Sonntag, 12. Oktober 2008

sonntagsbeschäftigung

trotz sonnenscheins habe ich heute ein paar stunden für diese flötentasche im nähzimmerchen verbracht.


so der inhalt. es war eine fleissarbeit, doch ich hatte eine gekaufte tasche als vorlage. probiert, gerechnet, gezeichnet, geschnitten, gelegt, genäht, auch getrennt, dann wieder genäht.



jetzt muss noch eine tasche für die altflöte her - meint meine flötentochter.

Kommentare:

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Na, das ist ja eine luxus Flötentasche geworden.

Gruß
Anja

needfulfriendsundkoboldkinder hat gesagt…

superschön...ja das war sicher viel fummelarbeit, kann ich mir gut vorstellen...aber hat sich doch gelohnt :O)

Barbara hat gesagt…

.....ohh..so eine Flötenfarbe hatte ich auch ....und das Mundstück war auch das erste ,das verbleichte..oder wie man das so nennt...mhhh...erinnerungen.....und meine mama hat mir auch ein Täschchen genäht....wunderschön...
LG Barbara

Barbara hat gesagt…

.....ohh..so eine Flötenfarbe hatte ich auch ....und das Mundstück war auch das erste ,das verbleichte..oder wie man das so nennt...mhhh...erinnerungen.....und meine mama hat mir auch ein Täschchen genäht....wunderschön...
LG Barbara

Shadow Dreams hat gesagt…

Die ist sehr schön geworden

GGLG Britta

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin