Montag, 12. Dezember 2011

weihnachtskleid sew along teil 4

 dies hier wird mein weihnachtskleid
von diesem hier gibt es aber keinen schnitt
ich werde kreativ werden müssen.

für das obere teil möchte ich den schnitt von diesem shirt nehmen, allerdings eben auf taille schneiden, die armausschnitte sollen auf der schulter sein und nicht überhängen. dafür muss ein gut sitzendes shirt herhalten und schnitt auf schnitt legen.

die ärmel werden vielleicht eine leichte trompetenform. aber der stoff ist sehr dünn, vielleicht mache ich auch nur einen dreiviertelarm. vielleich mit einer kleinen feinen spitze dran.

beim unterteil bin ich mir noch nicht sicher. dies kleid sah ich in einem katalog. im vorderen bereich kellerfalte und 2 seitl. falten. da ich nicht weiss wie die weite werden soll, werde ich vielleicht einen rockschnitt nehmen, evtl. diesen hier, und evtl mit bund oder auch ohne bund. ich werde die schnitte aneinanderhaltenund ausprobieren. gerne würde ich auch diese nähte machen, aber nicht mit einer aussenliegenden overlocknaht. da muss ich mir noch etwas einfallen lassen. oder aber nach oben hin weiter den rock. ein teil. und diese kellerfalte.
ich überlege.
vielleicht auch eine leichte  ballonform - wenn ich keine kellerfalte nehme.
vielleicht auch eine spitze an den saum. das hängt aber vom schnitt ab und wird spontan am ende entschieden.





stoffe werden es diese hier. zuschneiden kann ich noch nicht, da der obere strickstoff nicht in ausreichender menge vorhanden ist, aber unterwegs ist.
es ist ein feiner baumwollstrick.
dafür brauch ich ein unterkleid. oben ein top unten ein weiter rock. bin mir aber noch nicht ganz sicher. nähe erst das oberkleid und schaue wie es fällt.

teil 1 - die schnittwahl - war gewählt und auch für gut befunden

teil 2 - die stoffwahl - war auch schnell gefunden

teil 3 - der zuschnitt - war nicht möglich, da  a. der stoff viel zu dick war. dachte, es kommt ein feiner jeans. stattdessen so dick und steif wie ein polsterstoff.
dann gefielen mir die schnitte nicht mehr so richtig.

jetzt bin ich bei teil 4 - habe keinen schnitt, muss erst gebastelt werden. der stoff ist zum teil vorhanden. der zuschnitt - werde ich nächstes wochenende vornehmen. dazwischen, wenn ich dazu komme, den schnitt basteln

ja, und dann bin ich gespannt ob es was wird.

gespannt bin ich auch auf die anderen weihnachtskleidnäherinnen, die hier bei cat gesammelt werden


wenn alles klappt, habe ich mein erstes kleid für mich genäht, als überzeugte rock und shirt und jeans und shirt trägerin.

Kommentare:

design elements hat gesagt…

sieht schoen aus! lg

Maria

Lillith Rose hat gesagt…

Aha....ja....Monika....dann mach ma.....oder doch nur die Weihnachtsstoffmessermännerschürze...lach !
Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Zeichnung sieht vielversprechend aus und gefällt mir sehr gut. Und ich habe überhaupt keine Bedenken, dass du das nicht hinbekommen wirst. Ich selbst hänge ein wenig hinterher. Mal sehen, ob ich mir den (Zeit-)Kampf noch antue. Auf jeden Fall werde ich mich bemühen.
Viele liebe Grüße
Marion

frau knopf hat gesagt…

Mutig dir einen Schnitt selbst zu basteln- er sieht sehr vielversprechend aus und die Stoff e sind toll!

Julia hat gesagt…

Deine Zeichnung sieht toll aus. Ich denke, dass die Umsetzung klasse aussieht. Liebe Grüsse und viel Erfolg Julia

griselda hat gesagt…

Ja, eine leichte Ballonform kann ich mir da gut vorstellen.
Es ist großartig wie du aus verschiedenen Schnitten etwas ganz Eigenes zusammenstellst.
Ich bin gespannt auf das Resultat!

LeNa´s Mama hat gesagt…

Ich frage mich gerade, warum ich deinen Post erst jetzt über den Link bei Cat-und-Kascha lese. Merkwürdig. War irgendwie nicht auf meiner Leseliste erschienen.
Soll ich dir was sagen? Ich wäre spätestens jetzt bei Punkt 5 "Panik" angelangt. Gerate ja schon beim Lesen deines Posts ins Schwitzen. Aber, ich denke, du machst das bestimmt noch möglich, an Weihnachten dein neues Kleid zu tragen. Viel Glück!
LG LeNa

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin