Donnerstag, 12. März 2009

BESONDERE ZWÖLF AM ZWÖLFTEN

Denn mein Mann hat heute Geburtstag

Also, diese wunderbaren Mohnblumen - der Anzahl 5 - auf den Tisch gestellt. o.K. ich gebe zu, sie wurden nachmittags von meiner Tochter fotografiert. Morgens um 6 Uhr 30 war es noch dunkel in der Küche.



Morgens um 6 Uhr 30 ist die Welt noch in Ordnung - wenn Muttern zum Bäcker läuft und frisches Gebäck holt. Ist ja schließlich Geburtstag!!



Der Hund muss auch noch raus. Und was sah ich da??? Eis auf den riesigen Pfützen auf den Feldern und Wiesen. Ich hoffe, das letzte Eis. Aber - ich habe auch Gänseblümchen gesehen. Doch die wollten sich einfach nicht fotografieren lassen und haben ihre schönen Häupter um 7 Uhr 30 einfach geschlossen gehalten.



Am Geburtstag gibt es immer Kuchen, selbstgebacken. Von üppigen Sahnetorten haben wir Abstand genommen - was meiner Figur auch nicht schadet - und leckere Zitronentarte gebacken, u.a.

Mit meinem Mann war ich auch noch im Städtle einen Capucchino trinken - ein Geburtstagsritual von uns.
Mittags blieb die Küche kalt.



Dann kam auch noch ein Päckchen, und auch noch für mich, und auch noch so schnell. Ich liebe diese Stoffe. Woher, ist auch zu sehen. Ein paar Schätze nur für mich alleine. Doch nicht so ganz - es soll eine Decke fürs Schlafzimmer geben, damit ich einfach diese übers Bett werfen kann - ein Bettüberwurf eben. Ein paar Stöffchen fehlen noch, ein paar Basics.


Schwiegereltern waren da und wir haben Kuchen vertilgt, und Sahne, nur ganz wenig. Ein Gläschen Sekt gehört auch dazu. (die Flasche ist noch halb voll)



Haushalt gehört auch am Geburtstag dazu. Die Küche, Geschirr.



Schnell noch etwas saugen: Brösel, Hundehaare, etx.



Die Wäsche muss auch noch gemacht werden! Oder stelle ich sie einfach ins Nähzimmer? Das sieht mich heute eh nicht.



Morgen Relitest in der 5. Klasse. Noch etwas abhören. Ich muss sagen, ein Thema, da wüsste ich nicht so recht, wie ich das lernen soll. Arme Leah, mal schauen.



Obwohl, so unglücklich sieht sie ja gar nicht aus. Da das Zimmer voller Diddlbilder ausgelegt ist - hört das gediddl denn niemals auf - Bilder auf dem Bett.




Und das letzte für Heute - Oma und Opa sind übrigens um 17 Uhr gegangen - das Abendessen. Für die Kinder und später kommen noch Freunde. Denn ab jetzt habe ich keine Zeit mehr.


Das war mein erster Beitrag von 12 am 12. Wenn kein Geburtstag gewesen wäre, hätte ich es sicher vergessen.
Habt alle einen schönen Abend - denn ich habe ihn bestimmt.

Für evtl. Rechtschreibfehler habe ich jetzt keine Zeit mehr.

Kommentare:

sonia hat gesagt…

Happy Birthday an den GöGa! Hast Du schön geschrieben und gut festgehalten!
Mußte bei dem Bild Deiner Tochter lachen. Mein Mann kann Bibi Blocksberg nicht mehr sehen und hören! Die Diddl-Zeit hat noch nicht hier Einzug gehalten!
Gute Nacht und feiert noch schön!
Ach und Danke für alles!
Lg
sonia

Chris hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an die bessere Hälfte! Meine Cousine hat heute auch Geburtstag.

Das lila-gestreifte Shirt Deiner Tochter sieht ja klasse aus. Hast Du das nur gepimpt oder selbst genäht ? Ich bin nämlich immer verzweifelt auf der Suche nach Schnitten für meine 13jährige *seufz*. Ungewöhnlicherweise zieht sie nämlich am liebsten selbstgenähtes an.

Und von Deinen Strick-Stoff-Kleidern/Tunikas bin ich auch total begeistert. Eins schöner als das andere !!

Viele liebe Grüße,
Chris

rosa p. hat gesagt…

schön. dass du es nicht vergessen hast!
dein tag war prall gefüllt. mit schönen momenten.
und mit alltag. der bei einer so großen familie ja mehr als voll ist...
(und falls dir das ein trost ist: diddl verabschiedet sich irgendwann. fragt sich nur: was kommt dann?..)

mito. hat gesagt…

mensch, was wir hausfrauen immer den tag über leisten. unglaublich! schöne stoffe haste da bekommen!
lg, mito

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin