Sonntag, 2. Dezember 2012

Weihnachtskleid sew along Teil 2

 Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 2: Jetzt gehts los!
Ich hab schon angefangen, es wird toll! / Meine Stoffe kommen hoffentlich morgen... / Ich habe mich für diesen Schnitt entschieden, schaut mal. / Ich glaub der Schnitt passt mir doch nicht, oder was meint ihr?





Ich bin guter Dinge. Ich habe mir einen tollen Stoff gekauft. Aus einem Stoffladen in Freiburg.
Wenn schon denn schon, dachte ich mir, und habe diesen wundterbaren Spitzenstoff, ich würde sagen tintenblau mit dunkelblau ausgesucht. Drunter dunkelblauer Futterstoff.






Bei diesem Schnitt bleibe ich. Ich habe ihn einmal genäht, aus Romanit Jersey. Gefällt mir gut. Eigentlich ist es ja ein Schnitt für nicht dehnbare Stoff, daher passt es. Heute werde ich ein Testkleid ausprobieren, da dehnbare und nichtdehnbare Stoffe nicht zu vergleichen sind. Der Passform wegen.
Entweder die Variante ganz links - und stricke vielleicht noch ein Weihnachtsjäckchen - oder die in der Mitte, also kurzer Arm.
Die Herrausforderung für mich - ich MUSS das Kleid füttern. Ich glaube, in der Anleitung nicht enthalten. Da muß ich mir eine suchen. Oder ich hole mir Hilfe aus dem virtuellen Leben.


Jetzt bin ich gespannt, was sich die anderen Damen für Stoffe ausgesucht haben.
Zu sehen bei der Catharina

Nachtrag:  schon ganz früh am Morgen, nach einem Mailkontakt mit der netten Wiebke, habe ich schon beschlossen, Futter und Spitze als 1 zu vernähen, d.h. doppelt gelegt. Mein ursprünglicher Gedanke war: "so ist es am einfachsten"  Wiebkes Argument: wenn der Stoff durchscheinend ist  - ist er - dann sieht man so nicht die Innennähte des Futterkleides.
Nu muß er nur noch gewaschen werden, das Probekleid ist soweit fertig, um die Passsform zu checken.

Kommentare:

Wiebke hat gesagt…

Dein Stoff ist einfach nur wunderschön, was für eine herrliche Farbe. Ich denke, dass der aus dem Schnitt noch einmal eine ganz andere Dimension rausholen wird.
Ich bin auf jeden Fall begeistert und werde ganz genau verfolgen, wie du das mit dem Futter löst...

Ein ganz leicht raschelndes Futter dazu und das wird ein rauschendes Fest.

LG
Wiebke

elbmarie hat gesagt…

Ohhhh, Monika, dieses Jahr versuche ich es erst gar nicht.... Letztes Jahr bin ich mittendrin abgestürzt... Das Kleid gibt es immer noch nicht.... Ich bin so neidisch....
Du machst das schon! Bin langsam wieder am leben.... Aber so hat es mich lange nicht mehr erwischt....
Wünsche dir eine schöne Adventszeit!!!
LG Sabine

Von Herzen ♥ Monika hat gesagt…

Guten Morgen,
ja da bin ich auch mal gespannt ;-)

Herzlichen Dank, ich wünsche Dir auch einen schönen 1.Advent, Zeiten zum Ankommen und Besinnen, alles Gute und Liebe von Herzen ((♥))

buntekleider hat gesagt…

Ich bin auch ganz hingerissen von deiner Stoffauswahl. Das sieht entzūckend aus. Ich habe diesen Schnitt schon aus Webstoff genäht, das hat gut geklappt Drück dir die Daumen.
LG, Claudia

Lina hat gesagt…

Da bin ich aber sehr gespannt! Solch einen Stoff habe ich noch nie vernäht......und könnte mir da so einige Schwierigkeiten vorstellen! Ich drücke die Daumen!!!

LG
Lina

musicnsun hat gesagt…

Der Stoff, den Du rausgesucht hast, verspricht viel.
Da bin ich echt gespannt.

Herzlichst
musicnsun

Lille Yul hat gesagt…

Ich bin sehr gespannt auf dein Kleid, ich hab mich nämlich für den gleichen Schnitt entschieden ;-) Deine Stoffauswahl finde ich super!
LG Christina

Martina hat gesagt…

...der Stoff ist wunderschön! Ich würde Dir auf jeden Fall auch ein Probekleid empfehlen! Ich habe den Schnitt schon aus nicht dehnbarem Stoff genäht und das Ergebnis war ehrlich gesat nicht so toll....das
kann bei aber natürlich auch ganz anders sein. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg
Liebste Grüße, Martina

BuxSen hat gesagt…

Perfekter Stoff für diesen Anlass! Ich bin gespannt auf das Endergebnis!
Liebe Grüße,
BuxSen

radattel hat gesagt…

...ich bin gespannt. Deine Auswahl ist vielversprechend, ich beneide euch Freiburger ja um eine schöne Auswahl an Damenstoffen,schreib doch mal wie du den geknitterten Stoff zuschneidest, ich hab da immer so meine Probleme...gutes Gelingen,herzlich, radattel

mo.ni.kate hat gesagt…

Radattel, das ist kein Knitterstoff. Er hängt drapiert und ansonsten ist er schön glatt auslegbar.
lg monika

Vera hat gesagt…

Der Stoff ist echt schön! Ich freue mich schon aufs nächste Mal und wünsche dir, dass alles so wird, wie du es dir vorstellst!
Liebe Grüße
Vera

grueneblume hat gesagt…

Das wird wunderbar festlich.
Einen sehr schönen Stoff hast Du ausgesucht.
viele grüße
Elke

Tina hat gesagt…

Die Spitze ist sooo schön, so eine möchte ich auch irgendwann mal vernähen, vielleicht nächstes Jahr Weihnachten, bis dahin verfolge ich die Entstehung Deines Kleides. Das wird toll, ich bin mir sicher, so richtig schick, also fürs unter-dem-Baum-rumrutschen mit Stil!
Liebe Grüße
Tina

Gaby hat gesagt…

Der Stoff ist ein Traum, wunderschöne Farbe!
Das Füttern ist gar nicht so schwer. Im Prinzip nähst Du das Kleid zweimal und verstürzt es (sehr vereinfacht ausgedrückt). Ich kann Dir nur die Tutorials von Simone (Anmasis Welt) empfehlen, von ihr habe ich es gelernt.

Viele Grüße
Gaby

Lillith Rose hat gesagt…

Na da bin ich aber total gespannt....den Stoff finde ich toll.
Ich finde es total interessant was alle so zu Weihnachten tragen.....wir 4 sind ja immer nur unter uns und da geht es dann recht leger zu....bis vor ein paar Jahren....da haben wir mal eine Ausnahme gemacht.
Ist aber nicht so recht gelungen.....war eine sehr lustige Angelegenheit....grins.
Macht euch einen tollen Abend....öhm....vielleicht bei ' nem Bier und Tatort...?....lach......Yvonne

natürlich kreativ hat gesagt…

Der Stoff ist wunderschön und passt sehr gut zu Weihnachten. Liebe Grüße Andrea

Stefanie hat gesagt…

Hach, ein ganz großartiger Stoff! Und zusammen mit dem Schnitt wird das sicher sehr sehr schön! Das Futter würde ich zusammen mit der Spitze wie eine Stofflage verarbeiten. Also kein zweites Kleid innen rein friemeln, sondern beide Stoffe immer zusammen vernähen - wenn Du einen dünnen Futterstoff nimmst, müsste das eigentlich gehen...?!?

Liebe Grüße und gutes Gelingen,
Stefanie

dickespaulinchen hat gesagt…

Wow, ein Traum! Für das Füttern von Ärmellosen Oberteiöen gibt es diese Verstürzmethode, bei der man die Seitennähte und die eine Mittelnaht (gibt es eine, hinten?) offen lässt, dann kann sich die Handarbeit an den Ausschnitten sparen.
Aber die Idee, beide Stoffe wie eine Lage zu verarbeiten, finde ich fast noch besser...;-)
Bin gespannt, wie es wird, der Stoff ist ja echt was Besonderes!
LG, Katharina

Nova Neu hat gesagt…

Spitze finde ich wunderschön und das königsblau gefällt mir auch. Sehr royal.
Ich will mir für die Hochzeit meiner Schwester ein Kleid aus Spitze nähen, bin also sehr gespannt, was du über die Verarbeitung zu berichten hast!
Liebe Grüße,
Nova

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin