Mittwoch, 11. Januar 2012

dumdidumdidum mmm

ein wenig schwarz
ein wenig grau
ein wenig gelb  -  ich glaube im frühjahr wird mein gelb einfach heller und bleibt somit meine favoritenfarbe zu schwarzgrau

ein shirt   




???????








 ein rock


??????




 NEIN      EIN KLEID

sagte ich einmal, dass ich keine kleider mag,eine überzeugte rock und shirt trägerin bin
nun, das hat sich seit dem weihnachtskleid und spätestens diesem kleid geändert






ich reihe mich in die knoten onion 2022 kleid trägerinnen nein


nur musste ich hier  ziemlich improvisieren
ein stoffmarktcoupon reicht nicht für ein kleid  -  fazit: frau kaufe das nächste mal für die fälle der fälle zwei coupons.
so mussten die ärmel schwarz werden..
das eine oberteil musste ich quer zum fadenlauf zuschneiden - aber der stoff ist soooo elastisch.
am saum fehlte auch ein ordentliches stück, schwarzer streifen musste dran, denn mit 47 gehöre ich definitiv nicht mehr zu den minirockträgerinnen

und diesmal wusste ich schon am sonntag dass ich am mittwoch dieses kleid tragen werde. (sonntag war zeit fürs foto)
denn: montag und dienstag geht nicht, fotografieren und kleid tragen. arbeitstechnisch bin ich an  diesen tagen eine hosenträgerin
aber dann, am mittwoch, das ist mein schwarz grau punkte kleid tag
ich mag es sehr


letzte woche mittwoch noch etwas ratlos, wie ich mit dem mmm machen weitermachen möchte .
punktgenau am mittwoch etwas fotografiert haben
am mittwoch fotografieren und einstellen, das kostet viel zeit.
so viele teilnehmerinnen sind es geworden - überall schauen ist schwierig, geschweige denn das kommentieren.
auch fiel es mir schwer, schon älterer sachen zu zeigen, die schon mal im blog gezeigt wurden.

aber, jetzt weiss ich:
- mmm ist gut, es macht mir freude die  vielen frauen zu sehen, die für sich selbst nähen stricken    häkeln. 
- am mmm muss nicht stets neu genähtes gezeigt werden, das war mein selbstgemachter stress
- ich möchte weiter mitmachen mit dem was ich nähe stricke häkele, ob alt ob neu
ob jede woche oder nur alle 2 wochen

so, und wer sich noch die mühe gemacht hat, sich zu benähen bestricken der schaue hier
bei cat und kascha, die als einzige zeitgerecht ihren post fertig haben sollte - sagt sie selbst - und hiermit ein grosses dankeschön an sie für ihre mühe

Kommentare:

Annett hat gesagt…

Ein sehr schönes Kleid. Bei mir gibt es auch nicht immer neue genähte Dinge. Da reicht dann einfach die Zeit nicht.

LG Annett

Smila ♥ hat gesagt…

WOW! Das Kleid ist super gelungen und sieht toll an dir aus!!!

Diesen Schnitt habe ich auch hier liegen... vielleicht sollte ich ihn endlich mal nähen? ;-)

Liebe Grüße, Smila

•blueball•desire• hat gesagt…

Sehr schick! Mein Onion 2022 wurde gestern Abend zugeschnitten und liegt für heute bereit. Die Anleitung gibt mir noch einige Rätsel auf, was mit den beiden Oberteilen im ersten Schritt zu tun ist, doch ich bin zuversichtlich, dass ich das noch herausfinde.

Liebe Grüße
Ines

LeDia hat gesagt…

Super, dein Onionkleid steht dir ausgezeichnet und ich mag die schwarzen Ärmel und den Abschluss. LG Diana

susa hat gesagt…

wow - ich würde sagen, es war ein glück, dass der stoff nicht reichte, denn ohne die schwarzen "versatzstücke" wäre es sicher nicht so schön !

lieben gruß,
susa

natürlich kreativ hat gesagt…

Sehr schönes Kleid und die schwarzen Ärmel und der passende breite Saum sind perfekt. LG Andrea

sonia hat gesagt…

Boah!!!
Das Kleid steht Dir klasse! Und soll ich Dir was sagen: es war gut so, dass Du nur 1(!!) Stoffcoupon dafür hattest.... schlecht, weil Du andere Dinge hättest damit auch noch zaubern können!
Du bist soooo wahnsinnig aktiv! Ich komme gar nicht hinterher mit gucken und kommentieren!!! HUT AB!
Ganz dicker Kuss!!!
sonia

kreativkäfer hat gesagt…

Ein tolles Kleid, hatte ich auch schon als lange Joana oder Lucille im Hinterkopf, mit dem gelben Farbtupfer richtig gut!
LG Andrea

Haikele-made hat gesagt…

Bei dem Kleid ist doch alles richtig gelaufen. Ich finde es gerade so wie es ist, gut.
Ich kenne diesen Anspruch an sich selbst, wegen des MMM's. Immer noch was draufsetzen, nichts 2x zeigen zu wollen, hab ich auch. Dabei darf der Spass nicht zu kurz kommen, gut gesagt. Lg Heike

Atelier.Felu hat gesagt…

Ich finde das aus dem Problem "Stoff reicht nicht für den Schnitt" oft die besten Sachen entstehen.
Dein Kleid ist das beste Beispiel.
Liebe Grüße
Arlett

Kerstin hat gesagt…

Das Kleid ist super schön und wahrscheinlich wäre es nicht so ein Knaller, wenn der geplante Stoff gereicht hätte ;o).
Mit der Fotografiererei für den mmmm ist es bei mir genauso ... besonders bei diesen Lichtverhältnissen kann man es morgens vor dem Spiegel vergessen und was die Aktualität des Kleidungsstückes angeht ... ich habe ganz viele Sachen, die vor meiner Bloggerzeit entstanden sind und teilweise vergessen im Schrank liegen. Jetzt werden sie endlich mal wieder getragen und gezeigt :o)
Liebe Grüße
Kerstin

Andrea hat gesagt…

gut, daß dir der Stoff nicht gereicht hat :-) die schwarzen ärmel sind wunderbar! das ganze Kleid ist einfach nur schön und steht dir super gut!!! näh dir bitte ganz viele neue Kleider...
glg andrea

Julia hat gesagt…

Dein Kleid gefällt mir sehr. Von wegen Stoff nicht gereicht. Das war so geplant. Sieht zumindest so aus.
Viele Grüße
Julia

Gaby hat gesagt…

Das Knotenkleid ist auch bei mir das erste Kleid, was ich als sonst Nicht-Kleidträgering super gerne mag.
Deines ist ganz toll geworden und ich finde, dass gerade die schwarzen Ärmel ganz toll zu dem grauen Stoff rüberkommen.

Viele Grüße
Gaby

Wiebke hat gesagt…

Ich liebe diesen Schnitt sowieso und dein Umsetzung ist wirklich klasse.
LG
Wiebke

Theresa hat gesagt…

Es sieht wunderbar aus und ob Du´s glaubst oder nicht, ich habe hier genau so ein Knotenkleid zugeschnitten liegen, bloß dass ich EXTRA schwarze Arme und Saum geplant habe - alles andere war mir nämlich einfach zu wild!
Liebste GRüße
Theresa

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Liebe Monika,

dieses Kleid ist absolut traumhaft. Der Schnitt steht dir schon gut, aber dieser wunderschöne Stoff wertet das Kleid noch weiter auf. Wie gut, dass du nicht genügend Stoff für die Ärmel hattest. Denn ich finde es auch mit den schwarzen Ärmeln perfekt!
Ein ganz tolles und edles Outfit.

Viele Grüße
Marion

Anonym hat gesagt…

das sieht wirklich toll aus!besonders mit dem stoff gefällt es mir super:-)
lg,
susanne

Dodo's beads hat gesagt…

Wie schön , dass Catherine und das Weihnachtskleid Dich auch zur KleidTrägerin gemacht haben : das steht Dir nämlich ausgezeichnet !Wie schön , dass der Stoff nicht gereicht hat ;) schliesse mich der allgemeinen Meinung an , dass es so viel schöner ist . Und letztes wie schön : gut , dass Du noch mal über den MMM nachgedacht hast :))sonst könnten wir gar nicht Deine tollen Sachen bewundern
Liebe Grüsse Dodo

Alexandra hat gesagt…

Das Kleid sieht wunderschön aus und du solltest öfters Kleider tragen, denn es steht dir ausgezeichnet.

Ich glaube, diesen Schnitt brauche ich auch.

Liebe Grüße
Alexandra

Nova hat gesagt…

Das Kleid ist wirklich schön geworden. Gerade die schwarzen Ärmel und der schwarze Streifen am Saum machen es aus. Das gefällt mir sehr und ich weiß ja schon lange, dass Kleider sich einfach am tollsten tragen. :)
Liebe Grüße sende ich dir,
Nova

Mond hat gesagt…

Dieses Kleid möchte ich auch haben! Und zwar genau so, wie es ist. Wie doch manchmal die kleinen Mängel (wie zu wenig Stoff) dazu beitragen, dass das Ergebnis noch schöner wird...
Mit den schwarzen Ärmeln und dem Saumstreifen ist es einfach perfekt und steht Dir super.

Knotenkleid... mmmhh... brauche ich wohl auch...

Liebe Grüße,
Mond

Halitha hat gesagt…

ich finde dein mmm-gedankengang-resumee wunderbar!

ich fänd es so schade, wenn so viele, wegen der anzahl der teilnehmerinnen, müde werden und keine lust mehr haben. dieser stress ist wirklich selbstgemacht. schade!

umso schöner, dass du nun zu diesem ganz ungezwungenem schluss gekommen bist :)
sonst gäbs ja jetzt auch nicht dieses tolle kleid zu bewundern!

glg
halitha

lila und gelb hat gesagt…

wunderschön dein punktekleid.
ich finde die lösung mit den schwarzen ärmeln und saum sehr viel schöner als wenn der gepunktete stoff gereicht hätte. ein guter kontrast!!
lg, birgit

Catherine hat gesagt…

Schick sind se, Frau M. :-)

Das mit dem Druck machen habe ich jetzt schon oft gelesen, ich werde dazu auch noch mal was schreiben. Denn ganz ehrlich, ich würde sehr gerne mehr Dopplungen sehen, in verschiedenen Kombinationen. Vielleicht werde ich noch mehr DSachen doppelt und dreifach zeigen. Meine Fotos mache ich IMMEr vorher, wenn ich Zeit und Lust habe, auch schon mal Donnerstags.
In diesem Sinne: Wag es bloß nicht, dich davonzustehlen! Ich merk das!


LG :-) Catherine

rockelfe hat gesagt…

Das Kleid sieht toll aus! Und Kleider stehen Dir gut, deshalb solltest Du natürlich immer weiter welche nähen :)
Liebste Grüße, Nina

Doris hat gesagt…

Wie gut das der Stoff nicht gereicht hat, mit dem Schwarz sieht es einfach nur Spitze aus, Kleider steh´n dir!
Herzliche Grüße
Doris

Lee-Ann hat gesagt…

haaaammer....wunderschön und du hast etliche kilos verloren...das sehe ich!!!!
liebe grüsse lee-ann

Amajasea hat gesagt…

So ein schönes Kleid ! Das steht Dir definitiv. Tolle Farben und oftmals sind gerade die Werke, bei denen der Stoff nicht ganz reicht, besonders toll ;-))
LG Annett

Atelier SUeSSstoff hat gesagt…

Soooooo wunderschön, dass mir beinahe der Atem wegbleibt. Dieses Schnittmuster muss ich mir unbedingt notieren!!!!!
Du siehst wunderschön aus :-)

GLG Sabine

Zuzsa hat gesagt…

Ein schönes Kleid! Ich finde die Lösung mit den schwarzen Ärmeln und Saum passt super und der Stoff ist sooo schön.
Freu mich sehr, dass du dich zum Weitermachen entschieden hast! Liebe Grüße, Zuzsa

nähhaus hat gesagt…

... wann bist du auf der Arbeit?
... dann komm ich schnell und klau es mir von der Wäscheleine ;o)

So genial und gerade das *gestückelte* macht es so toll!!!

Liebe Grüße
Ursula

seemownay hat gesagt…

Ich finde es toll, dass Du dabeibleibst! Das Kleid sieht toll an Dir aus.
LG, Simone

jakobabs hat gesagt…

Ich muss nicht sagen, dass der Schnitt nun auch ENDLICH in meinen Einkaufskorb gehüpft ist. :o)

Tolles Kleid!

Liebe Grüße, Barbara

*talentfreischön* hat gesagt…

Willkommen im Club der Knotenkleidträgerinnen. Ein tolles Kleid! Bevor ich die Geschichte las dachte ich: tolle Umsetzung mit den schwarzen Ärmeln und dem Saum. Sehr stimmig.
Ich würde vermutlich kein hellgelb dazu kombinieren, aber vor allem, weil ich nichts hellgelbes habe :-) Im Ernst: es sieht klasse aus.
Mir geht es sehr ähnlich mit dem MMM. Ich habe mir zum Ende des Jahres auch ein bisschen Streß gemacht mit dem Mittwoch und der Idee immer was neues zu zeigen. Und beschlossen, dass ich dann im Zweifel mal aussetze. Who cares? Und (unter uns): mein MMM Bild entsteht mitunter auch am Sonntag...
Melleni

•blueball•desire• hat gesagt…

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Da sehe ich doch gerade, dass du beim MMM in dieser Woche den selben Schnitt zeigst :)
Der Tipp mit Pepita hat mir geholfen. In diesem Post http://rita-pepita.blogspot.com/2011/09/herbstkleid-no-2.html schreibt sie, dass sie das Rückenteil einfach doppelt zugeschnitten und dann miteinander an der Oberkante verstürtzt hat.

Gestern Abend habe ich es genäht und nun fehlen nur noch die Ärmel.

Vielen Dank nochmal!

Liebe Grüße
Ines

stoffmass.ch hat gesagt…

Du hast da in einem Projekt, gleich zwei Trends des Jahres 2012 miteinander vereint.
Gelb und Punkte.
Find ich cool und steht dir ausgezeichnet.
Liebe Grüsse
Karin

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin