grüße, Marie

sjoe hat gesagt…

mir gefällt das erste Kleid und der Stoff, aber das zweite wäre sicher auch spannend, weil es, wie marie gemachtes sagt, mal was ganz anderes ist.

LG
sjoe

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin